Chili con Carne vegan – 8 schnelle Chili sin Carne Rezepte

Chili con Carne vegan -chili-sin-carne-rezepte-ideen


Chili con Carne zählt zu den Lieblingsgerichten nicht nur in Mexiko oder Amerika, sondern weltweit. Zum einen ist es sehr einfach zuzubereiten und zum anderen ist das Ergebnis ein Eintopf, der am nächsten Tag am besten schmeckt, also wenn er über Nacht „durchgezogen“ ist. Von diesem gibt es auch fleischlose Varianten – Chili sin Carne, von denen nicht nur Vegetarier nie genug bekommen können. Öfters verzichten Menschen bewusst auf tierische Produkte, um ihrer Gesundheit, den Tieren und generell der Umwelt gut zu tun. Auch ohne Fleisch kann eine Speise köstlich schmecken. Eine Baguette oder ein bisschen warme Nudeln, um die Schärfe vom Chili abzumildern dazureichen und das perfekte, schnelle Gericht für die nächste Party, Mittag- oder Abendessen ist fertig. Probieren Sie doch diese 10 tollen Rezepte für Chili con Carne vegan!

Chili con Carne vegan – Low Carb Rezept

Chili con Carne vegan -linsen

Zutaten für zwei Portionen:

  • 150 g Möhren, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
  • 150 g Kidneybohnen, abgetropft
  • 125 g Mais, abgetropft
  • 100 g Tomaten aus der Dose
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 grüne Paprika, gewürfelt
  • 1/2 gelbe Paprika, gewürfelt
  • 1 Stange Sellerie, in schmale Scheiben geschnitten
  • 1/2 TL Thymian
  • 1/2 TL Oregano
  • Cayennepfeffer nach Geschmack
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

In einem Topf etwas Öl erhitzen und darin Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Nach 2-3 Minuten Möhren, Paprika und Sellerie zugeben und weitere 4 Minuten mit schwitzen. Dann Tomaten und Gemüsebrühe angießen und die Gewürze untermischen. Alles bei mittlerer Hitze etwa 25 Minuten köcheln lassen. Dann Mais und Bohnen dazugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und warm servieren.

Veganes Chili con Carne mit Soja

Chili con Carne vegan -sin-carne-lescker-schnell-rezepte

  • 100 g Sojagranulat
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 rote Paprika, klein geschnitten
  • 1 Möhre, gewürfelt
  • 1 Stange Lauch
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Tomaten, in Stücken
  • 4 EL Tomatenmark
  • 2 Chilischoten, klein geschnitten
  • Mayoran
  • Chilipulver
  • Oregano
  • Thymian
  • Tabasco
  • Salz und Pfeffer

*optional: Salat, Tacos, Avocado als Beilage

Sojagranulat nach Herstellerangaben in heißem Wasser einweichen. In dieser Zeit Zwiebel, Knoblauch und Chili in einen großen Topf geben und mit etwas Öl anbraten. Wenn sie glasig sind, Möhre, Paprika und Lauch dazu geben. Anschließend das Sojagranulat hinzufügen. Nach etwas 5 Minuten Köcheln Tomaten und Tomatenmark, Mais, Bohnen und alle Gewürze hinzugeben. Die Menge der Gewürzen kann jeder für sich entscheiden, je nachdem wie scharf man mag. Gemüsebrühe angießen und unterrühren, dann alles zum Kochen bringen und etwa 35 Minuten köcheln lassen. Am besten wird das Chili nach ein paar Stunden serviert, wenn es durchgezogen hat oder am nächsten Tag. Einfach noch einmal erhitzen und verspeisen. Dazu schmeckt als Beilage Tortillas, Nachos, Reis, Quinoa oder Nudeln.

Chili sin Carne: vegan, ohne Soja, mit Linsen und Reis

vegan-chili-sin-carne-soja-reis

Zutaten für 3-4 Portionen:

  • 1 Tasse rote Linsen
  • 1 Tasse Reis
  • 1 Dose Tomaten, in Stücken
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chili Schote, entkernt und klein geschnitten
  • 1 rote Paprika
  • Gemüsebrühe
  • Öl und Gewürze

Zuerst Zwiebel, Knoblauch und Chili Schote mit etwas Öl in einen großen Topf geben und anschwitzen. Dann eine Tasse Gemüsebrühe angießen und Linsen und gestückelten Tomaten zugeben. Alles sehr gut unterrühren, würzen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Je nachdem wie scharf man es mag, kann man die Kerne der Chili Schote nicht entfernen. Die Linsen brauchen mindestens 20 Minuten, um weich zu werden. In dieser Zeit den Reis nach Herstellerangaben kochen. Nach etwa 15 Minuten bevor die Linsen fertig sind, Mais, Paprika und Bohnen in den Topf zugeben und mit köcheln lassen. Von diesem Moment stets umrühren und schauen, ob die Linsen weich sind. Wenn nötig noch etwas Gemüsebrühe nachgießen. Sobald die Linsen und der Reis gar sind auf Tellern verteilen und servieren.

Chili con Carne vegan mit Tofu

chili-con-carne-vegan-Tofu-rezept


Zutaten für 4 Portionen:

  • 450 g Tofu Natur
  • 250 g Mais
  • 250 g Kidneybohnen
  • 300 ml passierte oder gestückte Tomaten
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL Agavendicksaft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Chili
  • 1 rote Paprika
  • 3 EL Öl
  • 3 TL Knoblauchpulver
  • 1 Tl Chilipulver
  • 1 Limette
  • 1 Handvoll frischer Koriander, gehackt
  • Salz und Pfeffer

In einer Schüssel Tofu zerkleinern. 1 1/2 TL Salz, Chilipulver und Knoblauchpulver hinzugeben und sehr gut vermengen. In einer tiefen beschichteten Pfanne etwas Öl erhitzen und Zwiebel, Paprika und Chili etwa 5 Minuten anbraten. Dann Tofu zugeben und weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze gut anbraten. Umrühren und Tomaten, Tomatenmark, Kreuzkümmel und Agavendicksaft hinzufügen und mit Gemüsebrühe ablöschen. 20 Minuten bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel köcheln lassen. Kidneybohnen und Mais hinzufügen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Als Beilage Tortilla Chips oder Nudeln servieren und mit Limettenspalten und frischem Koriander servieren.

Chili con Carne vegan mit Bulgur

chili-con-carne-vegan-chili-sin-carne-bulgur


  • 125 g Bulgur
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 2 Möhren, gewürfelt
  • 1-2 Chili Schoten, in dünne Streifen geschnitten
  • 2 Dosen Tomaten
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer
  • frische Petersilie

Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Möhren in einem großen Topf mit etwas Öl 5 Minuten dünsten. Chili Schoten hinzufügen eine weitere Minute braten. Mit Paprikapulver und Kreuzkümmel würzen und Bulgur zugeben. Gut verrühren und mit Gemüsebrühe und Tomaten ablöschen. Bohnen und Mais abtropfen lassen und zugeben. Das Chili sin Carne zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren, den Deckel auf den Topf legen und etwa 1 Stunde köcheln lassen. Ab und zu rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zuletzt die gehackte Petersilie hinzufügen.

Chili con Carne vegan mit Quinoa und dunkler Schokolade

vegan-chili-sin-carne-schokolade

Zutaten für 6 Personen:

  • 100 g roter Quinoa, gründlich gespült und abgetropft
  • 1 Süßkartoffel, gewürfelt
  • 1 große Möhre, gewürfelt
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 2 Dosen Tomaten, in Stücken
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 80 g Zartbitterschokolade, fein gehackt
  • 1/2 TL scharfes, geräuchertes Paprikapulver
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Salz
  • 300 ml Wasser
  • 3 EL Kokosöl
  • optional: je nach gewünschter Schärfe 1-2 getrocknete Chilis, gehackt; Crème Fraîche, Limettenspalten und frischer Koriander zum Servieren

In einem großen Topf Koksöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Gewürze hineingeben und 2-3 Minuten dünsten. Quinoa, Süßkartoffel, Möhre und Paprika dazugeben, alles gut verrühren und weitere 2 Minuten dünsten. 300 ml Wasser hineingeben und anschließend Tomaten, Tomatenmark, Bohnen und Mais. Alles gut verrühren, aufkochen und bei mittlerer Hitze 30 Minuten kochen lassen. Zwischendurch umrühren und nach der Kochzeit den Herd ausschalten, aber den Topf von der Platte nicht nehmen. Dann die Schokolade zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und einrühren. Weitere 5 Minuten durchziehen lassen. Mit einem Löffel Crème Fraîche, etwas Koriander und Limettenspalten servieren.

Schnelle Wraps mit Chili con Carne vegan

vegan-chili-sin-carne-wraps

Zutaten für 2 Portionen:

  • 4 Stücke Wraps
  • 50 g Rucola, geputzt und gewaschen
  • 180 g Sojagehacktes
  • 80 ml Rotwein
  • 1 Dose Tomaten, püriert
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 5 g Wrapgewürz
  • 2 EL Öl
  • Salz, Pfeffer und Zucker

Öl in einer Pfanne erhitzen und Sojagehacktes darin etwa 3 Minuten anbraten. Die Hälfte des Wrapgewürzes geben und 1 Minute dünsten. Mit Rotwein ablöschen und anschließend die Tomaten hineingeben. Mais und Kindeybohnen zugeben und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Wrapgewürz abschmecken. Alles zum Kochen bringen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. In dieser Zeit die Wraps im vorgeheizten Ofen etwa 4 Minuten erwärmen, Rucola darauf verteilen und auch etwas von der Chili Sauce.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 64586 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 129552 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!