Wie Sie die Wand hinter der Heizung streichen: So machen Sie sich die Arbeit leichter!

von Anne Seidel
Werbung

Und es ist auch tatsächlich nicht notwendig. Es gibt nämlich einige Tricks, wie Sie auch hinter der Heizung streichen können, ohne dabei Heizkörper und die Rohre zu verschmutzen oder Ersteren abzunehmen.

Die Vorbereitung vor dem Anstrich

Welche Utensilien Sie brauchen, um bequem hinter die Heizung zu kommen
Werbung

Es ist wichtig, sich gut vorzubereiten, damit man schlussendlich ohne Unterbrechung arbeiten kann und nicht plötzlich noch irgendwelche Besorgungen machen muss. Bevor Sie das erste Mal den Pinsel in die Farbe tauchen, sollten Sie:

  • alle notwendigen Materialien bereitlegen. Dazu gehören Farbe, Pinsel und Farbrolle, Farbwanne, Papierklebeband, Unterlage wie beispielsweise Zeitungspapier oder Malervlies, um den Boden zu schützen. Halten Sie auch ein Tuch bereit, um eventuelle Farbflecken sofort abwischen zu können.
Kleben Sie den Heizkörper und die Rohre ab
  • nicht zu färbende Bereiche abkleben. Die Rohre der Heizung kleben Sie mit Klebeband und/oder Zeitung/Folie ab, damit diese vor der Farbe geschützt sind. Auch den Fußboden entlang der Wände legen Sie mit einem passenden Schutz aus. Legen Sie Folie um die Kanten, um auch den Körper zu schützen.
  • Utensilien verwenden, die für diesen Bereich besonders praktisch sind. Der Platz zwischen Wand und Heizkörper ist recht begrenzt und normale Farbrollen kommen oft nicht gut dahinter. Daher lohnt es sich, in einen speziellen Heizkörperpinsel zu investieren. Auch kleinere Farbroller (Heizkörperroller) sind geeignet, genauso wie der gute alte Malerpinsel in passender Größe.

Wie Sie die Heizung richtig reinigen, können Sie hier nachlesen.

Wie Sie hinter der Heizung streichen

Tipps und Tricks zum Lackieren der Heizungswand
Werbung
Dreiecke abkleben und Wand farbig gestalten
Innendesign

Dreiecke an die Wand malen - Anleitung zum Streichen geometrischer Motive & Muster-Ideen

Ob im Kinderzimmer, als Akzent im Wohnzimmer, im schlichten Flur oder Bad - Dreiecke an die Wand malen kann wirklich jeder mit dieser Anleitung.

Legen Sie also los! Je nachdem, ob Sie eine Rippen- oder geschlossene Heizung besitzen, ist es vielleicht gar nicht notwendig, den ganzen Bereich dahinter zu streichen.

Hinter einem geschlossenen Heizkörper müssen Sie nicht unbedingt komplett streichen, denn zu sehen ist die Wand dort sowieso nicht. Stattdessen tragen Sie einfach nur bis dahin Farbe hinter der Heizung auf, wo Sie problemlos herankommen.

  • Bei einem offenen Heizkörper mit Rippen beispielsweise ist die Wand dahinter jedoch gut zu erkennen, weshalb Sie dort nicht mit Farbe und Mühe sparen sollten.
  • Die auf den ersten Blick nachteiligen Rippen sind aber gleichzeitig auch eine Hilfe, um hinter den Heizkörper zu gelangen. Sie können nämlich einen Pinsel bei Bedarf hindurchschieben.
  • Versuchen Sie aber erst, mit dem Heizkörperpinsel zu arbeiten und mit seiner Hilfe so viel wie möglich Fläche zu streichen. Die Lücken zwischen den Rippen nutzen Sie dann lieber zum Nachbessern.
  • Solange der Heizkörper nicht komplett abgeklebt wurde (was bei Rippenheizung umständlich ist), wird es unweigerlich dazu kommen, dass Sie ihn ab und zu mit Farbe verschmutzen. In diesem Fall wischen Sie diese sofort weg, denn trocknet sie erst einmal an, wird es schwierig oder sogar unmöglich.

Wie Sie den Heizkörper selbst streichen können, erfahren Sie hier.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Home Hacks Tips (@homehackstips)

Cooler Trick, um ein mühevolles Streichen zu vermeiden

Wand hinter der Heizung streichen mit Pinsel oder Holzplatte als Alternative

Gerade, wenn man sich für ein schönes Muster für die Wand entschieden hat, möchte man dieses bei einem offenen Heizkörper natürlich nicht unterbrechen, denn dann würde man das sehen. Gleichzeitig ist es aber unmöglich, das Farbmuster dort weiterzuführen. Es sei denn…

… Sie verwenden eine Platte aus Holz. Diese muss nicht dick sein und kann im Baumarkt auf Wunsch zugeschnitten sein. Was meinen wir?

  • Messen Sie die Heizung aus. Die Maße können Sie um 1-2 Zentimeter verkürzen, damit die Holzplatte später besser hinter der Heizung verschwindet.
  • Suchen Sie im Baumarkt eine beliebige Holzplatte aus (am besten in einem ähnlichen Ton wie die ursprüngliche Wandfarbe, damit die aufgetragene, neue Farbe auf beiden Oberflächen gleich wird (der Untergrund kann sich auf den Ton auswirken).
  • Lassen Sie die Platte vor Ort zuschneiden oder tun Sie das selbst zu Hause.
  • Säubern Sie die Oberflächen, um Staub und Fettfilme zu entfernen, damit die Wandfarbe gut haften kann.
  • Führen Sie das gewünschte Farbmuster der Wand auf der Platte weiter. Sie können sie zuvor hinter den Heizkörper anlegen, um zu markieren, wo sich die Muster befinden und weitergeführt werden sollen.
  • Streichen Sie die Holzplatte in den gewünschten Farben, lassen Sie sie trocknen und wiederholen Sie das Ganze bei Bedarf mit einer weiteren Schicht.
  • Bringen Sie die Platte hinter der Heizung an der Wand an.
  • Das Muster ist nun durch die Lücken zwischen den Rippen sichtbar und dass es nicht direkt auf der Wand ist, wird kaum auffallen.

Ihre Heizung wird nicht richtig warm? Daran könnte es liegen.

Titelbild: Wendy lucid2711/ Shutterstock

Anne Seidel ist 1987 in Frankfurt am Main geboren, was auch Ihre Leidenschaft für Großstädte erklärt. Nichtsdestotrotz liebt sie die Natur und Aktivitäten wie Bergsteigen und Camping, weshalb sie auf Umweltfreundlichkeit großen Wert legt - auch, was den Haushalt betrifft. Durch ihr großes Interesse in verschiedensten Themenbereichen wie Garten, Kochkunst, Beauty, Gesundheit und Fitness hat sie sich viel Wissen angeeignet, das sie dank der Arbeit bei Deavita seit 2014 mit ihren Lesern teilen kann.