Graue Küche: Welche Wandfarbe passt dazu?

Die graue Küche gilt als ein absoluter Klassiker. Aber welche Wandfarbe passt am besten zu den zeitlos eleganten grauen Küchenschränken? Ob mit rustikalem Touch im modernen Landhausstil, schlicht als puristische Schönheit oder minimalistisch in Hochglanz-Optik: Grau ist ein echtes Allroundtalent, das sich in jedes Ambiente harmonisch einfügt. Wir zeigen Ihnen spannende Farbkombinationen, mit denen Sie Ihrer Küchenlandschaft ein neues Wohngefühl verleihen.

moderne Küchenlandschaft Unterschränke in Anthrazit und grifflose Fronten und gelber Spritzschutz

Streichen Sie eine Wand in einer Akzentfarbe oder ziehen Sie mit einem Fliesenspiegel in kräftigem Ton alle Blicke auf sich. Die Möglichkeiten sind praktisch endlos und Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Lassen Sie sich von den Beispielen in der Fotostrecke inspirieren! Damit Sie sich leichter orientieren können, haben wir alle Farben mit Ihren Ral-Farbnamen bezeichnet.

Graue Küche: Welche Wandfarbe? Gelb bringt den Raum zum Leuchten

Hellgraue Küchenschränke und die Wand hinter den Regalen in Gelb streichen

Sie träumen von einer modernen Küche mit Schränken in einem kräftigen Farbton? Überlegen Sie sich noch einmal, bevor Sie eine Küchenlandschaft in Feuerrot oder Grasgrün bestellen. Denn gerade an Signalfarben können Sie sich schnell übersehen. Besonders in Neubauten, wenn die offene Küche  zu einem untrennbaren Teil vom Wohnbereich geworden ist, müssen Sie alle Möbelfarben auf die grelle Nuance der Schrankfronten abstimmen. Mit so einer Wohnraumgestaltung sind Sie nicht besonders flexibel.

Viel besser wäre also, wenn Sie die Küche schlicht in dezentem Grau halten und Akzente durch Accessoires und Wandfarbe setzen. Für dunkle, nach Norden gerichtete Räume bietet sich die Farbkombination zwischen hellgrauen Nuancen wie Eisengrau, Mausgrau oder Betongrau und gelbe Akzente an. Wenn Sie offene Wandregale haben, können Sie sie und die Wand dahinter in Verkehrsgelb oder Zitronengelb streichen. Im Endeffekt wirkt die Küchenlandschaft offen und einladend, minimalistisch und dennoch gemütlich.

Graue Küche gelbe Wandfarbe als Akzente setzen Ideen für Spritzschutz mit Beleuchtung

Alternativ können Sie die Wand hinter der Küchenspüle in einer Akzentfarbe streichen. Die passende indirekte Beleuchtung wird die gelbe Nuance sogar besser zur Geltung bringen.

Gelb und Grau: Diese Farben passen zusammen: Hellgraue Nuancen wie Lichtgrau, Betongrau, Steingrau oder Kieselgrau bilden zusammen mit gelben Tönen mit einem Rotstich wie Goldgelb, Narzissengelb, Rapsgelb oder Melonengelb eine stilvolle Farbkombination. Dunkelgraue Nuancen wie Anthrazit, Blaugrau, Schiefergrau oder Basaltgrau lassen sich mit hellen Nuancen mit einem Blaustich wie Schwefelgelb oder Leuchtgelb kombinieren.

Graue Küche: Welche Wandfarbe? Apricot-Nuance für mehr Behaglichkeit

Hellgraue Küchenlandschaft mit Kochinsel mit Essplatz und Pfirsich-Wandfarbe

Die moderne Küche begeistert mit einem Mix-und-Match Konzept. Die Innendesigner kombinieren mutig minimalistische grifflose Schränke mit rustikalen Elementen aus Holz. Die Apricot-Wandfarbe fügt den letzten Feinschliff zur Gestaltung hinzu. Im Endeffekt entsteht eine schicke und zugleich gemütliche Küchenlandschaft, wo sich die ganze Familie gerne aufhält.

Grau und Apricot: Das Farbduo Achatgrau und Apricot funktioniert überraschend gut. Eiche gibt dem Esstisch und der Sitzbank ihren warmen Holzton und die Sitzkissen in Cremeweiß bringen einen Hauch Landhausschick in die eigenen vier Wände. Ein weißer Fliesenspiegel aus schimmernden Mosaikfliesen und zwei weiße Pendelleuchten komplettieren das gelungene Farbschema.

Welche Wandfarbe für die graue Küche: Verspieltes Rosa

lichtgraue Küchenschränke und rosa Wandfarbe und Arbeitsplatte in Creme aus Naturstein und goldene Armaturen


Die sanfte rosa Nuancen eignen sich perfekt für Großflächen in der Küche. Die Kombination aus den Küchenfronten in Grauweiß und die Arbeitsplatte in Creme verleiht der Landhausküche eine entspannte Note. Messingtöpfe und Armaturen in Gold verleihen dem Raum zusätzlichen Pfiff.

Altrosa und Graualuminium spielen die Hauptrolle in der nächsten Küchenlandschaft. Zusammen kreieren Sie eine minimalistische Küchenlandschaft, die selbst dem Raum unter der Treppe einen wohnlichen Touch verleiht.

Kleine Küche gestalten Ideen für Farben Grau und Altrosa kombinieren


Rosa und Grau gekonnt kombinieren: Damit die ausgewählten Nuancen gut zusammen passen, sollten Sie die Intensität der beiden Töne aufeinander abstimmen. Deswegen funktionieren Hellgrau und Rosa und Staubgrau und Altrosa so gut zusammen.

Absolutes NO-Go: Graue Wände und Beeren-Nuancen. Früher gehörten Beeren-Töne zu den beliebtesten Farben für Wände und Schrankfronten. Heutzutage gelten Sie als ein absolutes NO-Go. Feuerrot ist auch seit mehreren Jahren in Vergessenheit geraten.

Graue Küche: Welche Wandfarbe?  Violettblau gibt dem Raum Charakter

Grau und Dunkelblau in der modernen Küchenlandschaft kombinieren

In vielen modularen Küchen dominiert die Farbe Fenstergrau. Sie ist ein echtes Multitalent, denn sie lässt sich problemlos zusammen mit zahlreichen Akzentfarben in Szene setzen. Besonders effektvoll sieht die Gestaltung aus, wenn dem Fenstergrau ein kräftiger Farbton wie Violettblau zur Seite gestellt wird. Die Nuance harmoniert auch perfekt mit Gelb und mit Weiß. Eine fenstergraue Küche kann kühl und sterril wirken. Holz-Elemente wie eine Bartheke mit Arbeitsplatte aus Eiche geben dem Interieuer einen wohnlichen Touch und vermitteln Behaglichkeit.

Dunkelgraue Kochinsel und dunkelblaue Wände mit Beleuchtung

Auch in der eklektischen Küche gibt Violettblau den Ton an und zieht automatisch alle Blicke auf sich. Damit das Farbschema nicht zu kühl wirkt machen Akzente in Honiggelb den Raum angenehm gemütlich. Der Fliesenspiegel in Dunkelbraun und die Arbeitsplatte aus Holz komplettieren das Wohnbild.

Grau und Violettblau kombinieren: Die Kombination zwischen Grau, Gelb und Violettblau ist ein sehr intensives Farbensemble an sich. Weiße Oberschränke können die Wirkung der kräftigen Farbe mildern und dem Interieur eine frische Note geben.

Graue Küche: Welche Wandfarbe? Schwefelgelb frischt das Ambiente auf

Gelbe Wandfarbe hinter den grauen Regalen und weißer Fliesenspiegel und Edelstahl Küchengeräte

Schwefelgelb bringt selbst an trüben Tagen Sonnenlicht ins Haus. Zusammen mit strahlendem Weiß bringt die Farbe die Küche zum Strahlen. Übertreiben Sie aber nicht mit der Farbe, eine komplette Wand damit zu streichen ist keine gute Option. Die Nuance ermüdet die Augen und ist nur als subtiles Akzent, zum Beispiel für die Wand hinter den Regalen geeignet.

Schwefelgelb als Akzent: Wenn Sie eine so ausdrucksstarke gelbe Nuance als Akzent im Raum setzen, dann sollten Sie lieber das Farbschema schlicht halten. Schwefelgelb versteht sich mit Nichtfarben wie Grau und Weiß einfach perfekt. Akzente in Himmelblau können den Raum zusätzlich auffrischen.

Graue Küche: Welche Wandfarbe? Dunkelblau und Schwarz geben dem Interieur industriellen Touch

Graue Küchenschränke welche Wandfarbe passt dazu Dunkelblau und geometrische Muster

Das Farbensemble Grau-Weiß-Schwarz-Dunkelblau gibt der minimalistischen Küche einen industriellen Touch. Graublau oder Perlnachtblau eignen sich für Großflächen, da sie die Augen entspannen. Sie bleiben dezent in den Hintergrund und überlassen den schwarzen Barstühlen, Wohnaccessoires und Pendelleuchten die Show. Eine hellgraue Küche mit Hochglanz-Fronten reflektiert das Licht und lässt das Zimmer größer und heller erscheinen.

dunkel blaue Wände in der Küche im Landhausstil Weinregal aus Holz und Auflagefläche

In der Küche im modernen Industrie-Stil oder im Wohnbereich wird die dunkelblaue Wand mit matte Finisch zum verbindenden Element zwischen den unterschiedlichen Bereichen.

Dunkelblau als Wandfarbe: Da Dunkelblau die Räume optisch verkleinert, bietet sich die Farbe für größere und gut beleuchtete Zimmer an.

Graue Küche: Welche Wandfarbe? Weiß für Puristen

Graue Küchenschränke und moderne Kochinsel mit Sitzplätzen und Arbeitsplatte aus Marmor

Weiß und Grau bilden ein schlichtes Farbduo, das reichlich Raum für farbige Dekoration lässt. Das Farbschema ist perfekt für Küchenlandschaften, wo die hochwertigen Materialien die Hauptrolle spielen. Eine Arbeitsplatte aus Marmor, Leder-Barstühle und in Grau gestrichene Holzfronten machen die Küche zu einer puristischen Schönheit und kommen dank dem neutralen Farbschema besser zur Geltung.

Damit das Ensemble nicht langweilig und steril wirkt, kommen Poster, Bilder und Pflanzen ins Spiel. Sie geben dem Raum Farbtupfer und lockern das strenge minimalistische Wohnbild auf.

Schneeweiße Wände in der Küche sind übrigens nicht besonders praktisch. Dampf, kochen und braten hinterlassen sichtbare Spuren. Viel besser wäre es, wenn Sie die Wände in Grauweiß oder Cremeweiß streichen.

Graue Küche mit Holzarbeitsplatte wirkt charmant und wohnlich

Küche mit Arbeitsplatte aus Holz Staubgraue Küchenschränke und Cremeweiß Wandschränke

Nicht nur die Wandfarbe kann die Atmosphäre im Raum beeinflussen. Naturmaterialien wie Holz schaffen mit ihren warmen Farben ein behagliches Ambiente und fügen einen rustikalen Touch zur Gestaltung hinzu. Damit die Arbeitsplatte aus Holz effektvoll in Szene gesetzt wird, kommt ein cleverer Trick zu Hilfe. Streichen Sie die Wände in derselben grauen Nuance wie die Schrankfronten.

Vasen und Dekoschalen in Dunkelblau und ein Fliesenspiegel in dezentem Cremeweiß verleihen der Landhausküche einen charmanten Look.

Graue Küche und Cremé-Wände

Graue Küchenschränke und Creme Wandfarbe und große Pendelleuchte

In Altbauwohnungen stellt die Küchengestaltung eine große Herausforderung für die meisten Hausbesitzer. In einem kleinen, oft vom Wohnzimmer und Esszimmer komplett abgetrennten Raum müssen sie eine offene und praktische Küchenlandschaft kreieren. Kein Wunder, dass beim Platzmangel Funktionalität im Fokus steht und dass oft keine Wände frei bleiben. In diesem Fall macht eine neutrale Wandgestaltung, die dezent in den Hintergrund tritt, Sinn. Die Wand in sanftem Cremé gibt der Küche einen wohnlichen Touch und schafft ein einladendes Ambiente. Die Wandfarbe fügt sich harmonisch sowohl in modern anmutenden, als auch in Landhausküchen ein und vermittelt Wärme und Behaglichkeit. Gleichzeitig entspannt die Nuance die Augen und lässt sich phantasievoll dekorieren.

Grau und Grünblau in der modernen Küche

Wandfarbe Blau und weiße Decke in der modernen minimalistischen Küche

Grünblau ist eine Mischung des blauen Farbtons. Die Farbe wird oft mit anderen Nuancen wie Türkis oder Graublau verwechselt. Grünblau ist ein gesättigter blauer Farbton, der perfekt zu dunkelgrauen Küchenschränken passt. Die Farbe lässt den Raum kleiner und dunkler erscheinen, deswegen sollten Sie lieber sparsam damit umgehen und maximal eine Wand damit streichen. Die anderen Wände können Sie zum Beispiel in Hellgrau streichen.

Grau und Perlopalgrün

Hellgraue Küche und Wandfarbe Moosgrün Ideen für Küche im modernen Landhausstil

Lange Zeit galt die Kombination zwischen Grün und Grau als altmodisch. Aber in den letzten Jahren gewann sie wieder an Popularität. Vielleicht liegt es daran, dass der Retro-Wohnstil ein echtes Comeback feiert. Vielleicht bringen grüne Nuancen einen Hauch Natur in die eigenen vier Wände und können die  Strenge Optik der Küche im Industrie-Stil auflockern. Vielleicht ist es aber die Trendfarbe Perlopalgrün, eine dunkelgrüne Nuance, die die Herzen der Innendesigner erobert hat.

Hellgraue Küche und Wände in Weiß und Blaugrün moderne Gestaltungsideen

Die grüne Wand erstellt reizvolle Konträste zu einer hellen Arbeitsplatte und hellen Bodenfliesen. Sie wirkt modern und dennoch wohlich, entspannt die Augen und wirkt beruhigend. Die Akzentfarbe kann Nischen und Ecken, zum Beispiel unter einer Dachschräge, besser zur Geltung bringen oder die Wohnküche vom den restlichen Wohnbereich optisch abtrennen.

Die moderne graue Küche im Überblick

Dunkelgraue Küche mit weißer Arbeitsplatte und dunkelblaue Decke mit weißen Holzbalken als Akzent

In der modernen grauen Küchen spielen Farben eine große Rolle. Die richtige Nuance kann die Wirkung des Raumes positiv beeinflussen und den letzten Feinschliff zur Küchengestaltung hinzufügen. Damit Sie die Nuance richtig einschätzen können, kommen die sogenannten RAL-Farben zur Hilfe. Jede Farbe hat eine vierstellige Nummer und ist in einem RAL-Register zu finden. Der normierte Register hat mehr als 200 Hauptfarben, die als Farbvorlage für Innendesigner, Architekten, Hersteller und Kunden dienen. Die Farbfächer können Sie online bestellen oder in den größeren Baumärkten finden. So fällt die Einrichtung garantiert viel leichter, denn Sie können die Farben der Möbel und der Wände vergleichen und aufeinander abstimmen. In der Fotostrecke unten finden Sie weitere Beispiele für kreative Wandgestaltung mit Farbe und stilvolle Farbkombinationen zwischen grauen Küchenschränken und einer Akzentfarbe an der Wand. Lassen Sie sich von den Vorschlägen inspirieren.

Graue Küchenschränke, Fliesenspiegel, Tapeten mit Backstein-Motiven und eine Akzentwand in Perlorange

Welche Wandfarbe für die hellgraue Küche Wand in Ziegelrot streichen Ideen für Holzküche im modernen Landhausstil

Wände in Hellelfenbein, Küchenschränke in Telegrau und Patchwork-Küchenrückwand mit Vintage Fliesen

Küche im modernen Landhausstil gestalten Kochinsel in Anthrazit

Küchenwände in Hellrosa, Bilderrahmen in Erdbeerrot und hellgraue Küchenschränke

Grau und Rosa in der Küche im Retro Stil kombinieren Farbkombinationen und Renovierungsprojekte

Wandfliesen in Lichtblau und Stahlbgraue Küchenfronten passen perfekt zusammen

Himmelblaue Wandfliesen und grifflose Schrankfronten und Edelstahl Küchengeräte

Grüne Wandfarbe und dunkelgraue/ dunkelbraune Küchenfronten

Küchenschränke in Granitgrau und Wände in Grasgrün und weiße Decke und dunkler Dielenboden

Hellgraue Küchenfronten und eine Milchgrüne Küchenrückwand aus Glas

Moderne Küchenlandschaft und Fliesenspiegel in Reseda Grün und Wände in Creme

Grüne Küchenrückwand und hellgraue Küchenschränke 

Küche in Grau und Grün gestalten Spritzschutz und Abzugshaube kombinieren

Dunkelgrau, Hellgrau und Grün bilden ein reizvolles Ensemble

Oberschränke in Anthrazit Unterschränke in Hellgrau und Laubgrüne Wandfarbe

Moderne graue Landhausküche mit dunkelgrünen Akzenten und Holz-Arbeitsplatte

Küche mit Arbeitsplatte aus Holz moosgrüner Fliesenspiegel und schwarze Küchengeräte

Die Holz-Arbeitsplatte lockert die strenge Optik der grauen Küchenfronten

Hellgraue Küche mit Arbeitsplatte aus Holz und helle Wandfarbe

Küchenlandschaft und Wandgestaltung in Nichtfarben 

Hellgraue Kochinsel und weiße Küchenschränke und dunkelblaue Wand

Tapeten bringen Abwechslung in ansonsten schlichte graue Küche

Kleine Küche rustikal gestalten mit Tapeten mit bunten Mustern und Wandregalen

Moderne Küche mit dunkelblauen und dunkelgrünen Akzenten

Anthrazit graue Küchenschränke dunkelblauer Fliesenspiegel welche Arbeitsplatte Camel farbe

Gelbe Fliesen an der Wand in einer Küche mit Retro-Akzenten

dunkel graue Küche Oberschränke und gelber Fliesenspiegel als Akzent



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 55369 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!