Frisuren-Fehler, die älter machen: Diese 5 Haarschnitte lassen Sie älter aussehen, als Sie eigentlich sind!

von Lisa Hoffmann
Werbung

Ein frecher Pixie, klassischer Bob, sanfte Beach Waves oder ein strenger Dutt – wir Frauen lieben es, mit unseren Haaren zu experimentieren und ständig neue Looks auszuprobieren. Doch bei all den Frisurentrends wird die Auswahl der passenden Frisur, die unser Gesicht umspielt, zu einer wahren Herausforderung. Dabei haben der richtige Schnitt und das Styling einen großen Einfluss darauf, wie alt wir geschätzt werden und auf andere Menschen wirken. Sie gehen regelmäßig ins Fitnessstudio, haben Ihr Make-up-Spiel gemeistert und Ihre Hautpflege ist absolut makellos? Prima! Doch leider, egal wie viele Anti-Aging-Schritte Sie unternehmen, kann die falsche Frisur all Ihre Bemühungen zunichtemachen. Das, was für die Kleidung und das Make-up gilt, gilt auch für unsere Haare und es gibt viele Frisuren-Fehler, die älter machen, als wir eigentlich sind. Aber keine Sorge! Wir haben uns für Sie umgesehen und verraten Ihnen, welche Haarschnitte Sie ab einem Alter lieber vermeiden sollten!

Frisuren-Fehler, die älter machen: Sie tragen den falschen Pony

welche Haarschnitte machen älter Frisuren-Fehler Frauen ab 50

Wir probieren die neuesten Nagellackfarben, die uns jünger machen, probieren neue Make-up-Techniken und vieles mehr. Was wir Frauen nicht alles tun, um optisch ein paar Jahre wegzuschummeln, oder? Dabei kann der richtige Haarschnitt den Unterschied machen, wenn es um unser Aussehen geht und es gibt viele Frisuren-Fehler, die uns älter machen und die wir unbewusst begehen. Und das ist auch der Fall mit dem Pony. Pony-Frisuren sind immer ein riskantes Geschäft und so wie sie für einen frischeren Look sorgen könnten, kann uns der falsche Pony 10 Jahre älter aussehen lassen. Und das möchten wir schließlich nicht, oder?

Frisuren-Fehler die älter machen Pony Frisuren für Frauen ab 50

Werbung
Bob Cut mit Pony - flotte Kurzhaarfrisuren für Frauen über 50
Haare und Frisuren

Freche Frisuren ab 50: Diese angesagten Haarschnitte für den Winter 2023 lassen Sie jünger wirken!

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen schöne, freche Frisuren ab 50, die angesagt im Winter 2023 sind und Sie jünger wirken lassen!

Wenn Sie auch mit dem Gedanken spielen, sich einen Pony zu schneiden, gibt es einige Faktoren, die Sie im Auge behalten sollten. Das Allerwichtigste ist, dass die Frisur zu Ihrem eigenen Stil passt und Ihre Gesichtszüge optimal in Szene setzt. Um den richtigen Pony für Sie zu finden, müssen Sie auch auf Ihre Haarstruktur achten. Der ultrakurze Baby-Pony ist dieses Jahr zwar voll im Trend und sieht zweifellos super schick aus, eignet sich aber für ältere Frauen eher nicht. Der kurze Haarschnitt setzt den Fokus auf die Stirn und betont zusätzlich die feinen Linien und Falten. Ein gerade geschnittener Pony, der im Bereich der Augenbrauen endet, lässt das Gesicht kantiger wirken und ist ebenso ein No-Go. Was Sie tun könnten? Entscheiden Sie sich stattdessen für einen geraden, fransigen Pony, der dem Haarschnitt mehr Pepp verpasst.

Zu kurze Haarschnitte lassen uns älter aussehen

Fransige Kurzhaarfrisuren Frauen ab 50 Frisuren-Fehler die älter machen

Werbung

Pixie, Buzz Cut, Undercut usw. – Kurzhaarfrisuren sind dieses Jahr so beliebt wie seit langem nicht mehr und sind eine pflegeleichtere und schickere Alternative zu einer langen Mähne. Mit dem fortschreitenden Alter entscheiden sich viele Frauen für einen kurzen Haarschnitt, aber auch dies ist ein häufiger Frisuren-Fehler, die älter macht. Kurzhaarfrisuren stehen leider nicht jedem Menschen und da dadurch keine Linien oder Falten bedeckt werden, sollten Sie es sich vorher unbedingt gut überlegen, bevor Sie zur Schere greifen. Das heißt jedoch nicht, dass Sie keinen Pixie tragen können. Doch anstatt sich für einen akkuraten und sehr strengen Schnitt, wählen Sie einen fransigen Pixie Cut mit seitlichem Pony. Die Frisur bedeckt unsere Stirn und die Fransen sorgen für einen frischen und jugendlichen Look.

Blunt Bob mit Pony

Blunt Bob mit Pony Frisuren-Fehler die älter machen

Bob Frisuren in allen erdenklichen Varianten und Längen sehen immer hinreißend aus und gehören zweifellos zu den größten Trendfrisuren des Jahrzehnts. Sicher – der Blunt Bob mit Pony mag der Go-to-Look der Vogue-Chefredakteurin Anna Wintour sein, tut aber den meisten Frauen ab einem gewissen Alter keinen Gefallen. Wie bei fast allen stumpfen Haarschnitten betont der Blunt Bob zusätzlich die Augen und den Kiefer – zwei Gesichtsteile, die am stärksten vom Alter betroffen sind. Zudem wirkt der Blunt Bob zu streng und in Kombination mit einem geraden, schweren Pony wird das Gesicht zusätzlich hart umrahmt. Und das wäre natürlich für einen jugendlichen Look keine Option.

Bob Frisuren Frauen ab 50 welche Haarschnitte machen älter

Der Blunt-Bob mit Pony ist zwar für Frauen ab 50 keine gute Wahl, aber das heißt nicht, dass Sie den Klassiker nicht tragen können. Um ein paar Jahre wegzuschummeln, entscheiden Sie sich für einen fransigen Bob mit einem luftigen Pony. Die sanften Stufen sorgen für eine Extraportion Volumen und Bewegung und lassen dünne Haare sofort dicker wirken lassen. Kling für uns nach der perfekten Frisur, um optisch jünger und frischer auszusehen, oder?

Frisuren-Fehler, die älter machen: Lange und glatte Haare

lange Haare Frauen ab 50 Frisuren-Fehler die älter machen

rundhaarschnitt für damen mit lockigem haar
Haare und Frisuren

Rundschnitt: Das ist der perfekte Haarschnitt für lockiges Haar!

Entdecken Sie den perfekten Rundschnitt für Damen mit lockigem Haar. Tipps und Tricks für Volumen und Pflege für jede Haarlänge. Finden Sie Ihre ideale Frisur!

Während viele Menschen langes Haar mit Jugend assoziieren, ist es tatsächlich einer der häufigsten Frisuren-Fehler, die älter machen. Besonders ein langer und glatter Haarschnitt zieht optisch die Gesichtszüge herunter, was wiederum dafür sorgt, dass unsere Haut schlaffer erscheint. Wenn Sie also jünger aussehen möchten, sollten Sie auf einen glatten, langen Haarschnitt lieber verzichten.

lange Haare ab 50 tragen Frisuren-Fehler die älter machen

Sie möchten trotzdem auf Ihre lange Haarpracht nicht verzichten? Auch für Sie haben wir die perfekte Lösung! Leichte Stufen sind eine hervorragende Möglichkeit, der Frisur mehr Schwung und Leben zu verleihen und sorgen für einen frischen und modernen Look. Je voller der Haarschnitt wirkt, desto jünger wirken wir. Auch sanfte Beach Waves in Kombination mit einem fransigen Pony fühlen sich super leicht an und bringen reichlich Bewegung ins Haar.

Der Mittelscheitel

welche Haarschnitte Frauen ab 60 Frisuren-Fehler die älter machen

Schon Kleinigkeiten haben manchmal die größte Wirkung und das gilt auch für die Frisuren-Fehler, die uns älter machen. Seien wir ehrlich – ein Mittelscheitel steht selbst jüngeren Frauen nicht immer so gut. Der Mittelscheitel zieht das Gesicht runter und sorgt zudem dafür, dass die Haare platt liegen, was für einen frischeren Look keine gute Option ist. Auch ein herausgewachsener grauer Ansatz kommt mit dem Mittelscheitel verstärkt zu Geltung und als Resultat schummeln wir ein paar Jahre auf unser eigentliches Alter drauf. Um mehr Fülle ins Haar zu zaubern und frischer auszusehen, entscheiden Sie sich stattdessen für einen Seitenscheitel – aber bitte nicht zu tief.

Lisa ist 1971 in Düsseldorf geboren und aufgewachsen. Sie hat ihren Bachelor in „Kommunikationswissenschaften“ an der Uni Münster absolviert. Sie reist gerne, aber fast immer nur mit dem Auto – kurze Roadtrips mit Freunden sind ihr Lieblingshobby. Lisa interessiert sich viel für Mode, Fitness und gesunde Ernährung. Lisa gehört seit 4 Jahren zum kreativen Team von Deavita.com und da sie es liebt zu kochen, hat sie bereits mehr als 200 Artikel mit verschiedenen Rezepten geschrieben. Ihre andere Leidenschaft sind die neuesten Trends in Sachen Mode und Frisuren und wie jede Frau möchte Lisa immer auf dem neuesten Stand bleiben.