Küchentrends 2021: Materialien, Farben und Raumlösungen für ein modernes Küchendesign

Autor: Ada Hermann

Bei Ihnen steht eine Renovierung der Küche im kommenden Jahr ganz oben auf der Liste? Selbst, wenn Sie Ihre Traumküche schon im Kopf haben, lohnt es sich, einen Blick auf die Küchentrends 2021 zu werfen. Welche Farben für die Küche kommen nächstes Jahr infrage? Ist die Hochglanz-Optik immer noch aktuell? Was für Küchenfronten und -möbel sind angesagt? Im Artikel haben wir die letzten Tendenzen bei der Küchengestaltung für Sie zusammengefasst.

Küchentrends 2021: Was geht, was bleibt, was kommt?

Küchentrends 2021 dunkle Fronten mit Holz komibnieren

Trotz des Einbruchs der globalen Pandemie im Jahr 2020 haben Küchenhersteller doch einige Neuheiten fürs kommende Jahr zu bieten. Die moderne Küche ist im nächsten Jahr ästhetisch ansprechend und funktionell zugleich. Natürliche Materialien und Optiken stehen immer noch im Mittelpunkt und werden durch dunkle Töne ergänzt. Der Hochglanz, der lange Zeit die modernen Küchen geprägt hat, wird durch matte Oberflächen von Fronten, Schränken und Geräten ersetzt. Farbakzente bleiben ebenfalls, werden allerdings kräftiger, doch abgetönt. Metallische Akzente kommen in Form von Küchenarmaturen zur Geltung und verleihen der Küche eine besonders edle Optik. Geräte und kleine Küchenhelfer, die selbstständig arbeiten, sind ebenso angesagter denn je. Auch die Küchenmöbel werden im nächsten Jahr funktioneller – mit cleveren Stauraumlösungen und “schwebenden” Küchenschränken kann selbst die kleinste Küche praktisch und modern zugleich eingerichtet werden.

Die aktuellsten Küchentrends 2021 im Überblick

dunkle Küchenfronten kombiniert mit Edelstahl Arbeitsplatte und Holz Schränken

Nun möchten wir die Trends für die Kücheneinrichtung etwas näher betrachten. Die Auswahl fürs kommende Jahr ist wirklich breitgefächert, sodass man immer eine passende Lösung für die eigene Küche finden kann.

Dunkle Farben dominieren in der Küche

Küchentrends 2021 matte schwarz Fronten und Theke mit Holz Arbeitsplatte

Schwarz, Anthrazit und Grau sind die Farben, die 2021 nicht mehr aus der modernen Küche wegzudenken sind. Bereits im letzten Jahr waren schwarze Arbeitsplatten in Kombination mit weißen Fronten ganz hoch im Kurs, doch im nächsten Jahr tritt Weiß in den Hintergrund. Die dunklen Küchenfronten wirken besonders edel und lassen großen Spielraum für Akzente – zum Beispiel Möbel und Accessoires aus Holz oder in hellen Tönen. Wer nichts gegen einen dramatischen Look hat, kann die Küche auch komplett in dunklen Tönen einrichten.

Farbakzente in abgetönten Farben

abgetönte Farben als Akzent in moderner Küche mit schwarzen Fronten


Die Küchentrends 2021 bieten sanft abgetönte, aber doch kräftige Farben als Begleiter für die dunklen Töne in der Küche. Besonders angesagt sind erdige Töne, die Natürlichkeit symbolisieren. Von Terracotta über Gewürzfarben bis hin zu warmen Braunnuancen – kräftige Farben in soften Nuancen harmonieren wunderbar mit dunkel eingerichteten Küchen. Pastellnuancen wie zum Beispiel Blush lassen sich auch mit den schwarzen Fronten wunderbar kombinieren. Ob als Wandfarbe oder in Form von Küchenmöbeln oder Accessoires – diese Farben machen gute Laune und schaffen gleichzeitig ein warmes, wohliges Ambiente.

Marmor feiert ein Comeback

Küchentrends 2021 Marmor Arbeitsplatte Küchenrückwand Armaturen in Gold

Alle Fans der Marmor-Küchen können sich freuen. Denn Marmor ist im kommenden Jahr wieder auf dem Vormarsch. Ob für die Küchenrückwand, für die Arbeitsplatte oder als ganzheitlicher Look – das edle Material wird 2021 über die Kücheneinrichtung herrschen. Kombinieren lässt sich die beliebte Marmor-Optik sowohl mit dunklen Küchenmöbeln als auch mit der natürlichen Wirkung von Holz. Besonders angesagt ist der Marmor mit anthrazitfarbenen Maserungen. Wer die Küche jedoch etwas wohnlicher gestalten möchte, kann auf einen Naturstein mit braunen oder beigen Maserungen setzen.

Der Marmor ist ein Zeichen für unverwechselbaren Luxus und kann jedem Raum eine edle Note verleihen. Falls der Naturstein in der Küche Ihnen zu tief in die Tasche greift, bieten sich Arbeitsplatten oder Küchenrückwände in Marmor-Optik als eine mögliche Alternative dazu.

Zurück zur Natur: Natürliche Materialien im Fokus

modernes Küchendesign 2021 Kombination von matte schwarz Echtholz


Nicht nur Naturstein, sondern auch weitere natürliche Materialien kommen für die moderne Küche in 2021 infrage. Natürlichkeit wird mit einer zeitlosen Eleganz verbunden, wobei man auf sichtbar gemaserte Holzfronten in Kombination mit Elementen aus Edelstahl oder Glas setzt. Küchenmöbel in Betonoptik sehen in Kombination mit Echtholz besonders ansprechend aus und verleihen dem Raum den beliebten industriellen Charme.

Holz in der Küche ist zwar kein neuer Trend, doch im nächsten Jahr kommen noch mehr Holztöne für die Gestaltung der Küchenfronten zur Geltung. Mit einem Echtholz-Furnier zum Beispiel aus Eiche oder Walnuss lassen sich ganze Küchenwände verkleiden, was für eine wohlige Atmosphäre mit natürlichem Touch sorgt.

grüne Küche mit Naturstein Arbeitsplatte und Echtholz Esstisch

Wer nur einige neue Akzente in der Küche setzen möchte, ist mit einem rustikalen Esstisch aus Massivholz zum Beispiel gut beraten. Der Tisch passt zum Beispiel wunderbar zu schlichten weißen Küchenfronten und kann die alte Küche schnell in neuem Glanz erstrahlen lassen.

Die Verwendung von natürlichen Materialien, die langlebig und widerstandsfähig sind, spricht für mehr Nachhaltigkeit in der Küche. Neben Marmor kommen noch Granit, Schiefer und Beton zum Einsatz. Die angenehme Steinoptik verleiht der Küche ein besonders edles Design, das man jahrelang bewundern kann.

Matte Oberflächen und grifflose Designs

gemaserte Holzfronten mit schwarzen Küchenschränken kombinieren

Die Hochglanz-Optik ist schon vorbei. Genau wie in letzten Jahren setzt man immer mehr auf matte Oberflächen – sowohl für Küchenfronten, als auch für Arbeitsplatten. Sie sehen nicht nur modern aus, sondern sind auch pflegeleichter. Glänzen dürfen nur noch die Küchengeräte, wobei auch bei den Geräten immer häufiger eine matte Optik möglich ist.

Küchentrends 2021 grifflose Schränke schwarzer Marmor

Die geradlinige Optik der Küchenmöbel ist weiterhin ein Trend, der bleibt. Grifflose, puristische Fronten wirken besonders modern und sind dem technologischen Fortschritt zu verdanken. Bei den neusten Küchendesigns werden selbst Griffleisten und Griffmulden herausgelassen und durch Tip-on bzw. Push-to-open Technologie ersetzt.

Küchenarmaturen als Eyecatcher

Küchentrends 2021 metallische Akzente Spüle und Armatur in Gold-Optik

Edelstahl-Armaturen werden im kommenden Jahr durch Armaturen in Gold und Kupfer ersetzt. Diesen Trend kennen wir schon aus dem Badezimmer, 2021 gehört er aber auch zu den Neuheiten in der Küche. Damit die Armaturen noch besser zur Geltung kommen, werden sie eher in schlicht gehaltenen Küchendesigns implementiert. Der Wasserhahn sollte der Blickfang sein, daher sind gemusterte Küchenrückwände oder andere Akzente nicht zu empfehlen. Ein stimmiges Gesamtbild entsteht jedoch durch die Kombination aus Armatur, Spüle und eventuell auch Lampenfassungen in der metallischen Optik. Dafür sollten aber Arbeitsplatte, Fronten und Fliesenspiegel einfarbig sein.

schwarze Küchen-Armaturen liegen 2021 im Trend

Für viele ist dieser Trend jedoch ein wenig pompös. Wer es etwas subtiler mag, kann stattdessen auf ein matt-schwarzes Finish setzen. Dieser macht auch ein Statement, ohne so sehr aufzufallen. Außerdem sehen Küchenarmaturen in Schwarz sehr stylisch aus und passen zu fast jeder Kücheneinrichtung.

Trends für die Küchenbeleuchtung: Geflochtene Leuchtkörper

Küchentrends 2021 Beleuchtung geflochtene Pendelleuchten über Kochinsel

Wenn man der Küche ein luftiges, entspanntes Gefühl verleihen möchte, sind Leuchtkörper in geflochtener Optik die passende Wahl fürs nächste Jahr. Hergestellt aus Materialien wie Bambus und Rattan schaffen hellfarbene, geflochtene Pendelleuchten eine moderne, natürliche Stimmung im Raum. Solche Leuchten eignen sich besonders gut für den Bereich über der Kochinsel oder über dem Esstisch.

Küchentrends 2021: Küchengeräte und smarte Technologien

grifflose Küche mit raumhohen Schränken Küchenwand Holzoptik

Neue Lösungen fürs Smart Home gehören seit einigen Jahren stetig zu den größten Wohntrends. Und das wird sich sicherlich auch nicht so bald ändern. Denn unsere Wohnungen werden immer vernetzter. Auch in Bezug auf die Küchengestaltung sind Küchengeräte, die selbstständig arbeiten, ein wichtiger Teil der modernen Küche. Sie können unser Alltagsleben erleichtern, indem Sie uns Zeit und Mühe für tägliche Aktivitäten sparen.

smarte Technologie in der Küche Trends 2021

Smarte Küchengeräte gibt es schon seit einigen Jahren, früher waren sie aber nicht so verbreitet wie heute. Mit jedem vergangenen Jahr werden sie erschwinglicher und sind in immer mehr deutschen Wohnungen zu finden. In der modernen Küche darf smarte Technologie also keinesfalls fehlen.

Die Trends in Sachen Küchengeräte setzen aber nicht nur auf Technologie, sondern auch auf einen wohnlichen Look. Geräte in schlichten Designs, die sich nahtlos in die Kücheneinrichtung integrieren, sind gerade hoch im Kurs. Genau wie die Küchenfronten liegen im kommenden Jahr Küchengeräte in Schwarz und Dunkelgrau im Trend.

Clevere Lösungen für mehr Funktionalität

clevere Raumlösungen für Küche Regal an der Küchenrückwand

Zu den Küchentrends 2021 gehören noch funktionale Raumlösungen, die die Küche noch praktischer gestalten. So werden zum Beispiel der Küchenrückwand weitere Funktionen zugeordnet, mithilfe von Stecksystemen und Funktionspaneelen. Diese dienen vor allem dazu, verschiedene Küchenutensilien auf eine elegante Weise zu verstauen oder nützliche Deko wie etwa Kräutertöpfe in Szene zu setzen.

Küchentrends 2021 Küchenmöbel Vorratsschrank mit Auszügen

Als Folge der vergrößerten Vorratshaltung, die 2020 wegen der Corona-Lockdowns ein großes Thema war, treten raumhohe Vorratsschränke mit mehreren Auszügen und Regalen in den Vordergrund. Der moderne Vorratsschrank befindet sich in der Küche und bietet Platz nicht nur für die Küchenvorräte, sondern noch für kleine Küchengeräte, Kochbücher und andere nützliche Küchenhelfer.

Küchentrends 2021 für die geräumige Küche

Küchentrends 2021 große Wohnküche mit doppelter Kochinsel

Große Wohnküchen gewinnen immer mehr an Popularität unter Hauseigentümern. Sie stehen für ein ganzheitliches Wohnkonzept, das einen nahtlosen Übergang zwischen Küche und Wohn- bzw. Essraum bietet. Dazu gehören verschiedene Möbel wie zum Beispiel Sideboards oder offene Bücherregale, die mit der Kücheneinrichtung abgestimmt sind. Eine weitere gute Möglichkeit für die geräumige Wohnküche bietet die doppelte Kochinsel. Bei dieser Küchengestaltung werden zwei Kochinseln mittels einer zusätzlichen Arbeitsplatte miteinander verbunden. Die Verbindung lässt sich mit Barstühlen ausstatten und funktioniert somit wie eine Bar. So eine Raumlösung wirkt besonders luxuriös, eignet sich jedoch nur für Räume, wo viel Platz zur Verfügung steht.

Trends für die Gestaltung der kleinen Küche

Raumlösungen für kleine Küche raumhohe Schränke einklappbarer Tisch

Eine geräumige Küche mit einer Kochinsel, einem langen Massivholz-Esstisch und eleganten Vitrinen mag schön aussehen, entspricht aber der urbanen Realität überhaupt nicht. Für die kleinen Stadtwohnungen haben die Küchentrends 2021 auch eine Lösung zu bieten: mehr Stauraum durch raumhohe vertikale Schränke. Im kommenden Jahr beschäftigen sich immer mehr Küchenhersteller mit dem Problem von kleinen Räumlichkeiten und stellen weitere clevere Stauraumlösungen zur Verfügung. Eckmodule zum Beispiel bekommen höhenverstellbare Fächer und Wände werden optimal genutzt – mit schwebenden Schränken und Regalen.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig