Winterliche Mode ab 60: Die besten Tipps für die Wintergarderobe, die jede reife Frau kennen sollte

Von Marie Werth

Manchmal können die einfachsten Veränderungen an der Garderobe eine magische Wirkung auf die Persönlichkeit haben, besonders wenn man in den Sechzigern ist. Wie kleidet man sich also ab 60? Wir helfen Ihnen dabei. Ein großartiger Stil kann sich auch mit 60 noch zeigen, denn wir verraten Ihnen die beste winterliche Mode ab 60, um ein Outfit zu erreichen, das definitiv zu Ihrem Alter passt.

Winterliche Mode ab 60: Welche sind die wichtigsten Trends für diese Saison?

Winterliche Mode ab 60 - die richtigen Kleidungsteile kombinieren

Jede Jahreszeit braucht ihre eigene Mode, was bedeutet, dass jede stilbewusste reife Frau eine Garderobe für jede kommende Saison zusammenstellen muss. Ihre Garderobe hängt ganz von Ihrem Sinn für Mode, Ihrem Komfortniveau und Ihrem persönlichen Geschmack ab. Dennoch gibt es einige unverzichtbare Kleidungsstücke für den Kleiderschrank jeder Frau. Heute besprechen wir, was man über 60 in der Wintersaison tragen sollte.

Welche Oberteile auswählen?

Winterliche Mode ab 60 - die passenden Obreteile muss man auswählen

Sie müssen ein Oberteil aussuchen, das Sie tragen wollen. Versuchen Sie jedoch, mindestens ein Stück der folgenden Oberteile in Ihrem Kleiderschrank zu haben.

  • Eine Bluse mit langen Ärmeln und rundem Ausschnitt ist ein Muss in dieser Saison. Wir empfehlen Ihnen einfarbige Blusen in mehreren Farben Ihrer Wahl zu kaufen, um mehr Freiheit bei der Zusammenstellung von Outfits zu haben.
  • Viele mögen denken, dass eine Button-Down-Bluse nicht mehr zeitgemäß ist. Aber die Wahrheit ist, dass diese Hemden nie aus der Mode kommen, weil sie sich gut mit anderen Kleidungsstücken kombinieren lassen und auf mehr als eine Weise getragen werden können.
  • Ein schöner Rollkragenpullover verleiht Ihrem Look Charme.
  • Ein schlichter, aber eleganter Pullover darf in keiner Wintergarderobe fehlen. Wählen Sie etwas, das lang genug ist, um es mit einer einfachen Hose oder Jeans zu kombinieren.

Nie zu alt, um Denim zu tragen

Für das bequemste Outfit im Winter kann man Jeans mit einer Strickjacke oder einem Mantel kombinieren

Die Unterteile sind ein wesentlicher Bestandteil jedes Winteroutfits. Sie brauchen etwas Warmes und Bequemes, nicht zu eng und dünn, um Unbehagen zu verursachen, und nicht zu weit, um die Form der Beine zu verbergen.

Dunkle Jeans sind eine wertvolle Ergänzung für Ihren Kleiderschrank. Ein Paar Jeans mit geradem Bein, ein langes weißes Hemd und Stiefel sind eine stilvolle und einfache Kombination.

Skinny Jeans oder Leggings sind ebenfalls ein Muss, um Ihre Winterkleidung zu schmücken. Die Idee, alle dicken und schweren Kleidungsstücke zu tragen, um es gemütlich und warm zu haben, kann durch das Tragen von eng geschnittener Jeans, einem Hemd und einem langen, warmen Mantel oder einer Strickjacke modernisiert werden. So erhalten Sie einen asymmetrischen Look.

Mit einem bunten oder einfach roten Schal können Sie Ihren Hals bedecken und sehen dabei auch noch stilvoll aus.

Tierische Prints hinzufügen

Winterliche Mode ab 60 - Tiermuster machen Ihr Outfit großartig


Wahrscheinlich haben Sie schon einmal in Ihrem Leben Tiermuster getragen, und Sie müssen jetzt nicht damit aufhören. Tiermuster kommen nie wirklich aus der Mode. Sie sind ein Grundmuster und können praktisch zu jeder Gelegenheit getragen werden. Doch in manchen Jahreszeiten scheinen sie beliebter zu sein als in anderen. Der Winter 2022/23 ist eine davon!

Dezente Tiermuster sehen an Frauen ab 60 großartig aus, vor allem, wenn sie mit anderen Unifarben gemischt und kombiniert werden. Wenn Sie neu in diesem Bereich sind, fangen Sie mit kleinen Dingen wie einer Handtasche mit Leopardenmuster oder einem Schal mit Zebramuster an und gehen Sie dann zu den Hauptteilen wie Hemden, Röcken oder Mäntel über.

Ergänzen Sie Ihren Look mit bunten Farben

Verschönern Sie Ihren Look mit einem Kleiderstück in bunte Farben

Ein gängiges Klischee über das Altern ist, dass man nur langweilige Farben tragen sollte, weil man sonst unpassend aussieht. Das ist ein Irrglaube, denn jede Farbe ist möglich und sieht beeindruckend aus, wenn man es schafft, sie richtig zu stylen.

Wenn Sie sich in dieser Saison neue Outfits zulegen, empfehlen wir Ihnen, mindestens ein Teil zu kaufen, das mutig und bunt ist. Sie werden dann feststellen, dass es einen großen Einfluss auf Ihr Leben haben wird und viel Positivität und gute Laune mit sich bringt. Es muss keine bestimmte Farbe sein: rot, blau, grün, gelb und jede andere Farbe, die Ihr Herz begehrt. Sie können eine schwarze Hose oder Leggings mit einem leuchtenden Pullover Ihrer Wahl kombinieren, und es wird ohne Zweifel umwerfend aussehen.

Winterliche Mode ab 60: Schönes alltägliches Outfit

Winterliche Mode ab 60 - ein einfaches Outfit für den Alltag


Sie können es schaffen, stilvoll und elegant auszusehen, wenn Sie einige grundlegende Regeln befolgen. Es ist wichtig, richtig sitzende und gut genähte Kleidung zu tragen, die Ihre Taille betont, egal ob sie groß oder klein ist. Vermeiden Sie es, zu viel Haut zu zeigen, zu kurze Oberteile oder Röcke wirken unpassend. Tragen Sie immer einen stützenden und gut sitzenden BH. Er wird das Gesamtbild Ihres Outfits aufwerten.

Eine perfekt sitzende Hose für die kalten Monate

Ein paar Hosen für die winterliche Garderobe müssen Sie auswählen

Versuchen Sie eine Hose entsprechend der Farbpalette Ihrer Oberteile auszuwählen. Auf diese Weise wird das Zusammenstellen von Outfits weniger kompliziert.

Wählen Sie eine leichte Wollmischung (am besten Wolle/Lycra) in Schwarz, Anthrazit oder Marineblau. Der Schnitt der Hose ist entscheidend und die Länge muss genau stimmen. Kaufen Sie eine Hose mit geradem oder weitem Bein, die gut zu Hemden und Pullovern passt.

Winterliche Mode ab 60: Der lange Rock ist ein Muss

Ein weiteres unverzichtbares Kleidungsstück ist ein klassischer Rock. Wählen Sie einen A-Linien-Rock oder einen Bleistiftrock aus wärmeren und bequemen Stoffen. Faltenröcke und Lederröcke sind auch eine gute Wahl.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig