Geschädigtes Haar reparieren: Die besten Tipps für eine starke und gesunde Haarpracht!

Von Lisa Hoffmann

Advertorial

Eine starke, glänzende und gesunde Mähne gilt als das Schönheitsideal aller Frauen. Ob Färben, Blondieren, Stylen oder Föhnen - unsere Haare sind ständig einer Vielzahl an Herausforderungen ausgesetzt. Und wenn wir ihnen keine Pause gönnen, dann werden sie kaputt, glanzlos und spröde. Gerade beim Saisonwechsel haben die meisten von uns mit trockenen und stumpfen Haaren zu kämpfen. Eine beanspruchte Haarstruktur sieht nicht nur unschön aus, sondern lässt sich weniger gut kontrollieren und stylen. Möchten Sie auch wissen, wie Sie geschädigtes Haar reparieren können? Dann sollten Sie unbedingt weiterlesen. Wir haben uns für Sie schlau gemacht und verraten Ihnen die besten Tipps, wie Sie Ihre Haarpracht wieder zum Strahlen bringen!

Geschädigtes Haar reparieren: Eine intensive Pflege ist absolutes Muss

Haarspliss vermeiden Tipps wie geschädigtes Haar kräftigen

Wenn Sie Ihr geschädigtes Haar reparieren und wieder zum Glänzen bringen möchten, sollten Sie auf ein intensives Pflegeprogramm setzen. Brüchige und strapazierte Haare neigen zu Trockenheit und um dies zu vermeiden, müssen wir sie mit einer Extraportion Feuchtigkeit versorgen. Die Wahl der richtigen Produkte hängt an erster Stelle von der Haarstruktur ab. Schließlich ist jedes Haar anders und hat dementsprechend andere Bedürfnisse. Was wir Ihnen allerdings empfehlen können, ist die pflegende Repair Mask von Systemprofessional, welche bereits nach der ersten Anwendung für eine Haarkräftigung mit Tiefenwirkung sorgt. Das Produkt baut die Haarstruktur erneut auf und ist somit ideal für stark geschädigte oder chemisch behandelte Haare geeignet. Einfach die Haarmaske nach dem Waschen auf den Haaren geben, circa 10 Minuten einwirken lassen und schon wirkt Ihre Mähne viel gesünder und stärker. Für einen zusätzlichen Glanz können Sie nach der Haarwäsche ein paar Tropfen nährendes Öl in die Haarspitzen kneten. Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, verwenden Sie die Haarmaske 1 bis 2 Mal in der Woche.

Keratin für eine glänzende und gesunde Haarpracht

geschädigtes Haar kräftigen Pflegetipps für trockene Haare

Unsere Haare bestehen zu 90 % aus Keratin - einem Protein, das unser Körper selbst bildet. Daher macht es also Sinn, dass Haarpflegeprodukte mit Keratin geschädigtes Haar reparieren können. Ob Shampoos, Spülungen oder spezielle Haarkuren - alle Produkte enthalten haaridentische Lipide, die wie Zement die Keratinbausteine in unseren Haaren zusammenhalten und dadurch die Haarstruktur schützen. Durch die regelmäßige Anwendung werden Lücken in der Haarstruktur erneut aufgefüllt, wodurch die Haaroberfläche wieder gesünder und weicher aussieht.

welche Produkte bei trockenen Haaren geschädigtes Haar kräftigen Hausmittel

Wenn Ihre Haare besonders trocken und beansprucht sind, dann verdienen sie auch eine intensive Pflege. So bietet zum Beispiel das Luxeoil Reconstructive Elixir von Systemprofessional Keratinschutz und eine tiefenwirksame Nährung, welche sofort in die Haarstruktur einzieht und für Geschmeidigkeit sorgt. Das Ergebnis? Bereits nach wenigen Anwendungen wirkt unsere Haarpracht gesund, glatt und herrlich lebendig. Und das Beste? Das Pflegeprodukt ist ein echtes Multitalent und kann sowohl als Haarmaske, Hitzeschutz oder zur täglichen Pflege verwendet werden.

Geschädigtes Haar reparieren: Holen Sie sich einen neuen Haarschnitt

geschädigtes Haar kräftigen Tipps wie oft Haare schneiden

Ihre Mähne fühlt sich wie Stroh an und ist extrem trocken? Dann wird es Zeit für einen Friseurbesuch! Um geschädigtes Haar zu reparieren und Splisse zu vermeiden, sollten Sie Ihre Haarspitzen regelmäßig schneiden lassen. Wenn Sie Ihre Haare etwas kürzen, fühlen sich diese sofort viel lebendiger und gesünder an. Glücklicherweise gibt es mittlerweile viele tolle und innovative Schnitttechniken, welche sprödes Haar und Spliss vorbeugen sollen. Oder wie wäre es mit einem neuen und pflegeleichtem Haarschnitt? Wenn Sie schon immer eine Kurzhaarfrisur ausprobieren wollten, dann ist vielleicht jetzt der perfekte Zeitpunkt dafür! Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie sich natürlich an einen Profi wenden. Sie sind neu in der Stadt oder mit Ihrem jetzigen Friseur unzufrieden? Dann sind Sie mit einem Salonfinder bestens aufgehoben!

Kaputte Haare richtig stylen

Keratin für trockenes Haar Vorteile was tun bei brüchigen Haaren

Um Ihr geschädigtes Haar zu reparieren, sollten Sie beim Styling besonders achtsam sein. Lassen Sie Ihre Haare so oft wie möglich an der Luft trocknen und verzichten Sie am besten für eine gewisse Zeit auf den Lockenstab und das Glätteisen. Wenn das für Sie nicht infrage kommt, dann sollten Sie unbedingt Hitzeschutzspray verwenden. Ein guter Anfang wäre auch, wenn Sie für das Glätteisen eine niedrigere Temperatur wählen und die einzelnen Strähnen nicht zu lange glätten. Darüber hinaus sollten Sie ein Glätteisen niemals auf feuchtem oder nassem Haar anwenden, ansonsten sind Haarbrüche vorprogrammiert. Wenn Sie gerne Hochsteckfrisuren tragen, sollten Sie auf Haargummis mit Metallstiften verzichten und stattdessen zu weicheren Varianten setzen. Scrunchies sind zum Beispiel in dieser Saison voll im Trend und unglaublich schonend für das Haar.

wie oft Haare schneiden geschädigtes Haar reparieren Tipps




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig