Gefärbte Haare pflegen: Mit diesen einfachen Hausmitteln wird Ihr Haar gesund und die Farbe haltbar

Von Yoana Benz

Wir alle lieben es, mit unserem Haar zu experimentieren und ihm gelegentlich einen anderen Look zu geben. Wenn Sie es jedoch färben, wird es mit schädlichen Chemikalien behandelt, die es beschädigen und ihm den Glanz nehmen können. Die Chemikalien können Ihrer Mähne auch die Feuchtigkeit entziehen und sie trocken und spröde machen. Da stellt sich logischerweise die Frage, wie Sie gefärbte Haare pflegen sollen. Um ihre Qualität nach der Behandlung nicht zu beeinträchtigen, verwenden Sie die einfachen Hausmittel, die wir in diesem Artikel für Sie aufgelistet haben. Sie halten Ihre Haare nicht nur gesund und hydratisiert, sondern sorgen auch dafür, dass Ihre Haarfarbe länger hält.

Was ist coloriertes Haar & welche Produkte Sie vermeiden sollten?

Gefärbte Haare pflegen - Mit diesen einfachen Hausmitteln wird Ihre Mähne gesund

Gefärbtes Haar ist das, was einer permanenten Färbung unterzogen wurde. Dazu gehören komplette Haarfärbungen, Balayage, Strähnchen, Abdecken von Grautönen usw. Das Haar wird einer Oxidation unterzogen, um die Schuppenschicht zu öffnen und das Eindringen des Farbstoffs in den Haarschaft zu ermöglichen, um ihm eine dauerhafte Farbe zu verleihen. Im Grunde genommen wird der chemische Zustand Ihres Haares so verändert, dass es nach anderen Regeln funktioniert als unbehandeltes Haar.

Welche Inhaltsstoffe sollten Sie vermeiden, wenn Sie coloriertes Haar haben? Das Wichtigste bei der Pflege von gefärbte Strähnen ist der Verzicht auf Sulfate, Parabene, Natriumchlorid und Petrochemikalien. Sulfate werden verwendet, um Shampoos schäumen zu lassen, entziehen Ihrer Kopfhaut jedoch zu viel Fett und können zu Trockenheit beitragen. Gefärbte Haare neigt ohnehin dazu, trockener zu sein. Deshalb ist es wichtig, ein pflegendes Shampoo zu verwenden, das sanft zu kolorierten Strähnen ist. Natriumchlorid oder Salz ist auch in einigen Shampoos enthalten. Es ist bekannt, dass es zu trockenen Haaren beiträgt und sogar die Haarfarbe beeinträchtigen oder verblassen kann.

Wie Sie Ihr Shampoo ohne Chemikalien selbst herstellen können? Das können Sie hier herausfinden!

Gefärbte Haare pflegen mit Hausmitteln

Tragen Sie Mayonnaise auf

Mayonnaise ist mit einer großen Menge an Proteinen angereichert, die dazu beitragen, Ihre gefärbte Haare zu erhalten. Sie dringt bis in die tiefste Schicht Ihres Haares ein und versorgt es mit Nährstoffen. Sie verbessert die Textur Ihres Haares und macht es weich und geschmeidig.

Pflege für gefärbte Haare mit Mayonnaise – Anwendung: Nehmen Sie einfach 3 Esslöffel Mayonnaise in eine Schüssel und tragen Sie sie direkt auf Ihre Haare auf. Lassen Sie es 30 Minuten einwirken, bevor Sie es mit lauwarmem Wasser auswaschen. Wiederholen Sie diese Prozedur einmal pro Woche, um beste Ergebnisse zu erzielen.

Gefärbte Haare pflegen mit Kokosnussöl-Massage

Wir alle wissen um die vielfältigen Vorteile von Kokosöl für unser Haar. Unsere Eltern und Großeltern haben sich seit Jahren dafür verbürgt. Aber wussten Sie, dass es auch zum Schutz Ihres colorierten Haares verwendet werden kann? Wenn Sie Ihre Mähne regelmäßig mit reinem Kokosnussöl massieren, wird Ihre Haarfarbe länger halten und verhindern, dass sie trocken und leblos wird.

Gefärbte Haare pflegen mit Kokosnussöl – Anwendung: Nehmen Sie 2 Esslöffel Kokosnussöl und verteilen Sie es gleichmäßig auf Ihrem Haaransatz. Massieren Sie Ihr Haar, bis das Öl gleichmäßig bis in die Spitzen verteilt ist. Lassen Sie es mindestens eine Stunde lang einwirken und waschen Sie es dann mit einem sulfatfreien Shampoo und lauwarmem Wasser aus. Wenden Sie das Öl mindestens zweimal pro Woche an, um beste Ergebnisse zu erzielen.

Mit weißer Essiglösung ausspülen

Das Färben Ihrer Haare kann dazu führen, dass sich Unreinheiten und Giftstoffe in Ihrer Kopfhaut ansammeln. Diese Giftstoffe und Verunreinigungen können Schuppen, Haarbruch und dünner werdendes Haar verursachen. Um ein solches Problem zu vermeiden, kann die Anwendung von weißem Essig wirklich helfen. Essig glättet die Haarkutikula und beseitigt Ablagerungen. Er macht die Mähne seidiger und glänzender.

Gefärbte Haare pflegen mit weißem Essig – Anwendung: Nehmen Sie 2 Esslöffel weißen Essig und vermischen Sie ihn mit einer Tasse lauwarmem Wasser. Spülen Sie Ihr Haar nach der Haarwäsche mit dieser Lösung aus. Wiederholen Sie diesen Vorgang zweimal pro Woche und revitalisieren Sie die Textur Ihres Haares.

Gefärbte Haare pflegen mit Bier

Gefärbtes Haar verliert im Laufe der Zeit seinen Glanz und lässt es stumpf und geschädigt aussehen. Bier hilft Ihnen, den verlorenen Glanz Ihres Haares wiederzuerlangen und die durch Chemikalien verursachten Schäden zu reparieren. Es ist reich an vielen Vitaminen und Mineralien, die das Haarwachstum fördern, indem sie die Blutzirkulation in der Kopfhaut erhöhen.

Pflege für gefärbte Haare mit Bier – Anwendung: Nehmen Sie eine Tasse beliebigen Biers bei Zimmertemperatur und spülen Sie Ihre Haare damit aus, bevor Sie es waschen. Es wird sie mit Feuchtigkeit versorgen und nähren und außerdem die Haarfarbe klären. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie Ihre Mähne einmal pro Woche mit Bier ausspülen, und sie wird nie wieder stumpf aussehen.

Zusammenfassung – Wie kann man Schäden an gefärbtem Haar verhindern?

Welche Inhaltsstoffe sollten Sie vermeiden, wenn Sie coloriertes Haar haben

  • Behandeln Sie Ihre Haare wöchentlich mit einer oder mehreren der oben genannten Hausmittel.
  • Machen Sie zudem eine Pause von Hitzegeräten und tragen Sie Ihre natürliche Textur, damit Ihre Haare Zeit hat, zu heilen.
  • Verwenden Sie immer Hitzeschutzmittel, wenn Sie heiße Geräte benutzen, und reduzieren Sie Ihre Einstellungen, wenn Sie können.
  • Waschen Sie Ihre Mähne nicht täglich und versuchen Sie, so lange wie möglich zwischen den Haarwäschen zu warten, damit sich die natürlichen Öle im Haar bilden können.
  • Ihre Haarspitzen sind am empfindlichsten und schwächsten, also schützen Sie sie immer mit einem nährenden Serum oder Öl.
  • Warten Sie sechs bis acht Wochen zwischen den einzelnen Farbbehandlungen und verwenden Sie immer eine Spülung, bevor Sie sich längere Zeit in der Sonne oder im Wasser aufhalten. Salzwasser und Chlor können mineralische Ablagerungen auf dem Haar verursachen, die den gewünschten Farbton verändern können.

Der Winter steht vor der Tür. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Mähne während der kalten Jahreszeit pflegen können!

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig