Mediterrane Diät gegen Depression – Meeresprodukte können sich positiv auf die psychische Gesundheit auswirken

Eine neue Studie, die eine Gruppe australischer Forscher in der Zeitschrift "Plos One" veröffentlicht hat, legt nahe, dass eine mediterrane Diät, die reich an Obst, Gemüse, Nüssen, Samen und Fisch ist, dazu beitragen kann, die Symptome einer Depression zu lindern. Die Teilnehmer, die zwischen 17 und 35 Jahre alt waren, erzielten hohe Werte bei Depressionen, Angstzuständen und Stress.

Mediterrane Diät befolgen

mediterrane diät gegen depressionen mit omega 3 fettsäuren und meeresprodukten

Eine Gruppe wurde drei Wochen lang einem solchen Ernährungsplan ausgesetzt. Die Forscher haben sie entsprechend angewiesen, verarbeitete Lebensmittel, gesättigte Fette und raffinierten Zucker zu meiden. Mitglieder der Kontrollgruppe setzten ihre üblichen Diäten fort.

"Mit all dem, was zu diesem Zeitpunkt in der Ernährungswissenschaft über den Zusammenhang zwischen Entzündung, Stimmung und Lebensmittel bekannt ist, ist es nicht zu früh, eine solide Hypothese aufzustellen, dass die mediterrane Diät Symptome von Depression lindern kann. " Dies sagte Lisa Richards, die eine Ernährungswissenschaftlerin und Autorin der Studie ist.

Um die Einhaltung einer solchen Diät zu gewährleisten, erhielten die Teilnehmer vor allem Naturprodukte. Diese waren Lebensmittel, wie zum Beispiel Olivenöl, natürliche Butter, Nüsse, Samen und Gewürze (Zimt, Kurkuma). Außerdem bekamen sie ein reguläres Budget zum Kauf von Nahrungsmitteln.

Die Forscher sagten, sie hätten diese Altersgruppe gewählt, weil "Jugend und junges Erwachsenenalter ein Zeitraum sind, in dem ein erhöhtes Risiko für Depressionen besteht, und dies sind auch kritische Zeiträume für die Festlegung von Mustern, wie Ernährung, die sich auf das Erwachsenenalter übertragen. "

Gesundheitliche Vorteile

blattgemüse gekocht in einem teller mit olivenöl mit meeresblick

Nach der dreiwöchigen Periode erfuhr die Gruppe, die eine mediterrane Diät befolgte, eine Abnahme ihrer depressiven Zustände. Dies geschah vom gemäßigten zum normalen Bereich. Sie berichteten außerdem auch, dass sie sich weniger gestresst und ängstlich fühlten. Die Forscher stellten also fest, dass neben einer besseren Stimmung auch eine bessere körperliche Gesundheit vonnöten ist.

"Diese Ergebnisse sind die ersten, die zeigen, dass junge Erwachsene mit erhöhten Symptomen von Depression an einer Diät teilnehmen und diese einhalten können und dass dies die Symptome einer Depression reduzieren kann", schrieben die Forscher.

"Während es überzeugende Beobachtungsergebnisse für einen Zusammenhang zwischen Ernährungsqualität und Depression gibt, gibt es immer noch Hinweise auf einen Kausalzusammenhang, insbesondere in Bezug auf junge Erwachsene."

servierte naturprodukte auf einem tisch unter der sonne in toskana

Die mediterrane Ernährung integriert gesunde Fette wie Omega-3-Fettsäuren und entfernt gleichzeitig verarbeitete Lebensmittel, die als entzündungshemmend bekannt sind. Laut der Autorin der Studie Lisa Richards, ist Omega-3 als entzündungshemmend bekannt. Dies ermöglicht es, Entzündungen und deren Nebenwirkungen durch so eine Diät zu reduzieren.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN