7 Möglichkeiten, wie Sie Hormone natürlich regulieren können

Hormone sind für viele Aspekte der allgemeinen Gesundheit äußerst wichtig. Sie werden von verschiedenen Drüsen und Organen ausgeschüttet, darunter Schilddrüse, Nebennieren, Hypophyse, Eierstöcke, Hoden und Bauchspeicheldrüse. Das gesamte endokrine System steuert den Spiegel der im Körper zirkulierenden Hormone wie Östrogen, Testosteron, Adrenalin und Insulin. Wenn einer oder mehrere sogar leicht aus dem Gleichgewicht geraten, kann dies zu gesundheitlichen Problemen führen. Die gute Nachricht ist, dass es Möglichkeiten gibt, Ihre Hormone natürlich zu regulieren. Im Folgenden erfahren Sie, auf welche Art von Hormonstörung Ihre spezifischen Symptome hindeuten könnten, was die Ursachen Ihres hormonellen Problems sind und wie Sie helfen können, das Problem zu behandeln, ohne die negativen Nebenwirkungen zu bekommen, die mit Hormontherapien verbunden sind.

Was ist das endokrine System?

Das endokrine System ist eine Bezeichnung für alle Organe und Gewebe, die Hormone produzieren,

Um Ihre Hormon-Gesundheit vollständig zu verstehen, hilft es, mehr über Ihr endokrines System sowie die Art und Weise, wie Ihre Hormone zusammenwirken, zu wissen. Das endokrine System ist eine Bezeichnung für alle Organe und Gewebe, die Hormone produzieren, und ist für die Koordination zwischen ihnen verantwortlich. Es gibt zwei Hauptgruppen von Hormonen: die Peptidhormone, die aus Eiweißbausteinen bestehen, und diejenigen, die von Steroiden abstammen (Geschlechtshormone). Hier ist ein kurzer Überblick:

  • Aminohormone werden von den Aminosäuren Tryptophan (wie Melatonin) und Tyrosin (wie Schilddrüsenhormone und Dopamin) abgeleitet.
  • Peptidhormone bestehen aus kurzkettigen Aminosäuren und umfassen ein antidiuretisches Hormon (Vasopressin genannt) und Oxytocin.
  • Proteinhormone umfassen das Wachstumshormon, Insulin, Prolaktin usw.
  • Steroidhormone bestehen aus Cholesterin und umfassen Testosteron, Östrogen und Cortisol.

Hormonelles Ungleichgewicht: Zeichen und Symptome

hormone natürlich regulieren wechseljahre

Zu den häufigsten Anzeichen und Symptomen eines Hormonungleichgewichts gehören:
Unfruchtbarkeit und unregelmäßige Perioden
Gewichtszunahme oder Gewichtsabnahme (das ist unerklärlich und nicht auf absichtliche Änderungen Ihrer Ernährung zurückzuführen)
Depressionen und Angstzustände
Müdigkeit
Schlaflosigkeit
Niedrige Libido
Veränderungen im Appetit
Verdauungsfragen
Haarausfall und Haarausdünnung

weibliche hormone natürlich regulieren nach absetzen der pille

Was ist gerade in?
Wirkung von Tulsi Heiliges Basilikum Heilpflanze der Inder

Tulsi Wirkung: Die zahlreichen Vorteile von Heiligem Basilikum als Heilkraut

Gesunde Kräuter und Gewürze Gehirn Gesundheit essen

Gesunde Kräuter: Folgende 7 Pflanzen sind gut für das Gehirn!

pille absetzen schwangerschaftstest

Pille absetzen: Welche Erfahrungen mit Ihrem Körper können Sie machen?

Die Symptome hormoneller Ungleichgewichte können dramatisch variieren, je nachdem, welche Art von Störung oder Erkrankung sie verursachen. So kann ein hoher Östrogenspiegel zu Problemen wie Endometriose und reproduktive Problemen beitragen, während zu den Symptomen von Diabetes häufig Gewichtszunahme, Appetitveränderungen, Nervenschäden und Sehkraftprobleme gehören.
Einige spezifische Probleme, die mit einigen der häufigsten hormonellen Ungleichgewichte verbunden sind, umfassen:
Östrogendominanz
Polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS)
Hypothyreose
Östrogenmangel
Niedriger Testosteronspiegel
Hyperthyreose & Morbus Basedow
Diabetes
Nebennierenermüdung

7 Möglichkeiten, die Hormone natürlich zu regulieren

hormone natürlich regulieren ernährung reich an gesunde fette


1. Regulieren Sie Ihre Hormone durch gesunde Fette

Lebensmittel mit hohem Gehalt an kurz-, mittel- und langkettigen Fettsäuren sind der Schlüssel, um die Hormone unter Kontrolle zu halten. Diese Fette beugen auch Entzündungen vor und fördern den Stoffwechsel. Gesunde Fette haben den gegenteiligen Effekt von raffinierten Kohlenhydraten, die zu Entzündungen führen und das Gleichgewicht der Hormone stören können.

hormone natürlich regulieren ernährung reich an gesunde fette und omega-3

Was ist gerade in?

Graue Haare und Stress: Verbindung zwischen Nerven und Stammzellen

nahrungsergänzungsmittel gegen testosteronmangel bei männern

Testosteronmangel bei Männern mit Nahrung und Bewegung behandeln

erholsamer Schlaf optimale Schlafdauer Tag-Nacht-Rhytmus

Das Hormon Melatonin soll beim Einschlafen behilflich sein

Beispiele für solche Quellen entzündungshemmender, gesunder Fette sind: Kokosöl, Avocado, Biobutter und Wildfisch. Vermeiden Sie am besten Lebensmittel mit hohem Omega-6-Gehalt (Distelöl, Sonnenblumenöl, Mais, Baumwollsamen, Raps, Sojabohnen und Erdnüsse) und ersetzen Sie sie durch Omega-3-Quellen (Wildfisch, Leinsamen, Walnüsse und Chiasamen). Es gibt allerdings eine vorteilhafte Art von Omega-6-Fett, namens Gamma-Linolensäure (GLA). GLA kann als Nahrungsergänzungsmittel mit Nachtkerzenöl oder Borretschöl eingenommen werden, und es kommt auch in Hanfsamen vor. Eine Supplementierung mit GLA kann auch laut Studien einen gesunden Progesteronspiegel unterstützen.

2. Verwenden Sie adaptogene Kräuter

hormone natürlich regulieren durch adaptogene Kräuter wie Tulsi


Adaptogene Kräuter sind eine einzigartige Gruppe von Heilpflanzen, die den Hormonhaushalt fördern und den Körper vor einer Vielzahl von Krankheiten schützen, einschließlich solcher, die durch übermäßigen Stress verursacht werden. Verschiedene Adapotogene – wie Ashwagandha, Maca, Rosenwurz (Rhodiola) und heiliges Basilikum – können:

  • Schilddrüsenfunktion verbessern
  • Den Cholesterinspiegel natürlich senken
  • Angstzustände und Depressionen reduzieren
  • Degeneration von Gehirnzellen verringern
  • Blutzucker- und Insulinspiegel stabilisieren
  • Die Nebennierenfunktion unterstützen

Hormone natürlich regulieren durch Aschwagandha

Was ist gerade in?
sport-mann-sportschuhe-fitness

Wachstumshormone für Muskelaufbau – Wissenswertes und Pro & Contra

Vor allem Ashwagandha kann äußerst wirksam sein, wenn man Hormone natürlich regulieren möchte. Es wirkt sich positiv auf die Schilddrüsenfunktion aus und kann sowohl eine unteraktive als auch eine überaktive Schilddrüse (Hyperthyreose) unterstützen. Wenn Sie zu viel emotionalen, körperlichen oder mentalen Stress ausgesetzt sind, werden die Hormone Adrenalin, Cortisol und Progesteron gestört, was hingegen die Nebennieren überlasten und zu einer Nebennierenmüdigkeit führen kann.

Heiliges Basilikum, das auch als Tulsi bekannt ist, trägt zur Regulierung des Cortisolspiegels bei und wirkt so als natürliches Heilmittel gegen Angst und emotionalen Stress. Studien zeigen, dass heiliges Basilikum auch Organe und Gewebe vor Schadstoffen und Schwermetallen schützen kann.

Auch interessant: 10 Pflanzliche Mittel gegen Angst, Panik und Unruhe

3. Kontrollieren Sie Ihre Emotionen

negative Emotionen wirken sich direkt auf die menschliche Gesundheit und ihre hormone aus

Gemäß der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wirken sich negative Emotionen direkt auf die menschliche Gesundheit aus. TCM-Praktiker glauben, dass die Emotionen der Angst Krankheiten in den Fortpflanzungsorganen, Nieren und Nebennieren verursachen und den Cortisolspiegel beeinflussen. Dies kann zu ernsthaften Erkrankungen wie PCOS und Unfruchtbarkeit führen. Die Emotionen der Frustration, Ungeduld und Unverzeihlichkeit verursachen Krankheiten in Ihrer Leber, die zu einem Östrogenungleichgewicht führen können. Und Gefühle der Sorge und Angst können Probleme mit Ihrem Insulinspiegel verursachen, der dann verschiedene Hormone beeinflussen kann.

Änderungen des Lebensstils können helfen, Gesundheitsprobleme, die mit hormonellen Ungleichgewichten verbunden sind, vorzubeugen. Meditation kann äußerst hilfreich sein, ebenso wie Atemübungen, Yoga, Zeit in der Natur zu verbringen und Sport zu treiben. Traditionelle chinesische Medizintherapien wie Akupunktur und Massage können auch das hormonelle Gleichgewicht, den Stress und die Durchblutung verbessern.

4. Verwenden Sie ätherische Öle, um Hormone auf natürliche Weise zu regulieren

hormonhaushalt pflanzlich regulieren Fenchelöl

Muskelkatersalbeiöl hilft, den Östrogenspiegel auszugleichen, da er natürliche Phytoöstrogene enthält. Er kann verwendet werden, um Ihren Menstruationszyklus zu regulieren, PMS-Symptome zu lindern, Unfruchtbarkeit und PCOS zu behandeln und sogar das Risiko für Gebärmutter- und Eierstockkrebs zu reduzieren. Es dient auch als natürliches Heilmittel bei emotionalen Ungleichgewichten wie Depressionen und Angstzuständen. Fügen Sie 3-5 Tropfen Muskelkatersalbeiöl zu einem warmen Bad hinzu oder geben Sie sie in einen Diffuser, um den Hormonspiegel auszugleichen und Stress abzubauen. Um Krämpfe und Schmerzen zu lindern, massieren Sie 5 Tropfen Muskelkatersalbeiöl und 5 Tropfen Kokosöl auf den Problembereich.
Fenchelöl: Darmprobleme verursachen Autoimmunreaktionen, einschließlich Schilddrüsenerkrankungen. Verwenden Sie ätherisches Fenchelöl, um Ihre Verdauung zu verbessern, Ihren Stoffwechsel anzukurbeln und Entzündungen zu reduzieren. Reiben Sie Ihren Magen mit 2 Tropfen Fenchelöl ein, um Magenkrämpfe zu lindern, oder geben Sie 1-2 Tropfen in warmes Wasser oder Tee, um es innerlich einzunehmen.

Lavendelöl im Diffusor gegen Stress

Lavendelöl hilft bei Angstzuständen, Depressionen, Stimmungsschwankungen und Stress. Es kann auch verwendet werden, um erholsamen Schlaf zu fördern, was ebenfalls wichtig für den Hormonausgleich ist. Geben Sie 5 Tropfen Lavendelöl in einen Diffusor oder tragen Sie 3 Tropfen topisch auf Ihre Schläfen, Ihren Rücken oder Nacken oder Ihre Handgelenke auf.
Sandelholzöl kann verwendet werden, um Ihre Libido zu erhöhen und Stress abzubauen. Der kraftvolle Duft von Sandelholz löst friedliche Gefühle aus und soll auch die schöpferische Kraft und Phantasie anregen. Atmen Sie Sandelholz direkt aus der Flasche ein, geben Sie es in einen Diffusor oder massieren Sie 2-3 Tropfen auf Ihre Handgelenke und Fußsohlen.
Thymianöl verbessert die Progesteronproduktion, die zur Behandling von Gesundheitsproblemen wie Unfruchtbarkeit, PCOS, Menopause, Depressionen, Myomen, Haarausfall und Schlaflosigkeit hilft. Um Ihre Hormone natürlich zu regulieren, geben Sie 2 Tropfen Thymianöl zu einem warmen Bad oder mischen Sie 2-3 Tropfen mit gleichen Teilen Kokosnussöl und massieren Sie damit Ihren Bauch.

5. Nahrungsergänzungsmittel können sinnvoll sein

Nachtkerzenöl bei Kinderwunsch um Hormonspiegel zu regulieren

Nachtkerzenöl enthält Omega-6-Fettsäuren wie LA und GLA, die die allgemeine hormonelle Funktion unterstützen. Eine Supplementation mit Nachtkerzenöl kann helfen, prämenstruelle und PCOS-Symptome zu lindern. Es hilft auch bei Kinderwunsch.
Vitamin D wirkt im Körper fast wie ein Hormon und kann vor Entzündungen jeder Art schützen. Die Sonne ist wirklich der beste Weg, um den Vitamin-D-Spiegel zu optimieren, da die Haut ihn bei direkter Sonneneinstrahlung selbst bildet. Das Sonnenvitamin kann aber auch supplementiert werden, um eine ausreichende Versorgung des Körpers zu gewährleisten.
Knochenbrühe beruhigt das Verdauungssystem und versorgt den Körper mit Nährstoffen wie Kollagen, Prolin, Glycin und Glutamin. Dieses Superfood gibt es mittlerweile schon als Proteinpulver. Mehr über die Knochenbrühe können Sie hier lesen.
Probiotika stärken die Barrierefunktion der Darmschleimhaut und verbessert somit das Immunsystem. Sie helfen, die Glukose-Insulin-Stoffwechsel zu stabilisieren und die Produktion von Schlüsselhormonen wie Ghrelin und Leptin zu regulieren.

6. Seien Sie vorsichtig mit Medikamenten

hormone frau natürlich regulieren nach absetzen der pille

Einige Medikamente haben Nebenwirkungen, die den Hormonhaushalt stören können. Solche Medikamente enthalten üblicherweise Kortikosteroide, Statine, Dopaminagonisten, Rexinoide und Glukokortikoide. Seien Sie vorsichtig und besprechen Sie die Nebenwirkungen mit Ihrem Arzt und informieren Sie sich nach Möglichkeit über natürliche Alternativen.

Antibabypillen wirken, indem sie Östrogen auf gefährlich hohe Werte anheben, was zu Komplikationen führen kann. Die Risiken ihrer Einnahme, insbesondere auf lange Sicht, umfassen Folgendes:

Erhöhtes Risiko für Uterusblutungen, Blutgerinnung, Herzinfarkt und Schlaganfall
Migräne
Bluthochdruck
Gewichtszunahme
Rückenschmerzen
Stimmungsschwankungen
Übelkeit
Gutartige Lebertumoren
Empfindlichkeit in der Brust

Schritt 7: Gönnen Sie sich genug Schlaf

Gönnen Sie sich genug Schlaf um einen stabilen hormonspiegel aufrechtzuerhalten

Schlaf ermöglicht dem Körper, sich richtig zu erholen, und hilft, das Gleichgewicht der Stresshormone aufrechtzuerhalten. Übermäßiger Stress und schlechter Schlaf sind mit höheren Cortisolspiegeln, schwachem Immunsystem, Problemen mit der Arbeitsleistung und einer höheren Anfälligkeit für Angstzustände, Gewichtszunahme und Depressionen verbunden. Um die Hormonfunktion zu maximieren, versuchen Sie idealerweise, schon vor 22 Uhr ins Bett zu gehen und einen regelmäßigen Schlaf-Wach-Rhythmus zu haben.

Wie können Sie Ihre Hormongesundheit testen?

Ein Bluttest kann den gesamten Hormonspiegel messen

Wenn Sie Bedenken hinsichtlich Ihrer hormonellen Gesundheit haben, können Sie Ihren Hormonspiegel testen lassen: mit einem Speicheltest, einem Bluttest und einem Urintest. Der Speicheltest ist für die Hormone Cortisol, DHEA, Melatonin, Progesteron, Testosteron, Östriol und Östradiol sinnvoll. Schilddrüsenhormone und Prolaktin lassen sich am besten mit einem Bluttest überprüfen. Ein Vorteil des Urintests ist es, dass er die komplette Hormonproduktion eines 24-Stunden-Zeitraums erfasst.

In einigen Fällen kann man synthetische hormonelle Behandlungen nicht vermeiden. Bei Personen, bei denen hormonelle Störungen diagnostiziert wurden – einschließlich Typ-1- oder Typ-2-Diabetes, Schilddrüsenhormonproblem, Nebenniereninsuffizienz, Morbus Addison, Morbus Basedow und Cushing-Syndrom – ist es wichtig, mit Ihrem Arzt zu besprechen, ob Sie bevor Sie die Einnahme abbrechen.

Die oben genannten natürlichen Mittel können Ihnen immer noch helfen, die Symptome stark zu verringern, aber diese Empfehlungen sollten nicht ohne ärztliche Aufsicht verwendet werden. Da hormonelle Ungleichgewichte in Bezug auf die Schwere der Symptome sehr unterschiedlich sind, sollten Sie immer überwachen, wie Sie sich fühlen, sich testen lassen und bewerten, wie Sie auf verschiedene Behandlungen reagieren.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN