Geld zurück mit Cashback – So funktioniert’s Schritt für Schritt

Autor: Olga Schneider

Muss man beim Einkaufen sparsam sein und darf ein bestimmtes Budget nicht überschreiten, kann Shopping schnell für Frust sorgen. Eine Möglichkeit, beim Einkauf teilweise Geld zurück zu bekommen, bietet das sogenannte Cashback-System. Was es damit auf sich hat, worin sich Händler- und Hersteller-Cashback unterscheiden und wie das Spar-System im Detail funktioniert, klären wir hier.

Geld zurück mit Cashback: Was bedeutet der Begriff?

Einkaufen und Geld dabei sparen möglich

Wer gerne im Internet shoppt, möchte immer beste Schnäppchen finden. Gutscheine, Rabatt- und Aktionscodes, Preisvergleichsportale und Treueaktionen – sie alle sorgen für ein gutes Gefühl beim Shopping. Doch es gibt für Verbraucher noch eine weitere Möglichkeit, mehr aus dem Einkauf herauszuholen. Mit Cashbacks erhält man bei jedem Einkauf einen Teil des ausgegebenen Geldes zurück. Der Name “Cashback” (zu Deutsch “Geld zurück”) ist hier also Programm.

Das Prinzip ist bei Cashback-Systemen immer das gleiche: Einkaufen und dafür bares Geld zurückbekommen. Müssen bei einem klassischen Treueprogrammen-Punkte gesammelt und anschließend in Prämien umgewandelt werden, macht sich Cashback direkt im Geldbeutel bemerkbar. Lediglich die Höhe des Cashbacks kann sich unterscheiden. Besonders beliebt sind Aktionen, bei denen 100 % des Kaufpreises zurückerstattet werden, sodass man das gekaufte Produkt quasi kostenlos testen kann.

Die Unterschiede zwischen Händler-Cashback und Hersteller-Cashback

Geld zurück bekommen mit Cashback nützliche Tipps

Anders als bei Payback und anderen Treuepunktesystemen, richtet sich das System Cashback zu einem Großteil auch an alle, die im Online-Handel einkaufen. Doch Cashback ist nicht gleich Cashback – hier kann es grundlegende Unterschiede geben. Es muss zwischen Händler- und Hersteller-Cashback unterschieden werden. Aber worin unterscheiden sich diese beiden Cashback-Varianten?

Händler-Cashback: Beim Shopping Geld verdienen

Einkaufen und Geld teilweise erstattet bekommen Tipps

Beim Händler-Cashback erstellt der Nutzer ein Konto bei einem Cashback-Portal seiner Wahl. Dieses beliebte Instrument des Affiliate-Marketing verfolgt das Ziel, neue Kunden für den Onlineshop zu gewinnen. Dies gelingt, indem Cashback-Portale Endkunden gegen Provision an einen Onlineshop vermitteln. Einen Teil dieser Provision geben die Portale direkt an den Endkunden weiter.

Sinnvoll ist das Händler-Cashback zum Beispiel dann, wenn man mediterrane Gartenmöbel kaufen und dabei sparen möchte.

So funktioniert Händler-Cashback:

Geld zurück mit Cashback mit Preisnachlass shoppen


  1. Bei einem Cashback-Portal einen Onlineshop aussuchen, bei dem das Cashback besonders hoch ist und über den Link den Onlineshop aufrufen
  2. Gewünschte Artikel in den Warenkorb legen und Bestellung abschicken
  3. Der als Cashback angegebene Prozentsatz landet nach dem Einkauf auf dem virtuellen Konto des Cashback-Portals.
  4. Bei vielen Anbietern muss vor Auszahlung des Cashbacks ein bestimmter Betrag auf dem virtuellen Konto erreicht werden. Ist dieser Betrag erreicht, kann das Cashback ausbezahlt werden.

Hersteller-Cashback: Produkte günstiger oder kostenlos kaufen

Tipps für Online Käufer mit Cashback Geld zurück bekommen

Ein wenig anders sieht es beim Hersteller-Cashback aus. Hier kommen verschiedene Portale ins Spiel, über die der Verbraucher Cashback-Aktionen in Anspruch nehmen kann. Diese Portale kooperieren mit großen Online-Händlern. Endkunden finden über entsprechende Portale Cashback-Aktionen, die direkt von Herstellern ins Leben gerufen wurden. Um Werbung für ein neues Produkt zu machen, werden zum Beispiel gerne Cashback-Aktionen mit einer hundertprozentigen Kaufpreiserstattung gestartet. In diesem Fall kauft der Verbraucher das Produkt, bezahlt es ganz normal im Handel, reicht den Kassenbeleg beim Hersteller ein und bekommt dann den Kaufpreis erstattet. Neben Cashbacks mit einer kompletten Geld-zurück-Garantie gibt es auch Aktionen, bei denen man beim Kauf einen bestimmten Betrag zurückerstattet bekommt. Man kann bestimmte Produkte also zu einem günstigeren Preis erwerben.

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig