Depressionen heilen: Ein Antibiotikum könnte Patienten helfen

Depressionen heilen Ideen Tipps Medikamente

Ausweglosigkeit, Schlafstörungen, Stress, Erschöpfung, Gleichgültigkeit: Rund jede fünfte Frau und jeder achter Mann leiden mindestens einmal in ihrem Leben an einer Depression. Bei den meisten wird sie durch Probleme im privaten und Berufsleben ausgelöst. Dass die psychische Erkrankung auch zu physikalischen Beschwerden wie Kopf- und Bauchschmerzen führen kann, ist den Wissenschaftlern schon lange bewusst.

Depressionen heilen: Antibiotikum kann das aktivierte Immunsystem beruhigen

Depression heilen Tipps Medikamente Behandlung

Doch jetzt haben die Ärzte auch festgestellt, dass bei Menschen, die an einer schweren Depression leiden, das Immunsystem aktiviert wird. Dabei ist es noch nicht klar, ob das Immunsystem die Depression auslöst, oder umgekehrt – der depressive Zustand das Immunsystem aktiviert. Jedenfalls gehen die Forscher davon aus, dass wenn sie das Immunsystem beruhigen auch den Stress erfolgreich abgebaut wird und die Patienten sich besser fühlen werden. Diese Behandlung kommt nur für schwere Depressionen, die sich mit konventionellen Arzneimitteln nicht behandeln lassen, in Frage. Zur Zeit werden Tests mit Minocyclin, ein entzündungshemmendes Antibiotikum gemacht. Auch Tierversuche geben Hoffnung, dass bald eine neue Behandlungsmethode vorliegen wird. Testergebnisse bei Patienten mit Sklerose sind bereits seit zwei Jahren vorhanden, damals wurde damit Entzündung im Gehirn erfolgreich behandelt und die Betroffenen fühlten sich nach dem Therapieende besser.

Depressionen heilen: Neue Studie gibt Hoffnung

Weiterhin haben Forscher aus Melbourne, Australien in Zusammenarbeit mit ihren Kollegen aus der Deakin Universität bereits im Jahr 2017 eine Studie mit 144 Probanden gemacht. Alle Testpersonen haben an schweren Depressionen jahrelang gelitten. Die Hälfte bekam Placebo, die anderen wurden mit dem Antibiotikum Minocyclin behandelt. Die Ergebnisse der Behandlung waren nicht eindeutig. Das Medikament hatte ähnliche Wirkung wie Antidepressiva und könnte potentiell die teuren Arzneimittel ersetzen. Außerdem bietet sich eine Therapie mit Antibiotikum für alle, bei denen sich die traditionelle Behandlung als nicht effektiv erweist. Rund ein Fünftel der Patienten spricht auf die konventionellen Medikamenten nicht an. Auch in Deutschland werden übrigens die Effekte des Arzneimittels geprüft. Im Video oben können Sie mehr dazu erfahren.

Zu der Studie der australischen Universitäten



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 55369 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!