Mental aktiv bleiben während der Ausgangssperren in Deutschland gegen Coronavirus-Ausbreitung

Die Behörden und Mediziner bemühen sich bundesweit die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Ein Mittel, das in China offensichtlich funktioniert hat, ist die Isolation. Auch in Deutschland stehen inzwischen Menschen, die sich möglicherweise mit dem Virus infiziert haben, unter häuslicher Quarantäne. Aber die Schutzmaßnahmen werden sogar drastischer: In manchen Bundesländern und Städten gibt es momentan Ausgangssperren, das bedeutet, dass die Bevölkerung zu Hause bleiben soll. Und das ist sehr wichtig, denn nur so können sich die älteren und chronisch kranken Menschen effektiv schützen. Psychologen warnen aber, dass sich eine solche Ausgangssperre negativ auf uns auswirken kann. Es hilft aber, wenn wir mental aktiv bleiben.

Mental aktiv bleiben: Was ist der Unterschied zwischen Ausgangssperre und häuslicher Quarantäne?

Ausgangssperren in Deutschland können Depressionen auslösen Tipps für mental aktiv bleiben

Eine Ausgangssperre unterscheidet sich von einer häuslicher Quarantäne deutlich. Bei der häuslichen Quarantäne müssen Menschen, die im Kontakt zu Covid-19 gekommen sind, zu Hause bleiben. Es besteht nämlich das Risiko, dass sich diese Menschen mit dem Virus infiziert haben und dass sie weitere anstecken könnten. Menschen, die unter häuslicher Quarantäne stehen, werden nicht unbedingt krank.  Sie können aber trotzdem potentiell andere Menschen anstecken. Ihnen ist es deswegen nicht erlaubt, das Haus für eine bestimmte Periode zu verlassen. Diese Periode wird von den Behörden vor Ort und den Medizinern bestimmt, in der Regel handelt es sich um 14 Tage, aber es können auch mehr sein. Den Infizierten ist kein Aufenthalt im Freien erlaubt. Sie dürfen auch nicht mit anderen Menschen im Kontakt sein (zum Beispiel Freunde zu Besuch haben). Die Infizierten werden entweder vom Staat mit Lebensmitteln versorgt, oder Sie müssen selbst die Versorgung nach bestimmten Regeln organisieren.

Mental aktiv bleiben während Coronavirus Quarantäne Familienleben

Ausgangsbeschränkungen gelten dagegen für alle Bürger eines Bundeslandes bzw. für alle Bewohner einer Stadt oder, wenn es die Bundesregierung beschliesst, bundesweit. Je nachdem, was die dafür zuständigen Behörden entscheiden, kann der Umfang der Ausgangssperre variieren. Solche Ausgangsbeschränkungen können zum Beispiel sein:

  • Kompletter Ausgangsverbot für bestimmte Altersgruppen ( zum Beispiel Menschen über 65 Jahre alt)
  • Spaziergänge und Sport unter freiem Himmel können verboten werden
  • Gruppenveranstaltungen sind verboten
  • In solchen Fällen ist auch der Kontakt zu anderen Mitmenschen verboten, in der Öffentlichkeit sollte ein Mindestabstand von 2 Metern zu anderen gehalten werden.
  • Erlaubt ist es nur, zum naheliegenden Supermarkt und Apotheke zu gehen, um schnellstmöglich einzukaufen.
  • Erlaubt ist es in der Regel auch, dass man zur Arbeit geht (solange eine Erlaubnis vom Arbeitgeber vorliegt) und dass man zu der Bank geht.
  • Das eigene Zuhause darf also nur ausnahmsweise verlassen werden.

mental aktiv bleiben Übungen und Tipps bei Ausgangssperre

Was ist gerade in?
Atemschutzmaske mit Hepa Filter selber nähen Anleitung

Atemmaske mit Hepa Filter selber machen: Ist ein DIY-Mundschutz gegen Viren effektiv?

Sind alternative Methoden zur Vorbeugung von Coronavirus sinnvoll?

Immunsystem aufbauen und die Immunität Definition verstehen – Ein Überblick

Die Ausgangssperre ist auch eine Schutzmaßnahme zur Prävention von Coronavirus. Im Grunde genommen bleiben gesunde Menschen zu Hause und vermeiden so das Risiko, sich mit der gefährlichen Krankheit anzustecken. So können ältere und chronisch kranke Menschen, effektiv geschützt werden.

Bei einer Ausgangssperre sollten Sie sich ständig bei den Behörden vor Ort informieren, an welche Regeln Sie sich halten müssen. Denn die Situation verändert sich sehr schnell und die Behörden müssen auch dementsprechend reagieren.

Ausgangssperren können sich negativ auf die mentale Gesundheit auswirken

Ausgangssperre und Depressionen Tipps bei Coronavirus Quarantäne


Psychologen warnen davor, dass sich eine solche Ausgangssperre negativ auf die mentale Gesundheit von Kleinkindern und Menschen mit Depressionen auswirken kann. Aber auch Gesunde leiden oft stark an der Isolation. Sie führt zur Panik und löst Angstzustände aus. Dazu kommt es noch, dass viele Menschen unter enormem Stress stehen. Auch in der Familie kann es öfter zu Streiten kommen. Denn nach einer Ausgangssperre brechen langsam alle Strukturen, die uns normalerweise im Alltag Halt geben. Die Isolation wird von den meisten Menschen als belastend empfunden, da sie plötzlich nicht mehr zur Arbeit gehen und stattdessen selbst ihren Alltag strukturieren müssen. Und diejenigen, die trotz der Covid-19 Krise zu Hause weiter arbeiten, müssen mit dem Stress täglich kämpfen. Denn es fällt ihnen sicherlich sehr schwer, sich auf die Arbeit zu konzentrieren. Extrovertierte Menschen fühlen sich oft mit der Einsamkeit überfordert. Und jeder Supermarkt-Besuch kann Neurosen auslösen. Es gibt aber immer Mittel und Wege, mit anderen zu kommunizieren und positiv zu bleiben. Zum Beispiel der tägliche Kontakt mit Freunden und Verwandten per Skype oder Telefon kann die Stimmung deutlich verbessern.

Depressionen auslösen Tipps bei Coronavirus Ausgangssperre

Was ist gerade in?
Ältere Menschen halten sich oft nicht an die Schutzmaßnahmen der Regierung

Wie Sie ältere Menschen über Covid-19 aufklären und zu sozialer Distanzierung anregen – 5 Tipps

Atemschutzmaske selber machen ohne nähen - 6 Anleitungen mit einfachen Materialien

Schnelle Atemschutzmaske selber machen ohne nähen aus Materialien aus dem Haushalt

moderne Mundschutzmaske mit Muster selbst nähen Coronavirus Auswirkung Modeindustrie

Moderner Mundschutz: Trendige Atemschutzmasken für gute Laune während der Coronavirus-Krise!

Die gute Nachricht: Nach einer Ausgangssperre geht es wieder langsam bergauf. Damit wir aber bis dahin aushalten können, sollten wir uns auf das Positive konzentrieren und mental aktiv bleiben. Laut des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe können Lesen, Schreiben und Denk-Spiele dabei helfen. Wir bieten Ihnen einige Beispiele für Tätigkeiten, die Ihre Aufmerksamkeit ablenken und helfen, den Alltag sinnvoll zu gestalten und die freie Zeit auszunutzen.

Mental aktiv bleiben: Übungen, die Ihre geistige Flexibilität fördern

mental aktiv bleiben Übungen für Aufmerksamkeit für Erwachsene


Die Übungen, die Ihnen helfen, mental aktiv zu bleiben, teilen sich in drei Gruppen auf. Die erste Gruppe fördert Ihre geistige Flexibilität, die zweite – Ihre Aufmerksamkeit und die dritte – das Kurzzeitgedächtnis. Die Übungen wurden ursprünglich für Patienten mit Alzheimer entwickelt, inzwischen sind sie aber zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung von vielen älteren Menschen geworden. Aber auch bei Arbeitstätigen erweisen sie sich als sehr hilfreich, denn sie können erfolgreich die Aufmerksamkeit ablenken und die Konzentrationsfähigkeit steigern. Wann Sie diese Übungen machen sollten:

1. Wenn Sie zu Hause arbeiten, dann können Sie sich nach dem Ende des Arbeitstages kurz ausruhen und dann jeden Abend eine Stunde den Übungen widmen.

2. Wenn Sie nicht arbeiten, dann können Sie morgens und abends eine Stunde lang Aufgaben lösen.

mental aktiv bleiben kreative Übungen und Tipps

Was ist gerade in?
Gesicht Schutzvisier trägt Medizinpersonal gegen Corona

Schutzvisier fürs Gesicht selber bauen: 4 Möglichkeiten

Positiv denken und Corona Angst überwinden: So können Sie sich und anderen Mut machen!

Mental fit bleiben: Nützliche Tipps gegen Lagerkoller in Coronazeiten

Zu der Gruppe der Übungen, die Ihre geistige Flexibilität fördern, zählen unter anderem:

  • Übungen mit verdrehten Buchstaben.
  • Übungen, in denen die einzelnen Buchstaben mit Ziffern ersetzt werden müssen
  • Übungen, in denen Buchstaben auf einem Schachbrett angeordnet sind, und damit Wörter gebildet werden

Bei diesen Übungen wird Ihre Phantasie gefördert. Sie üben auch, Lösungen für verschiedene Probleme zu finden. Auch mentale Ausdauer und Geduld werden trainiert. Alle diese Fähigkeiten können weiter im Berufsleben behilflich sein.

Mental aktiv bleiben: Mit diesen Übungen trainieren Sie Ihr Gedächtnis

mental aktiv bleiben in Corona Quarantäne Tipps für Arbeitstätige

Wenn Sie auch während einer Ausgangssperre mental aktiv bleiben möchten, dann können Sie auch Ihr Gedächtnis trainieren. Der Vorteil dieser Art von Übungen ist es, dass Sie sie sowohl allein, als auch zusammen mit anderen Familienmitgliedern lösen können. Wenn Sie Kleinkinder haben, dann werden Sie sicherlich auch Spaß daran haben. Es gibt mehrere Arten von Aufgaben, die Sie zusammen mit Kindern in der Grundschule lösen können. Solche sind zum Beispiel:

  • Zahlenbänder, bei denen Sie aufeinanderfolgende Zahlen, die eine Summe ergeben, einrahmen müssen.
  • Bilder-Parcours, bei denen Sie bestimmte Symbole mit einer Linie verbinden
  • Übungen, bei denen Sie schnell mehrere gleich aussehende Symbole finden und einkreisen sollten.

So üben Sie zusammen mit den Kindern schnell neue Informationen zu verarbeiten und kritisch zu betrachten. Sie trainieren auch ihre Aufmerksamkeit und können Ihre Konzentrationsfähigkeit verbessern.

Übungen, die die Aufmerksamkeit fördern

mental aktiv bleiben Tipps für Arbeitstätige während Ausgangssperren

Was ist gerade in?
Zuhause bleiben, sich gemütlich machen und Bücher lesen

6 Romane über ein tödliches Virus, die Sie während der Corona-Quarantäne lesen können

Atemschutzmaske selbst machen: Bunter Mundschutz gibt Mut in Coronavirus-Zeiten

COVID-19 im Vergleich zu früheren Virusausbrüchen

COVID-19 im Vergleich zu früheren Pandemien – Die Zahlen im Überblick

In der Regel fördern die meisten Übungen mit Zahlen und Symbolen die Aufmerksamkeit. Sie können aber zusätzlich trainieren, schnell Problemlösungen zu finden. Das gelingt Ihnen zum Beispiel mit Übungen, bei denen:

  • Sie zwei Bilder vergleichen und nach Ähnlichkeiten bzw. Unterschieden suchen
  • Sie Wörter in Sätzen ergänzen
  •  Nach versteckten Wörtern in einer Buchstabe-Reihe suchen

Diese Übungen machen der ganzen Familie viel Spaß und bereiten Kinder in der Grundschule viel Freude. Sie helfen den Kleinen auch, spielerisch ihren Wortschatz zu erweitern.

Mental aktiv bleiben für Singles: Was Sie gegen Langeweile machen können

Kreuzworträtsel lösen während häusliche Quarantäne und Ausgangssperre

Singles und Menschen, die allein leben, haben es in der Zeit der Corona-Ausbreitung besonders schwer. Damit es nicht zu Depressionen kommt, sollten sie mental aktiv bleiben. Überraschenderweise raten die Experten von einer Aktivität in sozialen Netzwerken ab. Stattdessen bieten sich Lesen, Schreiben und Denk-Spiele an. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt auch, an ein Online Workshop teilzunehmen oder sich mit anderen Lesern auszutauschen. Sie können auch:

  • Haiku schreiben. Die japanische Gedichtform ist ohne Reim.
  • Nach Zahlen malen
  • Foto-Collagen oder Wenn-Bücher basteln
  • Kurzgeschichten schreiben
  • Einen virtuellen Schreibtreff mit Gleichgesinnten organisieren und sich über Literaturwerke austauschen.
  • 10-Finger-Schreibsystem lernen
  • Neue Sprache lernen
  • Hörbücher herunterladen

Tipps für Hobbygärtner: Kräutergarten anlegen

mental aktiv bleiben Garten planen oder Kräutergarten zu Hause anlegen

Hobbygärtner können sich während einer Corona-Quarantäne mit der Planung des eigenen Traumgartens beschäftigen. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, einen Gartenplan zu erstellen und alle Pflanzen darauf zu markieren. Sie können auch, soweit es die Behörden erlauben, im eigenen Garten oder auf dem Balkon arbeiten. Oder Sie können die Zeit nutzen, um neue Blumenkombinationen für die Pflanzkübel zu erstellen. Selbst wenn Sie nicht im Garten arbeiten dürfen, können Sie die Gartenarbeit für die Sommer- und Herbstsaison einplanen, damit Sie die verpasste Zeit nachholen. Auch in den eigenen vier Wänden können Sie eine passende Freizeitbeschäftigung finden. Sie können zum Beispiel einen Gewürz- bzw. Kräutergarten in Kübeln anlegen und sich in Details über die Wirkung der einzelnen Heilpflanzen informieren.

Basteln für Erwachsene fördert die Kreativität

Basteln während häusliche Quarantäne und Ausgangssperre

Basteln macht nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen Spaß. Wir bieten Ihnen einige Ideen, die Ihre Kreativität fördern werden. Hübschen Sie Ihr Haus mit saisonalen Dekorationen aus Haushaltssachen auf. Sie können zum Beispiel den Frühling mit einer Girlande aus bunten Papierblumen willkommen heißen oder ein frühlingshaftes Arrangement aus Blumen und Früchten zusammenstellen. Sie können auch:

  • Blumen trocknen
  • Ostereier färben
  • Alte Vasen oder Teekannen mit Serviettentechnik verschönern
  • Gips-Figuren bemalen
  • Neue Kissenbezüge nähen
  • Grußkarten zu Ostern für die ganze Familie fertigen (aber nicht verschicken)

Eine Frühlingsdeko macht gute Laune und vertreibt negative Gedanken. Sie fördert auch die Konzentration und hilft, mental aktiv zu bleiben.

Was Sie während einer häuslichen Quarantäne bzw. einer Ausgangssperrung nicht machen sollten

Mit Kindern während Ausgangssperre mental aktiv bleiben

Wenn Sie mental aktiv bleiben möchten, dann sollten Sie sich an bestimmten Regeln halten. Planen Sie den Tagesablauf und versuchen Sie den Plan möglichst strikt zu befolgen. Versuchen Sie Folgendes zu vermeiden:

  • Ständig Nachrichten lesen. Widmen Sie maximal eine Stunde täglich, um sich bezüglich des Coronavirus zu informieren.
  • Vermeiden Sie negative Online Foren zum Thema „Coronavirus“
  • Seien Sie kritisch und informieren Sie sich bei vertrauenswürdigen Quellen
  • Lassen Sie sich nicht von Posts auf den sozialen Netzwerken erschrecken oder negativ beeinflussen.
  • Vermeiden Sie es, ein Tagebuch zu führen oder den vergangenen Jahren Revue passieren zu lassen. Sie können sich aber neue Ziele setzen.

Bleiben Sie mit den Familie und Freunden in Kontakt. Sie können Ihnen Halt in dieser Zeit geben. Sollte es Ihnen trotzdem nicht gut gehen, können Sie sich telefonisch von Psychologen beraten lassen. Geben Sie der Langeweile keine Chance und versuchen Sie nicht nur mental, sondern auch körperlich aktiv zu bleiben. Legen Sie viel Wert auf eine gesunde Ernährung.

Homeoffice bei Ausgangssperre in Deutschland organisieren

Eine häusliche Quarantäne oder eine Ausgangssperre stellt immer eine große Herausforderung. Selbst wenn uns aber jetzt schwer fällt, uns auf das Positive zu konzentrieren, es gibt Hoffnung. Zur Zeit werden neue Medikamente entwickelt und vielleicht wird ja bald ein Impfstoff entwickelt. Wir als Gesellschaft sind aber dafür verantwortlich, die älteren und chronisch kranken Menschen zu schützen. Und mit Übungen, kreativen Beschäftigungen und guter Planung können wir die Zeit sinnvoll nutzen. Vielleicht finden Sie ja ein neues Hobby, das sie entspannt, oder Gleichgesinnte in einem Online Literaturkurs. Oder vielleicht verbringen Sie jetzt mehr Zeit mit der Familie und genießen das Zusammensein. Es gibt wirklich vieles, das Sie auch in den eigenen vier Wänden unternehmen können. Also bleiben Sie zu Hause, halten Sie sich strikt an den Verordnungen und den empfohlenen Schutzmaßnahmen der Behörden und halten Sie sich körperlich und geistig fit!




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN