Leuchtende Wanddeko: Neonschilder sind ein echter Eyecatcher im Haus – und passen in jeden Raum

Von Ada Hermann

Die Beleuchtung ist ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Raumes. Ob sie nun die Stimmung bestimmt oder nur ein Teil der Dekoration ist, mit der richtigen Beleuchtung können Sie das Beste aus einem Raum herausholen. Neben der Hauptbeleuchtung, die unter anderem praktischen Zwecken dient, spielt auch die Stimmungsbeleuchtung eine wichtige Rolle bei der Raumgestaltung. In den letzten Jahren erfreuen sich Neonlichter zunehmender Beliebtheit bei der Wohnungsdekoration und das nicht ohne Grund. So eine leuchtende Wanddeko erzeugt verspielte Akzente im Raum und lässt ihn gleich modern und cool wirken.

Wanddeko mit Neonlicht – darauf sollten Sie achten

Wohnzimmer Neon Schriftzug über dem Sofa

Neonlichter sind ein Klassiker für Partys und in Bars, aber wie wäre es, wenn wir sie auch zu Hause verwenden? Neon bringt Spaß in schlichte Innenräume und sorgt für gute Laune in jedem Wohnbereich. Doch worauf sollte man achten, damit die Wohnung nicht plötzlich wie eine Bar aussieht?

Ob elegante Schriftzüge oder eher klassische Bilder – es gibt ein paar Tricks, die helfen, Neonlicht gelungen in die Inneneinrichtung zu bringen.

  • Neonschilder als Kunst behandeln: Denken Sie an Ihr Neonschild, als wäre es Kunst an der Wand. Sie können es so an der Wand anbringen, dass es das Hauptkunstwerk im Raum ist, oder es als Teil einer Kunstwand verwenden.
  • Weniger ist mehr: Halten Sie lieber von großen Neonschildern fern, da sie den Raum erdrücken können.
  • Die leuchtende Wanddeko einblenden: Gestalten Sie Ihr Neonlicht so, dass es mit dem Einrichtungskonzept Ihres Hauses harmoniert. Berücksichtigen Sie die Möbel, Accessoires und Farben im Raum und wählen Sie ein Neon Bild aus, das zu diesem Schema passt.
  • Auf das richtige Motiv kommt es an: Um ein unreifes Aussehen zu vermeiden, wählen Sie einen anspruchsvollen Stil für Ihre Neon Deko aus. Neonschilder mit inspirierenden Zitaten im Kalligrafie-Stil oder einfache Symbole wie ein Liebesherz sehen raffiniert uns schick aus, verleihen dem Raum jedoch auch ein cooles Element.
  • Konkurrierende Lichtquellen vermeiden: Achten Sie ebenso darauf, dass Ihre leuchtende Wanddeko nicht mit anderen Lichtquellen konkurriert. Ein Neonschild neben einer Wandleuchte ist ein klares No-Go – Sie sollten für jeden Raum nur ein Beleuchtungselement wählen.

Neonschilder als leuchtende Wanddeko für Zuhause

Leuchtende Wanddeko für Zuhause Home Neonschild

Nun, wenn Sie schon wissen, wie Neonlichter gelungen in die Einrichtung zu integrieren, bleibt es nur, das passende Motiv zu finden. Es gibt zahlreiche Ideen, die man ausprobieren kann – von Worten und Sätzen bis hin zu verschiedenen Bildern und Tieren. Würden Sie auch gerne ein Neon Bild als leuchtende Wanddeko zu Hause aufstellen, dann schauen Sie sich die folgenden Ideen für jeden Raum in der Wohnung an!

Leuchtende Wanddeko mit einem Neonschild im Schlafzimmer

Neonschild als Wanddeko im Schlafzimmer

Neonlichter sind fürs Schlafzimmer sehr beliebt. Sie können anstelle der üblichen Wandlampen verwendet werden, um eine verspielte Atmosphäre zu schaffen und das Schlafzimmer informeller und einladender zu gestalten. Bringen Sie Neonlichter Ihrer Wahl an einer Seite des Bettes oder über dem ganzen Bett anstelle eines Kopfteiles an. Dafür eignen sich verschiedene coole Wörter und Sätze sowie Motive wie Herzen oder Wolken perfekt. Ob Sie mit dem Neon Bild Ihr Schlafzimmer lustig oder eher romantisch gestalten, bleibt Ihnen überlassen.

Neonlichter als Akzente im Wohnzimmer

Leuchtende Wanddeko mit Neon Schriftzug im Wohnzimmer


Neonlichter eignen sich hervorragend zur Verschönerung des Wohnzimmers und seiner verschiedenen Bereiche. Damit lässt sich dem Raum sowohl ein modernes, als auch ein tropisches oder sogar Boho Flair verleihen. Ein Neon Bild kann im Wohnzimmer über dem Sofa, in der Leseecke oder über der Hausbar hängen, und für gute Laune sorgen. Dabei ist die Auswahl riesengroß – von einfachen Motiven und Buchstaben bis hin zu ganzen Worten und Sätzen. Die Farbe der Neonlichter können Sie ebenfalls frei wählen, sodass Ihre leuchtende Wanddeko mit dem Rest der Einrichtung harmoniert.

Das passende Neonschild für Esszimmer und Küche

Neonlichter als leuchtende Wanddeko in der Küche

Auch der Küche und dem Essbereich können Sie mit einem Neonschild einen ganz besonderen Touch verleihen. In der Regel handelt es sich dabei um vom Essen und Trinken inspirierte Neonlichter, die an Retro-Cafés erinnern, oder um lustige Zitate, die sich aufs Essen und Trinken beziehen.

Leuchtende Wanddeko zum Inspirieren

Aufmunternde Neon Deko für Zuhause


Neonlichter können auch in anderen Räumen, wie z. B. im Büro oder Home-Office, verwendet werden. Verleihen Sie Ihrem Arbeitszimmer einen lustigen und entspannenden Touch, indem Sie zum Beispiel eine rosa Flamingo-Neonleuchte über dem Schreibtisch aufhängen. Oder motivieren Sie sich für den Arbeitstag mit einem leuchtenden, aufmunternden Spruch an der Wand. Sie können auch eine Neonleuchte in Ihrem Eingangsbereich anbringen, um ihn einladender zu gestalten.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig