Ausstechplätzchen Rezept – 12 raffinierte Varianten des köstlichen Minigebäcks

ausstechplätzchen rezept zuckerguss-farbig-kakao-formen


Jeder von uns hat als Kind sicherlich bunte Ausstechplätzchen zu Weihnachten gebacken und weiß, dass nichts über den einzigartigen Duft frisch gebackener Plätzchen geht, der durch das Haus zieht. Im folgenden Artikel geben wir Ihnen köstliche Ausstechplätzchen Rezept Ideen, die uns nicht nur die Vorweihnachtszeit versüßen, sondern das ganze Jahr über lecker schmecken und schnell und einfach gemacht sind. Knusprige Ausstechplätzchen backen, können Sie auch gerne mit Ihren Kindern. Lassen Sie sie mitkneten, ausrollen, ausstechen und natürlich naschen. Selbst gemachte Plätzchen schmecken noch mal so gut.

Mürbeteig Ausstechplätzchen Rezept – ein simples und gelingsicheres Grundrezept

austechformen-nudelholz-teig-rezept

Wer seine Küche zur Backstube verwandeln wollen und leckere, bunte Plätzchen aus dem eigenen Ofen zaubern wollen, kann gerne klassische Ausstechplätzchen aus Mürbeteig backen. Für das Grundrezept für Ausstechplätzchen benötigen Sie:

  • 250 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 125 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 1 Msp. Backpulver
  • Prise Salz
  • nach Wunsch Zitronenschale oder Zimt

Verrühren Sie alle Zutaten für den Ausstechplätzchen Teig zunächst mit dem Handrührgerät und dann mit mit den Händen, bis Sie einen glatten Teig bekommen. Formen Sie aus dem Mürbeteig eine Kugel und wickeln sie in Frischhaltefolie ein. Stellen Sie sie für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank. Noch besser lässt sich den Plätzchenteig verarbeiten, wenn Sie ihn über Nacht an einem kühlen Ort ruhen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche können Sie den schon gekühlten Teig 2-3 mm dick ausrollen und Ausstechplätzen in der gewünschten Form ausstechen. Verteilen Sie die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und backen sie im Vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft 8-12 Minuten. Plätzchen auskühlen lassen und nach Herzenslust dekorieren. Möchten Sie die leckeren Ausstechplätzchen in einen bunten Blickfang verwandeln, können Sie im Handumdrehen mit Zuckeguss oder geschmolzener Kuvertüre verzieren.  Aus 200 g Puderzucker und 3- 4 EL Wasser oder Zitronensaft  können Sie einfach den Zuckerguss mit einer Gabel verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Färben Sie den Zuckerguss mit Lebensmittelfarben und bestreichen anschließen Ihr Backwerk.

Das passende Teigrezept für jeden Geschmack – Ausstechplätzchen Rezept mit Honig

spekulatius-verzieren-zuckerguss-ausstechen

Lieben Sie den weichen und verführerischen Duft von Honig, können Sie schmackhafte Plätzchen mit Honig verfeinern. Die Zutaten, die Sie hierfür benötigen sind folgende:

  • 500 g Mehl
  • 200 g Honig
  • 100 Zucker
  • 50 g Butter
  • 1 EL Wasser
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Zimt

Vermengen Sie zunächst Honig, Butter, Zucker und Wasser und erwärmen leicht alles, bis Sie eine homogene Mischung bekommen.  stellen sie die Masse dann kurz kalt.Rühren Sie das Ei unter die Massen und fügen Mehl und Backpulver hinzu. Teig anschließend ausrollen, Figuren nach Wunsch ausstechen und bei 200 Grad ca 15 Minuten backen.

Ausstechplätzchen Rezept für Spekulatius

ausstechplätzchen-rezept-zuckerstreusel-figuren


Wenn Sie den typischen Geruch und Geschmack der Spekulatius lieben, der uns so sehr nach Weihnachten erinnert, können Sie auch zu Hause mit selbst gebackenen Ausstechplätzchen aus folgenden Zutaten leicht nach machen:

  • 300 g Mehl
  • 125 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 150 g Butter
  • 1 TL Backpulver
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • abgeriebene Schale von einer Zitrone
  • 1 TL Zimt
  • Prise gemahlene Gewürznelken
  • gemahlener Kardamon
  • 70 g Mandelblättchen zum Bestreuen

ausstechplätzchen-schokolade-zuckerguss-herförmig


Der Teig für die Spekulatius wird nach denselben Arbeitsschritten zubereitet, wie im Mürbeteig Ausstechplätzchen Rezept. Weitere  aromatische Gewürze, die den Spekulatius-Ausstechplätzchen unverwechselbaren Geschmack verleihen sind Ingwer, Lebkuchengewürz, Piment sowie Sterneanis.

Ausstechplätzchen Rezept mit Joghurt

glasur-dekoration-ausstechplätzchen

Saftige Plätzchen mit einer frischen Citrus-Note können Sie aus folgenden Zutaten zubereiten:

  • 200 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 70 g Puderzucker
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 70 g griechischer Joghurt oder Sahnejoghurt
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 1-2 EL Zitronensaft

ostereier-ausstechplätzchen-bonbons-rezept

Verrühren Sie die Butter und den Zucker mit dem Handmixer und fügen, das Mehl, die Mandeln und die Zitronenschale hinzu. Unterrühren Sie die Hälfte des Joghurts. Alles gut verkneten, Teig zu Kugel formen und kalt stellen. Zwischen zwei Klarsichtfolien den kalten Teig ausrollen und Plätzchen ausstechen. Backen Sie die kleine Kekse ca. 15 Minuten bei 160 Grad Umluft. Eine andere Variante des Zuckergusses können Sie aus dem restlichen Joghurt, dem Puderzucker  und dem Zitronensaft einrühren. Dekorieren Sie die Plätzchen mit Streifen, Punkten oder bemalen sie. Die Joghurt-Ausstechplätzchen sind in einer luftdichten Dose verpackt mehrere Wochen haltbar.

Leckere Ausstechplätzchen mit Marzipan

kürbisse-plätzchen-zuckerguss-ausstechpätzchen

Zarte Marzipan-Ausstechplätzchen können Sie aus folgenden Zutaten backen:

  • 500 g Mehl
  • 200 g Marzipan-Rohmasse
  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Backpulver

Bei diesem Ausstechplätzchen Rezept werden zunächst die Butter mit der Marzipane miteinander verrührt. Fügen Sie dann die Eier mit dem Zucker hinzu und unterrühren anschießend die restlichen Zutaten. Wickeln Sie den Teig in Frischhaltefolie ein und stellen ihn kalt. Backen Sie aus dem Marzipan-Teig Figürchen nach Ihrer Wahl für circa 8 Minuten bei 175 Grad.

Vegane Ausstechplätzchen ohne Kaltstellen

weihnachten-zuckerguss-tannenbäume-farbig

Das folgende Ausstechplätzchen Rezept ist ganz gut für die ungeduldigen Bäcker von Ihnen geeignet. Sollte es vielleicht einmal ganz schnell gehen, können Sie schmackhafte Austechplätzchen aus eine Teig herstellen, der vor dem Ausrollen nicht kalt gestellt werden muss. Dieses schnelle Rezept enthält keine tierische Produkte und die Plätzchen schmecken genauso köstlich wie die nicht vegane Variante. Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 130 g weiche Margarine
  • 70 ml Reis-Vanille Drink (durch jede pflanzliche Milch ersetzbar)

Schlagen Sie die Margarine mit dem Zucker schaumig  und geben anschließen das Mehl und die Pflanzenmilch nach und nach hinzu. Aus dem Teich Plätzchen ausstechen und bei 160 Grad Umluft 10-15 Minuten backen.

Vegane Zimtsterne mit Haselnüssen und Mandeln

vanille-rezept-ausstechplätzchen-blume-stern

Unter dem leckeren Weihnachtsgebäck dürfen die duftenden Zimtsternen auf keinen Fall fehlen. Für die vegane Alternative des Klassikers brauchen Si für circa 60 Stück folgende Zutaten:

  • 200 g Haselnüssen, gemahlen
  • 200 g Mandeln, gemahlen
  • 200 g Puderzucker
  • 8 EL Wasser
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Zimt
  • 1 EL geriebene Orangenschale
  • Mehl für die Arbeitsfläche

engel-ausstechplätzchen-rezept-verzierung

Alle Zutaten werden miteinander vermengt. Aus den Zutaten bekommen Sie einen sehr klebrigen Teig. Sollte er schwer zu verarbeiten sein, können Sie gerne etwas Mehl in die Masse geben. Bestäuben Sie die Arbeitsfläche großzügig mit Mehl und kneten den Teig für die Ausstechplätzchen. Teig ausrollen und Sterne ausstechen. Das Kleingebäck bei 230 Grad 5-7 Minuten backen. Die Zimtsterne sind noch weich, werden aber beim Abkühlen fester. Wer den Zimt-Duft unwiderstehlich findet, kann zu dem Zuckerguss aus Puderzucker und etwas Wasser noch etwas Zimt hinzufügen und die köstliche Plätzchen damit bestreichen.

Ausstechplätzchen für Weihnachten – Lebkuchen backen

lebkuchen-rezept-aussetchplätzchen-weihnachten

Die lange haltbare Lebkuchen gehören zur Adventszeit wie der Nikolaus und sind ein beliebtes und leckeres Weihnachtsgebäck. Ein tolles Ausstechplätzchen Rezept für Ihre persönliche Weihnachtsbäckerei oder einfach wenn Sie Lust auf aromatische Plätzchen haben, finden Sie im Folgenden:

  • 500 g Roggenmehl
  • 200-250 g Honig
  • 100 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 KL Natron
  • 2 EL Lebkuchengewürz (Ingwer, Kardamon, Piment, Nelkenpulver, Zimt)
  • etwas Wasser
  • Ei zum Bestreichen

Vermischen Sie alle trockenen Zutaten und bröseln sie mit der Butter ab. Machen Sie ein Grübchen in die Masse und geben die Eier, den Honig und etwas Wasser hinzu. Es soll ein mittelfester Teig entstehen. Den Teig über Nacht ruhen lassen. Am nächsten Tag können Sie den Lebkuchen-Teig ausrollen und mit der gewünschten Form ausstechen. Die Lebkuchen mit Ei bestreichen und bei 180 Grad circa 10 Minuten backen.

Dunkle Ausstechplätzchen

Möchten Sie leckere Plätzchen mit köstlichem, schokoladigem Geschmack zubereiten benötigen Sie für circa 40 Stück folgende Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 2 Eigelbe
  • 150 g Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 2 TL Kakaopulver
  • Salz
  • 150 g Zartbitter-Schokolade oder weiße Schokolade

schokolade-ausstechplätzchen-rezept-teig

Mehl, Puderzucker und Salz mischen und Kakaopulver hinzufügen. Butter und Eigelbe zugeben und alles zu einem Teig verkneten. Teig kalt stellen, anschließend ausrollen und Sternchen, Kreise oder andere beliebige Figürchen ausstechen. 7-9 Minuten bei 175 Grad Umluft backen. Schokolade in Wasserbad schmelzen und die ausgekühlte Schokoplätzchen in Schokolade tauchen und abtropfen lassen. Gerne können Sie die kleinen Leckereien mit Pistazien oder anderen gehackten Nüssen verzieren.

Ausstechplätzchen mit Marmelade

sternchen-vanille-zucker-puderzucker

Wenn Sie Lust auf einem fruchtigen, süßen Nachtisch haben, können Sie Plätzchen nach jedem Ausstechplätzchen Rezept zubereiten und schließlich je zwei Plätzchen mit Marmelade oder Gelee nach Wunsch zusammen kleben. Gerne können Sie die Hälfte der Kekse mittels eines kleinen Sternausstechers mir kleinen Fensterchen versehen, durch das die Füllung zu sehen ist. Eine leckere Idee für die Füllung der Doppeldecker ist die Punsch-Marzipan-Füllung, die Sie aus den folgenden Zutaten zubereiten können:

  • 1/2 Orange
  • 1 EL Honig
  • 150 g Marzipan-Rohmasse
  • 1 EL Johannisbeergelee
  • 60 ml Rotwein oder Kirschsaft
  • Zimtstange

marmelade-herzen-obst-puderzucker

Kochen Sie den Rotwein mit der Zimtstange, dem Honig und einem dünn abgeschälten Orangen-Schalenstück auf. Lassen Sie die Flüßigkeit etwas einreduzieren und abkühlen. Nehmen Sie die Orangenschale raus und verrühren  den eingekochten Rotwein mit der Gelee und der klein geschnittenen Marzipan-Rohmasse. Bestreichen Sie die Plätzchen mit der Füllung und legen das zweite Plätzchen drauf.

Low Carb Ausstechplätzchen mit Quark und Mandelmehl

marienkäfer-ausstechplätzchen-zuckerguss-rezept

Wenn Sie auf eine kohlenhydratenarme Ernährung achten und auf die süße Köstlichkeiten nicht verzichten wollen, können Sie dieses kalorienarme Ausstechplätzchen Rezept mit Magerquark zu Hause nach backen:

  • 300 g Mandelmehl
  • 250 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 5 EL Milch
  • 1 TL Margarine
  • 6 EL Rapsöl
  • 1 EL Flüßigsüßstoff
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Abrieb von einer halben Zitrone

teig-farbig-rosa-figuren

Quark, Eier, Öl, Milch, Vanillezucker und Süßstoff zu einer glatten Masse vermengen und die Zitronenschale unter den Teig rühren. Mehl und Backpulver hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Lassen Sie den Teig zugedeckt etwa eine halbe Stunde ruhen und kneten ihn anschließend durch. Margarine schmelzen und die ausgestochene Plätzchen damit bestreichen. Kekse bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen.

Austechplätzchen mit Haferflocken

haferflocken-zucker-vanille-butter-ausstechplätzchen

Knusprige und gesunde Plätzchen, die Sie gerne zum morgenlichem Kaffee verzehren können, sind die Haferflocken-Ausstechplätzchen. Für den Teig benötigen Sie:

  • 125 g Mehl
  • 130 g Haferflocken
  • 60 g Zucker
  • 90 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Rum
  • 30 g geraspelte Schokolade
  • etwas Milch zum Bestreichen

Verkneten Sie alle Zutaten zu einem glatten Teig und rollen ihn  aus. Die Kekse mit Milch bestreichen und bei 190 Grad 12-15 Minuten backen. Wer einen intensiveren Haferflocken-Geschmack mag, kann die Haferflocken vorher kurz in einer Pfanne anrösten.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 64586 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 129552 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!