Wie Sie den perfekten Sofatisch finden: Der passende Couchtisch ist ein wahrer Staraumwunder

Von Olga Schneider

Zur praktischen Ablage in der Nähe des Sofas ist ein Couchtisch sehr geschickt. Alternativen wie Hocker oder ein kleiner Beistelltisch tun es zwar auch, wenn nur ein Platz für die Fernbedienung oder ein Trinkglas benötigt wird – ein klassischer Sofatisch bietet aber noch viel mehr Möglichkeiten. Er ist ein stylishes Accessoire und kann gleichzeitig ein echtes Stauraumwunder sein. Doch welche Größe darf er maximal haben und was für ein Teppich passt wohl dazu? Hier erfahren Sie, wie Sie den für Sie passenden Couchtisch finden.

Den perfekten Sofatisch wählen: Welche Größe?

Kaffeetisch welches Design wählen Tipps

Bei der Auswahl der Abmessungen sollte der Sofatisch sowohl zur Sofa- wie auch zu der Raumgröße passen. Er darf keine Laufwege in einem kleinen Zimmer verstellen. Hat man ein Ecksofa, wäre ein Tisch länger als die Sofaseiten viel zu groß und die Proportionen würden nicht mehr stimmen. Auch bei einem Einzelmöbel darf der Couchtisch nicht breiter als die Sitzfläche selbst sein.

Couchtisch im Wohnzimmer passend dekorieren Anleitung

Zwar ist alles Geschmackssache, aber viele empfinden ein Drittel bis die halbe Sofalänge als harmonische Größe für einen Sofatisch. Mit einer passenden zurückhaltenden Beleuchtung und einem Teppich, der mindesten 30-50 cm breiter als der Tisch ist, wird das Möbel zusätzlich angenehm in Szene gesetzt. Ob der Tisch eher filigran oder massiv sein soll, hängt ebenso vom vorhandenen Sofa ab.

Den perfekten Sofatisch finden: Welche Höhe?

Pflanzen und Früchte auf dem Sofatisch

Da man häufig gemütlich im Liegen auf einem Sofa fernschaut oder liest, darf der Tisch natürlich nicht zu hoch sein. Als Faustregel gilt, dass die Platte etwas niedriger als die Sitzfläche sein soll, damit man gut sowohl über den Sofatisch wie auch über darauf liegende Gegenstände zum Fernseher schauen kann. Niedrige Sitzflächen und somit niedrige Tische sind inzwischen modern geworden.

Couchtisch im Wohnzimmer richtig wählen Anleitung


Senioren, die Schwierigkeiten beim Aufstehen haben, sollten aber unbedingt nach höheren Sofas mit eher fester Polsterung suchen und dann auch einen ebenso passenden höheren Sofatisch wählen. Als Alternative gibt es auch höhenverstellbare Sofatische oder Varianten, die man kurzfristig, wenn Besuch da ist, verlängern kann.

Welches Design?

Wohnzimmer einrichten mit zwei Couchtischen

Sofatische gibt es in allen Formen, Farben und Materialien. Wer eher jung und frech etwa mit einem grünen Sofa eingerichtet ist, kann dazu einen ebenso ungewöhnlichen Tisch wählen wie auch einen sehr klaren und puristischen, um die besondere Couch zu unterstreichen. Wer einen eindeutigen Einrichtungsstil hat, wird sich leichter tun in der großen Vielzahl der Möglichkeiten, den passenden Tisch zu finden. Eventuell hilft der alte Designerspruch „Form follows function“ bei der Auswahl. Soll der Tisch nur als Ablagefläche für wenige Dinge eingesetzt werden oder wird Stauraum für eine Fernsehzeitung, Kartenspiele, Stifte, Taschentücher oder sogar Kissen oder eine Wolldecke benötigt? Dann sind Schubladen oder Klappfächer in einem Holztisch ungemein praktisch. Ein massiver Betontisch kommt dagegen eher weniger infrage.

Couchtisch wählen: Fazit


Ein Sofatisch ist häufig der Mittelpunkt des Wohnzimmers und sollte daher gut aussehen. Wer viele Dinge unterbringen will, ist mit einer Variante, die viel Stauraum bietet, besser bedient. Der Couchtisch muss auf jeden Fall in einer passenden Größe und Höhe zum Sofa sein. Wählt man ein zum restlichen Einrichtungsstil passendes Design, wirkt der Tisch als harmonischer Hingucker. Die unendliche Vielfalt bietet ganz nach Geschmack und Budget viel Gestaltungsspielraum.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig