Kann man ungewöhnlich an Gewicht verlieren? Neue Methoden zum Abnehmen auf untypische Art und Weise!

von Charlie Meier
Werbung

Viele Menschen, und vor allem Frauen, fragen sich, ob man auch ohne Diäten und ohne Sport an Gewicht verlieren kann. Nun konnten Wissenschaftler einige ungewöhnliche Experimente durchführen und Entdeckungen machen, die zum Erreichen einer Idealfigur beitragen könnten. Diese Methoden erfordern weder ein hartes Fitnesstraining noch die Einhaltung strenger Diätpläne. Die Hauptrolle dabei spielt eigentlich das Gehirn, wenn Sie es visuell und intellektuell fördern können. Was steckt aber genau hinter diesem Ansatz?

Neuartige Wege, an Gewicht verlieren zu können

untypische methoden zum abnehmen ohne diät und ohne sport an gewicht verlieren

Amerikanische Forscher sind der Meinung, dass je schlauer ein Mensch und je höher sein IQ ist, desto größere Chancen hat er, nicht übergewichtig zu sein. Dies ist für bereits erwachsene Personen jedoch schwieriger, da die Gehirnfunktion mit zunehmendem Alter auch abnimmt. Wenn es jedoch um kleine Kinder geht, können sie schnell an Gewicht verlieren, weil ihr Gehirn viele neue Informationen speichern muss. Darüber hinaus verbrennt der Körper in den Momenten aktiver Gehirnarbeit schneller die überschüssigen Kalorien im Alter. Was gibt es aber noch für Möglichkeiten, das Gewicht unter Kontrolle zu halten?

Die visuelle Wahrnehmung aktivieren

blogger fotografiert selbstgemachte französische süßigkeiten auf einem tisch

Werbung

Indem Sie beispielsweise große Fotos von Lebensmitteln betrachten, wirken sich diese als Appetitzügler auf Ihr Gehirn aus. Zu dieser Schlussfolgerung kamen Wissenschaftler von Universitäten in Dänemark und China. Die Spezialisten führten ein Experiment mit zwei Gruppen von Teilnehmern durch. Der ersten Teilnehmergruppe haben die Forscher dreimal ein Essensfoto mit Süßigkeiten gezeigt, während sie es der zweiten Gruppe 30 Mal zeigten.

Beim Betrachten der Süßigkeiten mussten sich die Probanden vorstellen, sie zu essen. Am Ende der Studie mussten die Teilnehmer antworten, wie viele Süßigkeiten sie tatsächlich gerne essen würden. Die Teilnehmergruppe, die sich die Fotos öfter ansahen, gab eine deutlich geringere Anzahl an. Wenn also zuerst die Augen “satt” sind, kann man auch dadurch schnell an Gewicht verlieren.

Eine weitere ungewöhnliche Methode zum Abnehmen besteht darin, Gerichte auf einem kontrastierenden Teller zu servieren. Die Forschungsergebnisse einer Studie aus den USA zeigten, dass die Teilnehmer in diesem Fall eine viel kleinere Portion, als wenn die Speise der Größe des Tellers entspreche, essen würden.

Durch weitere Sinne an Gewicht verlieren

den geruchssinn mit grapefruit fördern und ungewöhnlich an gewicht verlieren können

Werbung

Ein Forschungsteam aus Japan behauptet, dass das Geheimnis einer idealen Figur im Geruch von Grapefruit liegen könnte. Zwar haben die Wissenschaftler bisher das Experiment nur mit Labormäusen durchgeführt, aber das Aroma der Grapefruit aktivierte bei den Nagetieren das sympathische Nervensystem. Dadurch wurde die Aktivität ihres Magen-Darm-Trakts eingeschränkt, was den Fettabbau förderte. Es sah beim Duft von Lavendel jedoch anders aus, da die Versuchstiere dadurch aktiver zuzunehmen begannen.

Auch die Aussetzung des Körpers an Kälte kann zum Abnehmen beitragen, wobei mäßig niedrige Temperaturen, von 10 bis 13 Grad, den Stoffwechsel ankurbeln. Wissenschaftler aus den USA haben dazu ein Experiment durchgeführt. Die Ergebnisse zeigten, dass übergewichtige Mäuse, die Kälte ausgesetzt waren, nicht nur an Körpergewicht verloren, sondern auch die Insulinsensitivität und Glukosetoleranz verbesserten. Darüber hinaus wurden durch Fettleibigkeit verursachte Entzündungen im Körper der Tiere reduziert.

Zu guter Letzt besteht laut britischen Forschern eine weitere Möglichkeit darin, einen besseren Gewichtsverlust durch Kaugummi zu erzielen. Ihrer Meinung nach lassen sich überschüssige Kalorien leichter verbrennen, wenn man innerhalb von 45 Minuten nach jeder Mahlzeit ein Kaugummi kaut. Die Ergebnisse eines von den Wissenschaftlern durchgeführten Experiment mit 60 Teilnehmern zeigten, dass ein Kaugummi dazu beiträgt, die Rückkehr des Appetits zu unterdrücken und auch das Verlangen nach salzigen und süßen Speisen zu verringern.

Charlie Meier

Als Autor im Team von Deavita.com schreibt Charlie Meier gerne über interessante Reiseziele, sowie über Camping und alltägliche Themen wie gesunde Ernährung, Fitness und was ihn sonst zu einem echten Naturliebhaber gemacht hat. Innovative Technologien und schnelle Autos gehören jedoch auch zu seinen Lieblingsthemen.
Erfahrung

Während seines Berufslebens war Charlie mit vielfältigen Tätigkeiten beschäftigt, was sein Interesse am Schreiben weiter geprägt hat. Er ist seit 2017 bei Deavita tätig und verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Kommunikation und Marketing.
Als Autor schreibt Charlie gerne Artikel über Interior Design und Trends, sowie über viele aktuellen Themen, wobei er bisher mehrere Beiträge in der Kategorie „Gartengestaltung und Pflege“, sowie in zahlreichen anderen Kategorien veröffentlicht hat.
Um seine Fähigkeiten in der Küche zu verbessern, hat Charlie auch Kochkurse besucht und experimentiert gerne mit ungewöhnlichen, aber gesunden Lebensmitteln, um die Leser von Deavita.com mit kreativen Rezeptideen für kulinarische Erlebnisse zu begeistern.
In seiner Freizeit geht Charlie gerne in die Berge und nutzt jede Gelegenheit, die wilde Natur zu bewundern.

Ausbildung

Bachelor Abschluss in Kommunikationswissenschaft an der Uni Duisburg-Essen

 

Kontakt:

E-Mail:        [email protected]
Twitter:      https://twitter.com/CharlieMeier6
LinkedInhttp://www.linkedin.com/in/charlie-meier-b3836a2a5