Studie: Warum eine hypokalorische Diät mit Roggen besser als Weizen zum Abnehmen ist

Von Charlie Meier

Roggen soll im Vergleich zu Weizen die bessere Wahl zur Gewichtsreduktion sein, wenn es sich um eine hypokalorische Diät handelt. Dies geht aus einer neuen Studie hervor, die schwedische Forscher vor Kurzem veröffentlicht haben. Der Verzehr von Roggenvollkornbrot bietet im Gegensatz zu raffiniertem Weizen wertvolle gesundheitliche Vorteile. Die Studienergebnisse zeigen, dass Menschen, die ballaststoffreiche Produkte aus Vollkornroggen zu sich nahmen, mehr Körperfett und Gesamtgewicht als diejenigen, die entsprechende Produkte aus raffiniertem Weizen aßen, verloren.

Was die hypokalorische Diät mit Roggen vorteilhafter macht

mit roggen oder weizen abnehmen und eine hypokalorische diät einhalten

Dies ist die bisher größte Studie zur Bewertung der Auswirkungen bestimmter Getreidearten auf Körpergewicht und Körperfett. Dementsprechend konzentrierten sich die Studienautoren speziell auf Roggen. Daran nahmen 242 übergewichtige Männer und Frauen im Alter zwischen 30 und 70 Jahren teil. Sie nahmen nach dem Zufallsprinzip sorgfältig angepasste Tagesmengen raffinierter Weizen- oder Roggenvollkornprodukte mit dem gleichen Energiewert zu sich. Alle Teilnehmer erhielten außerdem auch von einer Ernährungsberaterin die gleichen allgemeinen Ratschläge zu gesunder Ernährung. Obwohl beide Teilnehmergruppen während der Studie an Gewicht verloren, war beim Verzehr von Roggen ein Gewichtsverlust mit einem Kilogramm mehr zu beobachten. Dabei war der Unterschied auf den Fettabbau zurückzuführen, so die Forscher. Ein besseres Verständnis dafür, warum verschiedene Menschen unterschiedlich auf dieselben Lebensmittel reagieren, kann den Weg für eine maßgeschneiderte Ernährung ebnen. Darüber hinaus zeigt die Studie bereits einen kausalen Zusammenhang zwischen der Aufnahme von Roggen und Gewichtsverlust durch Fettreduktion.

kürbissuppe in kombination mit roggenvollkornbrot als gesunde ernährung zur gewichtsreduktion im herbst

Die Forscher haben die Probanden in Woche 0, 6 und 12 untersucht. Dabei nahmen sie Messungen vor, die Körpergewicht und Körperzusammensetzung, die Entnahme von Blutproben und die Bewertung des subjektiven Appetits umfassten. Nach 12 Wochen hatten die Teilnehmer der Gruppe mit Roggen 1,08 Kilo mehr Körpergewicht und 0,54 Prozent mehr Körperfett, als die anderen Studienteilnehmer verloren. Es gab jedoch keine konsistenten Gruppenunterschiede beim subjektiven Appetit. Das Forschungsteam warnt, dass noch mehr Arbeit erforderlich ist, bevor klar wird, aufgrund welcher Mechanismen Vollkornroggen auf individueller Ebene gut für die Gewichtsabnahme ist. Besonders positiv an dieser Studie ist, dass die verwendeten Vollkornprodukte in den meisten europäischen Ländern problemlos in normalen Supermärkten erhältlich sind. Verbraucher können daher sofort auf die neuen Ergebnisse reagieren.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig