Minimalistische Architektur im Haus des Dichters

von Ramona Berger
Werbung

minimalistische-architektur-alberto-campo-baeza

Ein visionäres Modell für moderne, minimalistische Architektur ist “Moliner House”, ein leuchtendes weißes Beispiel. Der einflussreiche Architekt Alberto Campo Baeza wurde beauftragt, das perfekte Zuhause für einen Dichter zu konstruieren. Er umarmte das Projekt mit Begeisterung und Leidenschaft und Moliner Haus war das Ergebnis. Campo Baeza beschrieb seine Ambitionen für dieses Projekt so,

“Um ein Haus für einen Dichter zu bauen. Um ein Haus zum Träumen, Leben und Sterben zu entwerfen. Ein Haus, in dem man liest und schreibt “

weiße minimalistische Architektur zeichnet sich ab

weiße-architektur-zeichnet-sich-ab-alberto-campo-baeza

Werbung

Dieses Haus wurde mit den abstrakten Begriffen konzipiert, dass unterschiedliche architektonische Zonen in diesem Haus aufgeteilt wurden. Sie beziehen sich auf verschiedene menschliche Tätigkeiten, mentale Zustände und sogar Lebensphasen. Zum Beispiel in seiner poetischen Interpretation der minimalistischen Architektur, Campo Baeza erstellte eine geräumige, lichtdurchflutete Bibliothek auf der oberen Etage dieses Hauses. Er sagte, dass dies der Bereich für den Dichter zum Entwerfen und zum Träumen sei, als ob in den Wolken. Deshalb ist dies Ort “zum Lesen und Schreiben, Denken und Fühlen”. Das Licht für diese erhabene ‘Träumen” Zone kommt aus dem Norden, so dass der Bereich weiterhin komfortabel für Arbeit ist.

Minimalistische Architektur mit weißer Glasfassade

weiße-glas-fassade

Werbung
renoveirtes-Landhaus-Italien
Architektur

Restauriertes Bauernhaus mit minimalistischem Interieur

Ein dreihundert Jahre altes Bauernhaus wurde modernisiert und von der Zerstörung von Wespi de Meuron Architekten gerettet. Diese hervorragende Fusion

Im Schritt mit der besten Beispiele ist der wichtigste Bau eine einfache “Box” Struktur von strahlendem weißen Beton. Ähnlich dem Konzept eines Atriums, bleibt diese innovative Anordnung drastisch unter freiem Himmel, wie ein metaphysischer Garten, mit Beton Wände und Boden”. So wurde der Garten dieses Hauses hinter hohen Mauern geschaffen, für das zukünftige Wachstum der üppigen grünen Pflanzen und Bäumen, die einen schönen Platz zum Leben bereitzustellen würden. Sie würden die Wärme von der energiereichen, spanischen Sonne absorbieren. Der inneren Wohnraum “schwebt” in der Mitte des Gartens wie “eine Kiste, gefüllt mit dem durchscheinenden Licht des Nordens”. Die Verwendung von transparenten Glaswänden schafft die Illusion von einer Wohnfläche ohne Barrieren zwischen Innen und Außen. Dies ist ein weiterer Weg, in dem die minimalistische Architektur den Lebensstil der künstlerischen Insassen verbessern wird. Sie ermöglicht ihnen, die Schönheit und Ruhe des Gartens ganzjährig zu erleben, egal ob drinnen oder draußen. Offensichtlich ist dies nicht in den Fotografien gezeigt, aber nur eine geringe Menge an Fantasie kann Ihnen helfen, sich vorzustellen, wie dieses Haus aussehen wird, wenn der Garten Bepflanzung geschaffen wurde.

Puristische, weiße Inneneinrichtung

minimalistische-weiße-inneneinrichtung

So, setzen wir unsere metaphysische Reise durch dieses wünschenswerte Heim fort, kommen wir zu den unteren Etagen. Alberto Campo Baeza stellte diesen Ort lyrisch wie eine Höhle vor. Ein sicherer und privater Raum, weg von der Welt, und daher wird der am besten geeigneten Ort “… zum Schlafen, vielleicht zum Sterben…”. Luxuriöse Schlafzimmer befinden sich in der tiefsten Ebene  vom bemerkenswerten Haus für einen Dichter. Das Moliner Haus verkörpert eine wahrhaft visionäre Anwendung der grundlegenden Prinzipien des Minimalismus.

Von Jaz

Moliner Haus in Spanien vom Architekten Alberto Campo Baeza

Dichterhaus mit weißem Interieur

dichterhaus-weißes-interieur

Erdgeschoss im weißen Haus des Dichters

erdgeschoss-weißes-haus-des-dichters

getarnte bunker in der schweiz in den felsen der alpen
Architektur

Getarnte Bunker in der Schweiz - Beeindruckende Festungen mit interessantem Hintergrund

Die Bunker in der Schweiz befinden sich, wo sonst, mitten in den Alpen und die Hintergründe sind sehr interessant. Was ist an ihnen so besonders?

weiße-wendeltreppe-alberto-campo-baeza

verglaste-fassade-minimalistische-architektur

weißes-betonhaus-minimalismus-spanien minimalistische-architektur-alberto-campo-baeza-nordseite minimalistische-architektur-alberto-campo-baeza-querschnitt minimalistische-architektur-alberto-baeza-plan

Ramona aus Frankfurt ist Mutter der zweijährigen Kaia. Ihre Leidenschaften sind Zumba, Natur und Gärtnern, was sie in ihrem Hinterhofparadies auslebt. Sie sucht ständig nach Mama-Hacks und Kochtipps, um den Alltag effizienter zu gestalten. Kreative Ideen für Kinderentwicklung und aktuelle Trends in Mode und Ernährung begeistern sie ebenfalls. Seit 2013 schreibt Ramona für Deavita, stets gründlich recherchiert und oft durch Experteninterviews gestützt. Sie hat Psychologie in Freiburg studiert.