Die beliebtesten Kunststoffplatten Arten im Vergleich und hilfreiche Kauf-Tipps!

Von Lisa Hoffmann

Zuhause möchten wir uns immer wohl und geborgen fühlen und um dies zu erreichen, sollten wir unsere Wohnungen nach unserem eigenen Geschmack einrichten. Aber seien wir ehrlich – eine Hausrenovierung ist keine leichte Aufgabe. Wir müssen uns Gedanken über die richtigen Materialien, Stoffe sowie Möbel und Dekorationen machen und bei der riesigen Auswahl kann man schnell den Überblick verlieren. Ob Acrylglas, PVC oder HPL – verschiedene Kunststoffplatten Arten haben sich in den letzten Jahren zum perfekten Baumaterial beim Hausbau und Modernisierung herausgestellt. Das Angebot ist sehr vielfältig und die Kunststoffplatten sind in allen erdenklichen Ausführungen und Farben erhältlich. Wie finden Sie aber die passenden Platten für Sie und worauf sollten Sie beim Kauf achten? Die Antworten auf diese Fragen finden Sie gleich in unserem Artikel!

Kunststoffplatten Arten: Es kommt auf das richtige Material an

Küchen Trends 2022 Acrylglas Kunststoffplatten in der Einrichtung Vorteile

Kunststoffplatten sind in vielen Größen und Sorten erhältlich und lassen sich für die verschiedensten Anwendungen in der Einrichtung und beim Hausbau verwenden.  Die meisten Arten sind zudem UV-beständig und wasser- und korrosionsfest. Auch die leichte Verarbeitung und das Gewicht machen Kunststoffplatten zu einem beliebten Werkstoff. Sie haben keine Ahnung, welche Platten für Sie und Ihr Haus optimal wären? Oder Sie möchten einfach sicher sein, dass Sie die richtige Wahl getroffen haben? Dann wären Sie im Webshop Kunstoffplattenonline.de bestens aufgehoben. Das umfangreiche Sortiment an den beliebtesten Kunststoffplatten Arten in den verschiedensten Farben und Dicken befriedigen alle Kundenwünsche. Auf Wunsch können Sie auch einen Zuschnitt nach Maß bestellen oder sich erstmal über das passende Material für die gewünschte Anwendung beraten lassen.

Acrylglas-Platten als Alternative zum Echtglas

Acrylglas oder Echtglas für die Einrichtung Kunststoffplatten Arten und Vorteile

Vor allem Acrylglas-Platten (auch PMMA oder Polymethymethacrylat genannt) gehören zu den beliebtesten Kunststoffarten und sind eine tolle Alternative zum herkömmlichen Glas. Das Baumaterial ist transparent, witterungsbeständig und zudem deutlich leichter und günstiger. Obwohl die Kunststoffplatten circa 90 % des Lichts durchlassen, sind sie gleichzeitig UV-abwehrend. Plexiglas weist circa 30 Mal höhere Schlagfestigkeit als Echtglas auf und kann daher sowohl im Innen-, als auch im Außenbereich zum Einsatz kommen. Aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften wird Acrylglas häufig als Verglasung für Wandpaneele, Vordächer sowie Balkone und Gewächshäuser verwendet. Bei Acrylglas-Platten unterscheidet man zwischen extrudiertem XT-Acryl und gegossenem GS-Acryl. Während die erste Variante etwas preiswerter ist, lässt sich GS-Acryl leichter verarbeiten und bleibt langfristig optisch brillanter. Und was die Reinigung angeht, sind Acrylglas-Platten mit herkömmlichen Haushaltsreinigern super leicht zu pflegen und der Schmutzanfang ist minimal.

PVC-Kunststoffplatten

Wandgesltatung Wohnzimmer Tipps Kunststoffplatten Arten Vergleich

Den Begriff PVC hat jeder von uns schonmal gehört. Allerdings wissen nur die wenigsten, was dahinter steckt. PVC ist die Abkürzung für Polyvinylchlorid und es gehört zweifellos zu den ältesten und bekanntesten Kunststoffplatten Arten überhaupt. Der Kunststoff ist äußerst stabil und flexibel und somit bestens sowohl für den Innen-, als auch für den Außenbereich geeignet. Auch hier unterscheidet man zwischen zwei Arten: Hart-PVC und geschäumtem-PVC (noch als Foam-Platte oder Schaumstoffplatte bekannt). Hart-PVC-Platten sind in der Regel formstabil, steifer und deutlich massiver und schwerer. Da sie eine hohe Härte und Steifigkeit besitzen und verschleißfest sind, kommen Sie beim Hausbau vor allem im Bereich der Elektroinstallation zum Einsatz.

PVC Kunststoffplatten in der Einrichtung Badezimmer Wandgestaltung


Geschäumte PVC-Platten hingegen sind deutlich leichter und lassen sich wunderbar bedrucken und beschreiben. Das Material kann ganz nach Belieben geschnitten, gesägt, gebogen oder lackiert werden und hat eine lange Lebensdauer. Im Innenhausbau werden die Platten hauptsächlich für Verkleidungen, Trennwände und Raumteiler verwendet. Einer der größten Vorteile von PVC-Kunststoffplatten ist, dass diese äußerst pflegeleicht und wartungsarm sind. Allerdings zieht der Kunststoff schnell Staub an und deshalb sollten Sie die Platten am besten mit einem speziellen antistatischen Reinigungsmittel behandeln.

Kunststoffplatten Arten: HPL-Platten

HPL Kunstoffplatten in der Einrichtung Wandgestaltung welches Baumaterial

HPL-Platten stehen für den englischen Ausdruck „High Pressure Laminate“ und zählen zu den am meisten verwendeten Kunststoffplatten Arten. Der Kunststoff zeichnet sich mit einer höheren Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse aus und die Platten sind sehr langlebig und stoßfest. Aufgrund der hervorragenden Verarbeitung und Materialeigenschaften kommen HPL-Platten sowohl im Innen-, als auch im Außenbereich als Lärmschutzwand oder Fassadenverkleidung zum Einsatz. Für den Innenausbau werden die Kunststoffplatten oftmals als Trennwände, Wandverkleidungen oder Küchenrückwand verwendet. Dank der dichten Deckschichten, sind die Platten zudem sehr wartungsarm und leicht zu reinigen.

Kunstoffplatten Arten Vorteile Wandgestaltung im Wohnzimmer


Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig