Kalorienreduzierte Ernährung und die Effekte der Alterung

Autor: Charlie Meier

In neuer Studie mit Tiermodellen hat sich gezeigt, dass die kalorienreduzierte Ernährung eine der wirksamsten Maßnahmen gegen altersbedingte Krankheiten ist. Obwohl Forscher wissen, dass einzelne Zellen mit zunehmendem Alter eines Organismus vielen Veränderungen unterliegen, könnte die Einschränkung der Kalorien die Prozesse wie Krebs oder Diabetes beeinflussen. Somit ergeben sich Möglichkeiten, die möglicherweise mit Medikamenten zur Behandlung von Alterungsprozessen bei Menschen ebenfalls wirken können.

Gute Gründe für kalorienreduzierte Ernährung

kalorien zählen gesunde nahrungsmittel salat

Altern ist also der höchste Risikofaktor für viele menschliche Krankheiten, einschließlich Krebs, Demenz, Diabetes und metabolischem Syndrom. In der kürzlich veröffentlichten Studie verglichen die Wissenschaftler Labormäuse, die 30 Prozent weniger Kalorien aufnahmen, mit denjenigen, die sich normal ernährten. Die Ernährung der Tiere haben sie im Alter von 18 Monaten bis 27 Monaten kontrolliert. Bei Menschen würde dies eine kalorienreduzierte Ernährung im Alter von ungefähr 50 bis 70 Jahren bedeuten.

Viele der Veränderungen, die dann auftraten, als Ratten bei normaler Ernährung älter wurden, traten bei eingeschränkter Kalorienzufuhr nicht auf. Selbst im Alter ähnelten viele Gewebe und Zellen von Tieren mit der kalorienreduzierten Ernährung stark denen junger Versuchstiere. Insgesamt waren 57 Prozent der altersbedingten Veränderungen der Zellzusammensetzung, die in ihren Geweben bei normaler Ernährung auftraten, bei kalorienreduzierter Ernährung nicht vorhanden.

kalorienreduzierte ernährung mit mischung aus gedünsteten gemüsen

Einige der Zellen und Gene, die am meisten von der Ernährung betroffen sind, beziehen sich auf Immunität, Entzündung und Fettstoffwechsel. Die Anzahl der Immunzellen in nahezu jedem untersuchten Gewebe nahm mit zunehmendem Alter dramatisch zu. Dies hat sich jedoch bei Tieren mit eingeschränkten Kalorien nicht durch das Alter geändert.

"Die wichtigste Entdeckung in der aktuellen Studie ist, dass sich die Zunahme der Entzündungsreaktion während der Alterung durch Einschränkung der Kalorien systematisch unterdrückt." Das sagt der Mitautor Jing Qu. Die Spiegel des Transkriptionsfaktors Ybx1 haben sich durch die Nahrung in 23 verschiedenen Zelltypen verändert.

gewichtsreduktion jeans messen

Die Wissenschaftler glauben aus diesem Grund, dass Ybx1 ein altersbedingter Transkriptionsfaktor sein könnte. Sie planen daher weitere Untersuchungen zu seinen Auswirkungen. Das Team versucht nun, die Informationen aus der Studie zu nutzen, um neue Medikamente zu entwickeln und Strategien zur Verbesserung der Gesundheit umzusetzen.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig