Prinz Williams Anwalt nennt Fremdgeh-Gerüchte „falsche Spekulationen“

Prinz Williams Anwälte verfolgen britische Medien wegen Berichten, in denen behauptet wird, er habe eine Affäre gehabt, während Kate Middleton mit ihrem dritten Kind schwanger war. Anwälte der Londoner Anwaltskanzlei Harbottle und Lewis, die zuvor die Königsfamilie vertraten, haben mindestens eine britische Zeitschrift mit einem Rechtsstreit bedroht, wenn sie eine Geschichte über das seit langem bestehende Fremdgeh-Gerücht veröffentlicht.

Prinz Williams Anwälte dementieren Fremdgeh-Skandal

Prinz William und Herzogin Kate in Indien

„Die Veröffentlichung falscher Spekulationen über das Privatleben unseres Kunden ist nicht nur falsch und schädigend, sondern stellt auch einen Verstoß gegen seine Privatsphäre gemäß Artikel 8 der Europäischen Menschenrechtskonvention dar“, heißt es in dem Schreiben von Harbottle und Lewis.

Sind die Affären-Gerüchte wahr?

Sind die Affären-Gerüchte von Prinz William und Rose Hanbury wahr

In Touch Weekly, ein Mainstream-Klatschmagazin der USA, veröffentlichte in der vergangenen Woche eine Titelgeschichte mit der Schlagzeile „William hat Kate betrogen – mit ihrer Freundin!“. Rose Hanbury (35), Markgräfin von Cholmondeley, ist ein ehemaliges Model, das mit ihrem Ehemann, dem Filmregisseur David Rocksavage, im englischen Norfolk lebt. Roses Haus ist ziemlich nah an Kate und Williams Anmer-Hall-Landhaus, und sie bewegen sich in den gleichen sozialen Kreisen.

Rose Hanbury mit ihrem Ehemann David Rocksavage


Der Skandal hat sich schnell herumgesprochen. Giles Coren, ein bekannter Schriftsteller der Londoner Times, twitterte über die angeblichen Gerüchten, aber löschte den Tweet wieder schnell, nachdem er Druck aus dem königlichen Palast bekommen hatte, berichtete „Daily Beast“.

Das Verleumdungsgesetz in Großbritannien ist das Gegenteil von dem in den USA. In Großbritannien trägt der Angeklagte in einer Verleumdungsklage die Beweislast, um zu zeigen, es sei alles wahr, was er  sagt – ein Standard, der in der Vergangenheit für Medien schwer zu überwinden war.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN