Abwehrkräfte mit Vitamin E stärken: So schützen Sie sich vor Krankheitserregern

Gerade in der kalten Winterzeit und am Frühlingsanfang möchten viele Menschen ihre Abwehrkräfte stärken. Denn unser Immunsystem schützt uns vor Krankheitserregern und kann den Heilungsprozess deutlich beschleunigen. Umso wichtiger ist es, den Körper mit allen wichtigen Spurelementen, Vitaminen und Mineralien zu versorgen. Als Teil der ausgewogenen Ernährung spielt Vitamin E eine entscheidende Rolle für unsere Gesundheit. Wir erklären Ihnen warum und welche Lebensmittel als wahre Vitamin-E-Bomben gelten.

Vitamin E schützt die Körperzellen

Abwehrkräfte mit gesunder Ernährung stärken Tipps für gesunde Pflanzenöle

Vitamin E ist unverzichtbar für den menschlichen Körper und erfüllt vor allem eine Schutzfunktion. Es schützt die Zellen in unserem Körper vor freien Radikalen, unterstützt den Fettstoffwechsel und gilt als ein natürliches Antioxidans. Deswegen kann es unsere Abwehrkräfte stärken. Ein Vitaminmangel kann unter anderem zu Verspannungen, häufigen Entzündungen, Muskelabbau und Nervensystem- und Sehstörungen führen. Umso wichtiger ist es also, dass jeder den Tagesbedarf am Zellschutzvitamin mit der Nahrung abdeckt. Bei Männern liegt die empfohlene Menge bei 14 mg und bei Frauen bei 11 mg täglich. Bei den Jugendlichen kann der tägliche Bedarf zwischen 11 mg und 15 mg variieren.

So können Sie mit gesunder Ernährung die empfohlene Tagesdosis decken

Lebensmittel reich an Vitamin E Olivenöl und Sonnenblumenöl

Wer sich gesund ernährt, kann die empfohlene Tagesdosis problemlos decken. Vor allem Pflanzenöle wie Maiskeim-, Sonnenblumen- , Erdnuss-,Weizenkeim-, Soja-,  oder Olivenöl sind reich an Vitamin E. Es ist aber sehr wichtig, dass die Lebensmittel richtig gelagert werden. Die Pflanzenöle sollten an einem kühlen, dunklen Ort und in luftdichten Gefäßen gelagert werden. Selbst 20 mg davon reichen, um die empfohlene tägliche Menge abzudecken. Aber auch viele Nussarten wie z.B. Erdnüsse, Haselnüsse und Pinienkerne, sowie bestimmte Leinsamen, Butter und Hühnereier gelten als wertvolle Lieferanten. Als besonders gesund gilt die sogenannte mediterrane Diät, bei der täglich mit gesunden Fetten gekocht wird. Dabei werden sowohl Salate, als auch Gerichte traditionell mit hochwertigem Virgin Olivenöl zubereitet.

Vitamin E gesund und schützt die Zellen diese Nüsse und Samen enthalten

Die Ernährungsexperte weisen darauf hin, dass es nur sehr selten zu einer Vitamin-E-Überdosierung kommen kann. Menschen mit chronischen Krankheiten, sowie Patienten, die Medikamente zur Blutverdünnung einnehmen, sollten sich trotzdem unbedingt zuerst beim Arzt beraten lassen und einen passenden Diätplan festlegen. Auch von der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit Vitamin E wird normalerweise abgeraten.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN