Stark verkalkte Fliesen reinigen: Mit diesen Hausmitteln gelingt es Ihnen schnell und einfach

von Marie Werth
Werbung

Die hässlichen Kalkablagerungen auf den Fliesen sind nicht zu übersehen. Wenn Sie hartes Wasser haben, haben Sie wahrscheinlich schon festgestellt, dass Ihre Fliesen ihren ursprünglichen Glanz verloren haben. Wir haben unsere besten Tipps für den Umgang mit Wasserflecken und Kalk zusammengestellt. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie stark verkalkte Fliesen mit Hausmitteln reinigen können.

Stark verkalkte Fliesen reinigen: Effektive Methoden und Hausmittel

Wie kann man stark verkalkte Fliesen reinigen?

Die unansehnliche, weiße Schicht auf den Fliesen macht es schwierig, Ihr Bad sauber und ordentlich zu halten. Sie bildet sich schnell, ist aber schwer zu reinigen. Verzichten Sie auf die handelsüblichen Reinigungsmittel und greifen Sie zu einer dieser natürlichen Methoden, die einfach sind und minimalen Aufwand erfordern.

Mit Essig die Kalkablagerungen beseitigen

Kalkablagerungen von Fliesen mit Essig entfernen

Werbung
Wie können Sie stinkende Sandalen reinigen
Haushalt

Stinkende Sandalen reinigen: Diese Methoden helfen, Schweiß und Schmutz zu beseitigen

Hier verraten wir Ihnen einige Methoden, wie Sie stinkende Sandalen reinigen können, egal ob es sich um Gummi- oder Lederschuhe, Birkenstocks usw. handelt!

Essig ist eines der nützlichsten Hausmittel, die Sie verwenden können, um harte Kalkablagerungen von Fliesen zu entfernen. Er verhindert außerdem das Wachstum von Keimen und Schimmel im Badezimmer.

  • Spülen Sie zunächst die Fliesen mit Wasser ab.
  • Besprühen Sie sie mit weißem, unverdünntem Essig und lassen Sie ihn 15 Minuten lang einwirken.
  • Schrubben Sie dann die Ablagerungen mit einem Schwamm ab.
  • Wenn der Kalk noch vorhanden ist, wiederholen Sie den Vorgang.
  • Tränken Sie eine alte Zahnbürste in dem Essig und schrubben Sie die hartnäckigen Kalkablagerungen kräftig ab.
  • Spülen Sie die Fliesen mit kaltem Wasser ab und wischen Sie sie anschließend mit einem sauberen Handtuch ab.

Sie können auch einen Lappen in Essig tränken und ihn auf die verkalkten Fliesen legen. Lassen Sie den Essig 10 Minuten lang einwirken und spülen Sie ihn mit Wasser ab.

Essig und Backpulver verwenden

Fliesen mit Essig und Natron sauber machen

Werbung

Wenn die Flecken zu hartnäckig sind, fügen Sie dem Essig etwas Backpulver hinzu. So lassen sich die harten Kalkablagerungen einfach beseitigen, die sonst auch die Fugen zwischen den Fliesen aufbrechen oder verfärben können.

  • Mischen Sie gleiche Teile Essig und Backpulver in einer Schüssel, bis eine glatte Paste entsteht.
  • Tragen Sie die Paste in kreisenden Bewegungen auf den stark verkalkten Fliesen auf und lassen Sie sie 15 Minuten lang einwirken.
  • Schrubben Sie die Fliesen gründlich, um den Kalk zu entfernen und spülen Sie sie anschließend mit klarem Wasser ab.
  • Wischen Sie die Oberfläche mit einem Abzieher ab, um alle Wasserreste zu entfernen und die Bildung von neuen Kalkablagerungen vorzubeugen.

Stark verkalkte Fliesen mit Zitronensaft reinigen

Kalkflecken von Fliesen mit Zitronensaft entfernen

Zitronensaft ist ein weiteres Hausmittel für die Reinigung von verkalkten Fliesen, das Seifenreste und Kalkablagerungen löst, ohne die Fugen oder Fliesen zu schädigen.

Gießen Sie eine Tasse Zitronensaft in eine Sprühflasche und besprühen Sie die Fliesen damit. Warten Sie eine halbe Stunde, bevor Sie den Zitronensaft mit einem Schwamm abwischen. Spülen Sie die Fliesen anschließen mit warmem Wasser ab.

Zitronensäure zur Kalkentfernung

Kalkflecken mit Zitronensäure entfernen

ab wann legen hühner eier und welche pflegemaßnahmen sie ergreifen sollten, um die eierproduktion zu fördern
Haushalt

Ab wann legen Hühner Eier und welche Pflegemaßnahmen sollten Sie ergreifen, um die Eierproduktion zu fördern?

Ab wann legen Hühner Eier und wie Sie sie vorbereiten und die Eierproduktion fördern? Wie Sie die natürlichen Prozesse erleichtern, erfahren Sie hier.

Zitronensäure ist ein Hausmittel in Form von Kristallen, das völlig natürlich ist. Sie ist ein sehr nützliches Produkt zur Reinigung, soll aber sehr vorsichtig verwendet werden, wegen ihres Säuregehalts. Sie ist nicht giftig, kann aber extrem reizend sein. Vergessen Sie nicht, Handschuhe zu tragen und Ihre Augen vor eventuellen Spritzern zu schützen.

Verdünnen Sie die Zitronensäure mit Wasser, tränken Sie einen Schwamm in die Lösung und wischen Sie die verkalkten Fliesen ab. Spülen Sie sie dann sofort mit klarem Wasser ab.

Achten Sie darauf, dass Essig, Zitronensaft und Zitronensäure auf Marmor- und Granitfliesen nicht verwendet werden sollen, da sie Verfärbungen verursachen könnten.

Verkalkte Bodenfliesen mit Salz reinigen

Den Fliesenboden mit Salz reinigen

Eine weitere natürliche Methode zur Reinigung von verkalkten Fliesen ist die Verwendung von Salz. Sie ist jedoch nur für flache Oberflächen wie den Fliesenboden geeignet.

Das Salz hilft, die hartnäckigsten Flecken zu entfernen und tötet die Schimmelpilze ab, indem es sie austrocknet.

Bevor Sie das Salz verwenden, stellen Sie sicher, dass die Oberfläche nass ist. Sie können den Bereich mit einem feuchten Tuch abreiben und dann das Salz darauf streuen. Lassen Sie es mindestens eine halbe Stunde oder über Nacht einwirken und schrubben Sie es dann mit einer Bürste ab. Je länger das Salz auf den verkalkten Fliesen bleibt, desto wirksamer ist es bei der Entfernung der Ablagerungen.

Verwenden Sie kein Salz auf Granit- und Marmorfliesen, da es die Oberfläche zerkratzen kann.

Wie kann man verkalkte Fliesen verhindern?

Verwenden Sie einen Wasserenthärter, um Kalkflecken zu vermeiden

Je länger die Mineralien auf den Oberflächen verbleiben, desto schwieriger ist es, sie zu entfernen. Daher ist es wichtig, frühzeitig zu handeln und zu verhindern, dass sie überhaupt entstehen. Eine der besten Möglichkeiten, die Schäden durch das harte Wasser zu verhindern, ist der Einbau eines Wasserenthärters. Er entfernt die mineralisierenden und kalkbildenden Eigenschaften des Wassers und verhindert die Bildung von Flecken.

Marie Werth ist in München geboren und hat eine fast erwachsene Tochter. Sie hat vor ein paar Jahren eine Weiterbildung zur Ordnungsexpertin absolviert und hat viel Erfahrung als Hobbygärtnerin.