Sonnenschutz für Haare: Die besten Tipps und Haarmasken für die ultimative Haarpflege im Sommer!

Von Lisa Hoffmann

Gemütliche Abende im Garten, lange Tage am Pool oder am Strand und entspannte Spaziergänge durch den Park – wir lieben den Sommer! Sobald die Temperaturen draußen steigen, wird es auch Zeit, unsere Schönheitsroutine zu ändern. Dass wir unsere Haut gut eincremen müssen, bevor wir in die Sonne gehen, wissen wir mittlerweile alle. Eine gute Sonnenschutzcreme mit hohem SPF-Faktor darf im Sommer in keiner Handtasche fehlen. Was ist aber mit dem Sonnenschutz für Ihre Haare? Obwohl die Haarpflege im Sommer oftmals vernachlässigt und vergessen wird, ist sie genauso wichtig wie die Hautpflege. Die UV-Strahlen, das Chlor- und Meerwasser sowie die Klimaanlagen machen unsere Mähne glanzlos, spröde und trocken. Dabei lieben wir unser Haar zu sehr und möchten, dass es schön glänzend und gesund bleibt. Damit Sie Ihren Sommerurlaub entspannt genießen können, erklären wir Ihnen im Folgenden, wie Sie Ihre Haare vor der Sonne schützen!

Warum ist der Sonnenschutz für die Haare wichtig?

Sonnenschutz für Haare welche Haarpflege im Sommer Tipps

Sie denken, Stunden in der Sonne zu verbringen, hat keine Auswirkungen auf Ihre Haare? Dann müssen wir Sie leider enttäuschen! Ein Sonnenschutz für die Haare ist im Sommer genauso wichtig wie für unsere Haut. Die starken UV-Strahlen greifen die Schuppenschicht der Haare an, wodurch unsere Mähne trocken und spröde wird. Zudem wird durch die Sonne jegliche Feuchtigkeit entzogen und wie wir wissen, ist dies der Schlüssel für ein glänzendes und geschmeidiges Haar. Es ist aber nicht nur das Sonnenlicht, das die Haare in Mitleidenschaft zieht. Auch die Umweltverschmutzung, die Klimaanlagen, die Luftfeuchtigkeit sowie das Meer- und Chlorwasser können die Haarstruktur schwächen und zu Haarspliss und Brüchen führen. Und da vorbeugen immer besser als heilen ist, erklären wir Ihnen im Folgenden, wie Sie Ihre Haare im Sommer schützen.

Tragen Sie immer einen Hut

Sonnenschutz für Haare Hausmittel Haarpflege im Sommer Tipps

Wenn Sie schonmal daran gedacht haben, Ihre Garderobe mit den neuesten Hut-Trends aufzufrischen, dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt dafür. Hüte gehören in dieser Saison zu den größten Modetrends 2022 und sind zudem eine der einfachsten und effektivsten Möglichkeiten, unsere Haare vor der Sonne zu schützen. Dadurch sorgen Sie dafür, dass Ihr Haar und die Kopfhaut gar nicht in Kontakt mit den starken UV-Strahlen in Kontakt kommen. Ein Hut wäre nichts für Sie? Auch Haartücher und Schals in allen erdenklichen Designs sind ganz hoch im Kommen und ideal für einen stilvollen Sonnenschutz für die Haare geeignet.

Haarprodukte mit UV-Schutz für die optimale Haarpflege im Sommer

Haarpflegeprodukte im Sommer welcher Sonnenschutz für Haare

Gesichtscremes, Masken, Lotionen usw. – Pflegeprodukte mit UV-Schutz sind im Sommer ein fester Bestandteil unserer Beauty-Routine. Eine angemessene Haarpflege im Sommer macht das Haar stärker und weniger anfällig für Haarspliss und Brüche. Glücklicherweise gibt es auf dem Markt immer mehr Haarprodukte mit einem hohen UV-Schutz, die uns den optimalen Sonnenschutz für die Haare bieten. Ob Shampoos, Spülungen oder Haarkuren – sie bilden einen Schutzfilm und sorgen dafür, dass unsere Mähne trotz der starken Sonne gesund und glänzend bleibt. Ähnlich wie bei den Sonnencremes müssen wir auch den Sonnenschutz für die Haare den ganzen Tag über erneut auftragen.

Sonnenschutz Spray Haare selber machen Sommer Haarpflege Tipps


Tauschen Sie also Ihr gewöhnliches Shampoo gegen feuchtigkeitsspendende Formeln mit einem SPF-Faktor und pflegen Sie Ihre Haarspitzen mit einem Haaröl oder Serum. Sind Ihre Haare gefärbt, sollten Sie zusätzlich auf einen Farbschutz in den Produkten achten. Für den ultimativen Sonnenschutz für die Haare wählen Sie am besten Sprays, Shampoos und Spülungen, die Keratin, Panthenol oder Aloe Vera enthalten. Auch natürliche Öle, wie zum Beispiel Kokosöl oder Arganöl, schützen das Haar vor den Sonnenstrahlen und versorgen es mit reichlich Feuchtigkeit. Um eine Austrocknung zu vermeiden und Ihre Haarpracht geschmeidig zu machen, gönnen Sie sich mindestens einmal in der Woche eine pflegende Haarmaske.

After-Sun-Pflege für die Haare

Leave in Spülung bei trockenem Haar Sommer Haarpflege Tipps

After-Sun-Pflegeprodukte für die Haut versorgen Sie mit reichlich Feuchtigkeit und sind ideal, um einen Sonnenbrand im Gesicht zu lindern. Allerdings gibt es mittlerweile auch spezielle After-Sun-Haarmasken und Shampoos, die unsere Mähne vor den austrocknenden Sonnenstrahlen schützen. Die Produkte helfen, den Wasserhaushalt im Haar wiederherzustellen und versiegeln die Schuppenschicht.

Sonnenschutz für Haare: Verzichten Sie auf Hairstyling-Werkzeuge

Haare glätten im Sommer wie oft welcher Sonnenschutz für Haare Hausmittel


Die Sonne allein beansprucht die Haarstruktur im Sommer enorm. Fügen Sie dann das tägliche Styling mit Glätteisen oder Lockenstab hnizu und schon werden sich die Schäden vervielfachen. Es versteht sich von sich selbst, dass Hairstyling-Werkzeuge die Haarstruktur auf Dauer beschädigen. Gönnen Sie also Ihrem Glätteisen eine kleine Pause und entscheiden Sie sich stattdessen für natürlichere und luftige Frisuren. Sanfte Beach Waves, lockige und verspielte Zöpfe sind im Trend und sorgen für einen coolen und lässigen Sommer-Look. Und falls Sie nicht komplett darauf verzichten können, dann verwenden Sie immer Hitzeschutz-Produkte und pflegende Haaröle.

Sonnenschutz für Haare selber machen: die besten Hausmittel

Haare Sonnenschutz Tipps wie oft Haare waschen im Sommer

Die besten Tipps, um Ihre Haare vor der Sonne zu schützen, haben wir Ihnen schon erklärt. Jetzt möchten wir Ihnen aber zeigen, wie Sie Ihren eigenen Sonnenschutz für die Haare selber machen. Hier sind einige bewährte Hausmittel für eine reichhaltige Haarpflege im Sommer.

Haarbehandlung mit heißem Öl

pflegende Öle trockenes Haar Sonnenschutz für Haare Tipps

Eine Behandlung mit heißem Öl ist eine der einfachsten und effektivsten Möglichkeiten, die Haare mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Haarstruktur zu stärken. Perfekt dafür eignen sich Kokos-, Avocado-, Hagebutten- sowie Walnussöl. Für optimale Ergebnisse, wenden Sie die Haarkur 1 bis 2 Mal in der Woche an. Je nach Haarlänge erhitzen Sie circa 50-100 ml Öl auf dem Herd oder in der Mikrowelle. Sie möchten, dass es warm, aber nicht zu heiß ist. Tragen Sie das Öl vollständig auf das Haar auf und lassen Sie es für 30-40 Minuten einwirken. Mit einem sanften und feuchtigkeitsspendenden Shampoo ausspülen.

Aloe Vera und Honig als Sonnenschutz für Haare

Sonnenschutz für Haare Tipps Hitzestyling im Sommer Nachteile

Was den Sommerschutz für Haare und Haut angeht, ist Aloe Vera ein absolutes Multitalent! Die Pflanze enthält viele wichtige Nährstoffe und proteolytische Enzyme, die die beschädigte Hautzellen reparieren und das Haarwachstum fördern. Honig hingegen versorgt unsere Mähne mit reichlich Feuchtigkeit. Und so machen Sie eine Haarkur aus Aloe Vera und Honig:

  • 20 Gramm Aloe Vera Gel
  • 20 Gramm Honig
  • 10 Gramm Kokosöl, geschmolzen
  • 100-120 ml Wasser

Zubereitung:

  • Einfach alle Zutaten in eine Sprühflasche geben, gut schütteln und die Haare mehrmals am Tag damit besprühen.

Sonnenschutz Haare Kopfhaut Haarpflege im Sommer

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig