Wohnung maritim einrichten: So holen Sie Urlaubsfeeling in die eigenen vier Wände!

Autor: Ada Hermann

Gerade im Winter, wenn es draußen grau und kalt ist, sehnen wir uns nach warmen Sommertagen und schönen Meerblicken so weit das Auge reicht. Um sich wie am Meer zu fühlen, müssen Sie jedoch nicht unbedingt zum Strand. Wir zeigen, wie Sie die Wohnung maritim einrichten und das Strand-Flair zu Hause erleben. Lassen Sie sich von unseren Ideen für maritime Deko inspirieren!

Maritime Einrichtung: Farben, Materialien und Deko

Fototapete mit Ankern im Wohnzimmer

Der maritime Einrichtungsstil ist von frischen Farben und natürlichen Materialien geprägt. Man kombiniert Weißtöne mit blauen und roten Akzenten und der natürlichen Optik von Holz. Mit einigen schönen Rattanmöbeln, einer originellen Wanddekoration, oder dem gesammelten Strandgut vom letzten Strandurlaub können Sie Ihrer Wohnung einen maritimen Look verpassen, ohne sie komplett zu renovieren. Ob im Wohnzimmer, Kinderzimmer, Schlafzimmer oder im Bad – mit der maritimen Einrichtung holen Sie sich das Urlaubsfeeling schnell und effektiv nach Hause.

Wandgestaltung im maritimen Stil

Maritime Fototapete im Schlafzimmer

Die Wandgestaltung gilt vielleicht als die einfachste und günstigste Weise, die Wirkung und den Charakter eines Raumes zu verändern. Ob mit einem neuen Anstrich, einem hübschen Wandbild oder einer Tapete – die Räume bekommen schnell einen ganz neuen Look. Wenn Sie die Wohnung maritim einrichten möchten, dann spielt die Wandgestaltung eine entscheidende Rolle. Weiß eignet sich als Wandfarbe perfekt und lässt sich mit einer Akzentwand wunderbar abrunden. Wie wäre es zum Beispiel mit einigen frischen Blautönen im Schlafzimmer, die die Wellen nachbilden? Oder noch besser, mit einer Fototapete Meer, die den fesselnden Anblick des Meeres ins eigene Wohnzimmer holt? Die Möglichkeiten für eine originelle Wandgestaltung im maritimen Wohnstil sind so gut wie unendlich. Auf myredro.de zum Beispiel finden Sie ein breites Angebot an Postern, Tapeten und Wandbildern, die perfekt zu diesem Thema passen.

Rattanmöbel verleihen Strand-Flair zu Hause

Maritimes Poster im Boho-Wohnzimmer

Neben einer passenden Wandgestaltung können Sie auch mit einem neuen Möbelstück Ihre Wohnung maritim einrichten. Rattan zum Beispiel ist schon längst nicht mehr ein Material nur für den Garten und passt gut zu diesem Einrichtungsstil. Ein paar Rattanstühle im Esszimmer sorgen für ein entspanntes und behagliches Ambiente und fügen sich in ein maritim eingerichtetes Zimmer wundervoll ein. Ein großer Rattansessel hingegen bietet eine schöne Ergänzung zum angesagten Boho-Chic-Stil und macht sowohl im Schlafzimmer, als auch im Wohnzimmer eine gute Figur. Mit einigen nautischen Deko-Elementen gepaart würde so ein Mobiliar Urlaubsgefühle ins Haus bringen.

Akzente setzen mit Textilien in Marineblau und Rot

Maritime Gallery Wall im Wohnzimmer


Wer seine Wohnung nicht renovieren, sondern nur ein wenig auffrischen möchte, ist mit Textilien auf jeden Fall auf dem richtigen Weg. Selbst ein paar neue Dekokissen oder eine passende Tischdecke können im Innenraum Wunder bewirken. Zur Farbpalette des maritimen Stils gehört vor allem das Farbtrio Weiß, Marineblau und kräftiges Rot. Wenn Sie es aber ein wenig dezenter mögen, können Sie den sogenannten Hamptons Style in Erwägung ziehen. Bei diesem Wohnstil kommen eher neutrale Farbtöne wie Weiß, Beige oder Creme infrage.

Eine gute Möglichkeit für die maritime Einrichtung wäre, die alte Couch durch ein neues, marineblaues Sofa zu ersetzen und mit Accessoires aus Holz, Rattan, Jute oder Baumwolle zu kombinieren. Diese Kombination erinnert an die Einrichtung von Strandhäusern und lässt sich auch in den eigenen vier Wänden wunderbar implementieren.

Wohnung maritim einrichten und dekorieren

Wohnung maritim einrichten und dekorieren Strandgut-Deko

Was die Deko in der maritim eingerichteten Wohnung angeht, bietet sich das Strandgut, das Sie während des letzten Urlaubs am Meer gesammelt haben, als eine tolle Variante. Sie können Muscheln, Seeigel, Seesterne usw. in schönen Glasbehältern arrangieren und ins Regal stellen. Nautische Accessoires wie Anker, Rettungsringe, Taue und Fischernetze verbreiten noch mehr Urlaubsstimmung und werden Sie jeden Tag ans Meer erinnern. Hier gelten jedoch die Regeln des Minimalismus. Übertreiben sollte man es nicht, sonst wird es schnell kitschig.

Der maritime Wohnstil lässt sich also ohne großen Aufwand in den eigenen vier Wänden implementieren. Selbst eine schöne Tapete mit Meer-Motiv, passendes Mobiliar in neutralen Farben und einige nautische Elemente als Deko reichen vollkommen aus, um die Wohnung in eine Oase der Entspannung zu verwandeln.

Moderne Einrichtung mit maritimen Elementen Strandkorb Rattanlampen


Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig