Hausbautrends 2021: Über diese Trends dürfen Sie sich im nächsten Jahr freuen!

Autor: Lisa Hoffmann

Ob eine kleine Stadtwohnung oder ein rustikales Landhaus – wir alle träumen von unserem eigenen Heim. Das eigene Zuhause ist etwas ganz Besonderes – ein Ort, an dem wir uns viele Jahre lang aufhalten und wundervolle Momente sammeln werden. Je nach Bauart beträgt die prognostizierte Lebensdauer eines Wohnhauses zwischen 70 und 100 Jahren. Genauso wie bei den Einrichtungstrends und allen anderen Bereichen gibt es auch beim Thema Bauen jedes Jahr verschiedene Trends. Und kurz vor dem Jahreswechsel haben wir uns schlau gemacht und verraten Ihnen, wohin die Reise beim Eigenheim-Neubau geht und welche die neuesten Hausbautrends 2021 sind.

Hausbautrends 2021 Grüne Häuser bauen im Trend

Zu entscheiden, in welchem Ambiente wir uns am wohlsten fühlen, und welche Bauart uns am meisten anspricht, ist der wichtigste Punkt beim Hauskauf. Doch es schadet trotzdem nicht, sich über die neuesten Trends zu informieren. Da der Wohnraum vor allem in den Großstädten immer knapper und teurer wird, ist es keine Überraschung, dass Architekten und Bauherren im nächsten Jahr auf praktischere Lösungen setzen. Obwohl die sogenannten Tiny Houses immer beliebter für die städtischen Bereiche werden, verfügen sie über einen begrenzten Platz und sind daher eher für Einzelpersonen oder junge Paare geeignet. Wenn Sie aber lieber mit Ihrer ganzen Familie unter einem Dach wohnen oder mehrere Kinder haben möchten, dann ist ein Mehrfamilienhaus genau das Richtige für Sie!

Hausbautrends 2020: Nachhaltig bauen ist nach wie vor sehr angesagt

Solaranlage für das Haus Vorteile Hausbautrends 2021

Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein sind angesagt – auch beim Bauen. Bereits seit vielen Jahren entscheiden sich immer mehr Menschen für energieeffiziente Häuser und das wird sich auch im Jahr 2021 nicht ändern. Tatsächlich spielt Umweltschutz für mehr als 82 % der Deutschen eine entscheidende Rolle beim Hausbau oder der Renovierung. Eine lange Nutzungsdauer, der Einsatz von umweltfreundlichen Baumaterialien und eine hohe Energieeffizienz – das sind die wichtigsten Aspekte beim nachhaltigen Hausbau. Baustoffe gelten dann als umweltfreundlich, wenn sie gut recycelbar, langlebig sowie schadstoffarm sind. Die Installation einer Solaranlage wäre beispielsweise eine hervorragende Möglichkeit, Strom selber zu produzieren und Wasser zu heizen und dabei gleichzeitig der Natur etwas Gutes zu tun.

Modern wohnen: Smart Home Hausbautrends 2021

Hausbautrends 2021 Smart Home was ist das

Technologie ist ein wichtiger Bestandteil unseres Alltags und erleichtert sicherlich unser Leben. Neben dem Thema Nachhaltigkeit und Energieeffizienz gewinnen auch Smart Homes immer mehr an Bedeutung und gehören daher zu den größten Hausbautrends 2021. Dabei werden verschiedene Geräte und Anlagen miteinander vernetzt und können sowohl vom Computer, als auch unterwegs per App mit dem Handy individuell gesteuert werden. Der Kühlschrank schickt Ihnen eine Nachricht, sobald die Eier alle sind oder das Licht geht automatisch aus, wenn Sie den Raum verlassen – das ist keine ferne Zukunftsvision, sondern Realität. Zugegeben – die Installierung des Systems ist anfänglich eine teure Investition, aber die Kosten werden sich mit der Zeit auszahlen.

Modern und praktisch: Bungalows gehören ebenso zu den beliebtesten Hausbautrends 2021

Bungalow zum Wohnen Vorteile Hausbautrends 2021


Einst als ein einfaches Ferienhaus bekannt, werden Bungalows unter Bauherren immer beliebter. Ein Bungalow ist ein flaches, frei stehendes Einfamilienhaus, wobei alle Räume auf einer Ebene liegen. Durch den ebenerdigen Zugang können Sie sich das ganze Auf und Ab durch das Treppensteigen sparen und dabei weiterhin die Vorzüge eines eigenen Hauses genießen. Da alle Räume stufenlos erreicht werden, sind Bungalows besonders für ältere und gehbehinderte Menschen und junge Familien mit kleinen Kindern von Vorteil. Allerdings ist es wichtig zu erwähnen, dass ein Bungalow einen größeren Grundriss als ein klassisches Haus mit mehreren Etagen benötigt. Die höheren Kosten für das Grundstück werden aber durch den vergleichsweise einfacheren Bau des Hauses ausgeglichen.

Große Fenster und Glaswände für mehr Tageslicht

Glasfassaden für Häuser Tipps Hausbautrends

Dass Tageslicht in vielerlei Hinsicht gut für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit ist, wissen wir alle. Kleine Fenster und dunkle Räume gehören der Vergangenheit an – die Hausbautrends 2021 gehen mit riesigen Glasflächen einher. Große Fensterfronten und Glaswände sind eine hervorragende Möglichkeit, mehr Sonne ins eigene Haus zu holen und jederzeit einen wunderschönen Panoramablick zu genießen. Um sich vor einer Überhitzung im Sommer zu schützen und den neugierigen Blicken der Nachbarn zu entgehen, sollten Sie unbedingt in einen Sonnenschutz investieren. Wichtig zu beachten ist auch, dass mehrere Fenster mehr Reinigungsaufwand bedeuten. Und wo Freizeit immer mehr zum kostbaren Gut wird, wollen Sie diese wahrscheinlich nicht mit Putzen verschwenden.

moderne Mehrfamilienhäuser Trends Fertighäuser worauf achten


Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig