Körper entsäuern: 6 effektive Tipps gegen Übersäuerung

von Olga Schneider
Werbung

Muskelschmerzen, Haarausfall, unreine Haut, Nervosität und Müdigkeit: Eine Übersäuerung bringt gesundheitliche Probleme mit sich. Zum Glück kann man die saure Stoffwechsellage mit gesunder Ernährung, Hausmitteln und einigen Tricks regulieren. Wir erklären, wie Sie Ihren Körper entsäuern können.

basissche ernährung mit gemüse mit bitterstoffen
Kinder vor gefährlichen Krankheiten schützen
Gesundheit

Fortschritte in der Impftechnologie und ihre gesellschaftlichen Auswirkungen

Wie haben die Fortschritte in der Impftechnologie die Gesellschaft geprägt? Welche Auswirkungen haben diese Entwicklungen?

Körper entsäuern: Basische Ernährung

Eine basische Ernährung kann helfen, die negativen Folgen der Übersäuerung zu mildern. Bestimmte Lebensmittel enthalten Bitterstoffe, die den Prozess beschleunigen können. Dazu gehören unter anderem:

  • Grüner Spargel
  • Salate mit Bitterstoffen wie Endivie
  • Brokkoli
  • Pilze
  • Tomaten
  • Äpfel
  • Kirschen
  • Ananas
  • Mandeln
  • Kürbiskerne
  • griechischer Käse
  • Joghurt
  • Hähnchen

Zu vermeiden sind dagegen zuckerhaltige Getränke, Getreideprodukte, Fisch, Fleisch und Produkte tierischer Herkunft wie Eier und Milch.

Leber mit Pflanzenextrakten entgiften

leber mit pflanzenextrakten entgiften
Werbung

Pflanzliche Lebensmittel, Kräuter und Pflanzenextrakten mit Bitterstoffen halten die Leber fit und gesund. Heilpflanzen wie Tausendgüldenkraut, Gelber Enzian, Curcuma, Schafgarbe und Löwenzahn sind wertvolle Ergänzung zur gesunden Ernährung und erfüllen gleich mehrere Funktionen. Sie unterstützen die Verdauung und entlasten den Körper. Aus dem Kräutermix werden Tees zubereitet und Bitterstoff-Tropfen hergestellt, die man als Nahrungsergänzungsmittel täglich zu sich nehmen kann.

Giftstoffe wegschwitzen

2 Liter Wasser und etwa 40 Minuten Sport täglich helfen, Giftstoffe wegzuschwitzen und auszuleiten. Nicht nur Wasser hält die Nieren gesund – auch Gemüsesäfte und Kräutertees können ähnlichen Effekt erzielen. Brennnesseltee, Ingwertee und Grüntee fördern die Durchspülung der Harnwege und haben ihre Wirkung als pflanzliche “Arzneimittel” bewährt.

Verdauung entlasten

smoothie für bessere verdauung zubereiten
Werbung
cbd Ölökologischer anbau und qualitätsmerkmale
Gesundheit

CBD Öl kaufen in Deutschland: Ein aufstrebender Trend

Die zunehmende Popularität von CBD Öl in Deutschland stellt ein faszinierendes Phänomen dar, das verschiedene Aspekte widerspiegelt.

Eine gesunde Lebensweise, viel Bewegung, regelmäßige Sauna-Besuche und natürlich passende Ernährung kann die Verdauung entlasten und Fettleber vorbeugen. Dabei gilt: mindestens 30 Tage zur Entlastung einplanen. Man muss nicht eine strenge Diät halten, vielmehr sollte man sich richtig ernähren. Saftkuren und Smoothies mit Gemüse, Nüssen, Kräutern und Gewürzen wie Kurkuma, Ingwer und Mariendistel bringen den Darm in Schwung und helfen, dass sich die Darmflora erholt. Zusätzlich kann man den Bauchbereich mit einem Körnerkissen warm halten. Die Wärme fördert die Durchblutung und kann die Reinigungsprozesse im Körper beschleunigen.

Sich mehr und richtig bewegen

Mangelnde Bewegung oder falsches Training können sich negativ auf die pH-Balance im Körper auswirken. Wer ca. 1 Stunde täglich Sport treibt oder 2 Stunden täglich spazieren geht oder 30 Minuten täglich joggt, macht es richtig. Dabei sollte man ausreichende Pausen einplanen, regelmäßig Wasser trinken und sich das eine oder andere isotonisches Getränk gönnen, um die Elektrolyt-Zufuhr zu regulieren. Zusätzlich dazu kann man bei Mangel Magnesium-, Calcium- und Zinktabletten zu sich nehmen.

Basenpflege für die Haut

basenpflege für die haus mit salz

Bei einer Übersäuerung leiden nicht nur die Organe, sondern auch die Haut. Die richtige Pflege ist daher entscheidend. Ein Basenbad mit Natron oder Meersalz (etwa halbe Handvoll fürs Vollbad) kann helfen, die Säuren in der oberen Hautschicht auszuleiten.

Für die Füße bietet sich das Magnesiumbad. Sie können Magnesiumöl verwenden und etwa 30 ml in 3 Liter Warmwasser auflösen. Dann die Füße für 15 Minuten in der Lösung halten.

Massagen in Kombination mit dem richtigen Pflanzenöl sind eine weitere Möglichkeit, die Durchblutung zu verbessern und das Bindegewebe zu straffen. Im Prinzip kann dabei jedes Gerät für Anti-Cellulite-Massage helfen, man kann optional auch eine Selbstmassage durchführen. Dabei wird die Haut am Rücken vorsichtig gezupft. Für Oberschenkel, Po und Bauch eine lockere Faust machen und die Körperpartien mit den Knöcheln massieren. Dabei mittleren Druck ausüben. Am besten dabei kaltgepresstes Leinöl verwenden.

Olga Schneider ist begeisterte Hobby-Gärtnerin mit Interesse am naturfreundlichen Gemüse- und Obstanbau im Nutzgarten, sowie an Pflege von Blumen und Zierpflanzen. Auf Deavita ist sie auch in den Kategorien Ordnung im Haushalt und Putztipps aktiv, wo sie Ratschläge zu umweltfreundlichen und natürlichen Hausmitteln gibt. In Ihrer Freizeit stöbert sie gerne durch Seiten über Mode, Nageldesign und Haartrends. Sie backt gerne und probiert zusammen mit ihrer Familie neue Rezepte.