Backofen mit Salz reinigen: Dieses Hausmittel entfernt Eingebranntes und Verkrustungen ohne Schrubben!

von Olga Schneider
Werbung

Zugegeben: Den Backofen zu reinigen, kostet viel Zeit und Mühe. Zum Glück hilft ein Hausmittel gegen Eingebranntes und entfernt Verkrustungen schnell und effektiv. Den Backofen mit Salz zu reinigen, ist kinderleicht und kostengünstig.

Backofen mit Salz reinigen: Darum ist diese Methode so beliebt

Backoen mit Salz reinigen innen und Backofenscheibe

Werbung
Schimmel in der Spülmaschine beseitigen mit Essig und Natron
Haushalt

Schimmel in der Spülmaschine schadet der Gesundheit - So beseitigen Sie ihn!

Schimmelpilze sind lästig sein und scheinen vor nichts Halt zu machen. Wie kann man Schimmel in der Spülmaschine ausfindig machen und effektiv beseitigen?

Verkrustungen und eingebranntes Fett im Backofen sind kein schöner Anblick. Und sie entstehen oft beim Kochen und Backen. Die Reinigung des Backofens wird zusätzlich erschwert, wenn das Eingebrannte nicht gleich nach dem Kochen entfernt wird. Selbst bei Geräten mit einer Selbstreinigungsfunktion muss man mindestens einmal in der Woche den Ofen innen schrubben. Allergiker haben es besonders schwer, denn sie können die handelsüblichen Reinigungsmittel nicht verwenden. Aber auch in Haushalten mit Kleinkindern und Tieren ist der häufige Gebrauch von Chemikalien nicht empfehlenswert. Menschen mit empfindlicher Haut und empfindlichen Augen müssen zusätzliche Schutzkleidung tragen.

So reinigen Sie Eingebranntes blitzschnell!

Backofen komplett reinigen mit Salz

Eine günstige und einfachere Alternative bieten Hausmittel wie Salz. Es bietet mehrere Vorteile:

  • Wenn erhitzt, kann es das eingebrannte Fett einbinden. Dann lässt sich der Schmutz schnell und unkompliziert durch Abwischen der Oberfläche entfernen. Kein Schrubben.
  • Salz hat keinen unangenehmen Geruch, wie zum Beispiel Essig. Man kann, muss aber die Küche nach dem Putzen nicht unbedingt lüften.
  • Sie müssen das Hausmittel nicht stundenlang einwirken lassen, bevor Sie es entfernen. Nach weniger als zwanzig Minuten ist der Backofen wieder sauber und man kann kochen.

Salz Backofen reinigen Tipps auf Glasscheibe

Werbung
korrosion am fahrradklingel und lenker oder rahmen verhindern und rechtzeitig rost am fahrrad entfernen
Haushalt

Wie kann man Rost am Fahrrad entfernen? Mit gängigen Methoden & Hausmitteln Bike reinigen & pflegen!

Suchen Sie nach einfachen Möglichkeiten, mit denen Sie Rost am Fahrrad entfernen können? Hier finden Sie einige erprobte Reinigungsmethoden!

  • Sie müssen das Innere des Backofens nicht zwei-dreimal feucht abwischen, bis Sie das Hausmittel entfernen. Es geht wirklich schnell und unkompliziert.
  • Sie können den Trick auch während des Backens verwenden und so Zeit sparen. Haben Sie vielleicht Spritzer am Boden oder an den Seiten des Ofens bemerkt? Dann kurz bevor der Kuchen oder das Gericht fertig ist, einfach etwas Salz auf die Spritzer geben. Den Backofen ausschalten und abkühlen lassen – dann einfach das Salz abwischen und fertig!
  • Salz lässt sich mit anderen Hausmitteln problemlos kombinieren. Bei hartnäckigen Verkrustungen können Sie zuerst den Backofen mit einem Dampfreiniger reinigen und dann mit Salz behandeln.

Backofen innen mit Salz reinigen: Anleitung

Backofen reinigen mit Salz Anleitung

Für die Reinigung brauchen Sie einen sauberen Backpinsel, lauwarmes Wasser, eine Schüssel und feines Meersalz. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

1. Zuerst den Pinsel nässen und das Wasser auf das Eingebrannte geben.

2. Dann das Salz großzügig auf die Stellen verstreuen, sodass es komplett bedeckt.

3. Den Backofen auf etwa 90° Celsius ohne Umluft stellen und etwa 20 Minuten abwarten, bis das Salz sich braun verfärbt. Das ist ein Anzeichen dafür, dass es die Verkrustungen abgelöst hat. Dann ausschalten und etwa abkühlen lassen.

4. Das Innere des noch warmen (aber nicht heißen!) Backofens mit einem feuchten Mikrofasertuch abwischen.

5. Bei hartnäckigen Verkrustungen eine Salzpaste herstellen. Zu diesem Zweck 0,5 Kilogramm Salz in eine große Schüssel geben und soviel lauwarmes Wasser füllen, bis eine cremige Paste entsteht. Die Paste auf die Wände und den Boden des Backofens auftragen, den Backofen auf 90° Celsius erhitzen und nach etwa 15 Minuten ausschalten. Dann mit einer weichen Bürste den Backofen innen abbürsten, ohne dabei Druck auszuüben. Sie müssen nicht voller Kraft schrubben, das wird die empfindliche Oberfläche zerkratzen, sondern nur die Verkrustungen vorsichtig lösen.

6. Mit der Salzpaste können Sie auch das Backofengitter und die Backofenscheibe reinigen.

Auch interessant: Backofen reinigen: Der erstaunliche TikTok Trick mit Geschirrspültab wirkt Wunder

Olga Schneider ist begeisterte Hobby-Gärtnerin mit Interesse am naturfreundlichen Gemüse- und Obstanbau im Nutzgarten, sowie an Pflege von Blumen und Zierpflanzen. Auf Deavita ist sie auch in den Kategorien Ordnung im Haushalt und Putztipps aktiv, wo sie Ratschläge zu umweltfreundlichen und natürlichen Hausmitteln gibt. In Ihrer Freizeit stöbert sie gerne durch Seiten über Mode, Nageldesign und Haartrends. Sie backt gerne und probiert zusammen mit ihrer Familie neue Rezepte.