Magen-Darm-Geschwüre – Was darf man und was darf man nicht essen?

Autor:

Magengeschwüre behandeln lebensmittel vermeiden

Geschwüre sind tiefe Defekte der Schleimhaut. Sie können als Magengeschwüre oder als Zwölffingerdarmgeschwüre auftreten. Seltener im Mund oder in der Speisenröhre. Daher könnte der Konsum bestimmter Produkte zu Reizungen, Magensäuren und Brennen führen. Die Männer sind häufiger betroffen als Frauen, oft ab dem 40. Lebensjahr. Wenn Magen-Darm-Geschwüre entstehen, sollte man einige Änderungen in der Diät unternehmen. Erstens, sollte man scharfes Essen, Rauchen und Alkohol aufgeben. Was darf man und was darf man nicht essen, haben wir hier kurz zusammengefasst.

Magen-Darm-Geschwüre – Lebensmittel essen reich an:

Magen Darm Geschwüre entstehen darstellung

Vitamin A fördert die Heilung von geschädigtem Gewebe der Magenschleimhaut. Mango, Karotten, Spinat, Süßkartoffeln, Eier, Milch, Käse. Hohe Dosierungen können jedoch toxisch sein und man muss  daher die gleichzeitige Einnahme von Vitaminen als Arzneimittel vermeiden.

Magen-Darm Geschwüre darf essen vermeiden lebensmittel

 

Vitamin C stärkt das Immunsystem und fördert die schnelle Heilung der Gewebe – Orangen, Zitronen, Mangos, Erdbeeren, Kohl, Leber, Geflügel und Schweinefleisch

Magen-Darm Geschwüre kohlsaft cocktail



Vitamin E – Mango, Kiwi, Spinat, Nüsse, Eigelb
Zink – Orangen, Kartoffeln, Erbsen, Käse, Milch.

Magen-Darm-Geschwüre – Was sollte man vermeiden?

Magengeschwüre scharfes essen vermeiden chilli

Alkohol – Übermäßiger Alkoholkonsum kann die Magenschleimhaut stark beschädigen
Rauchen – verstößt gegen die Schutzmechanismen der Magenschleimhaut und führt zur erhöhten Produktion von Magensäure
Chillies, scharfe Gewürze
Zwiebeln und Knoblauch
Speisen und Getränke mit Koffein – Kaffee, Tee, Cola, Schokolade.
Tomaten, Tomatensaft
Minze
Fetthaltige Lebensmittel
Zitrussäfte
Zimt und Nelken

magengeschwüre behandeln kleine portionen besser


Essen Sie fünf bis sechs Mal pro Tag statt große Portionen auf einmal zu essen. Es ist wichtig, Überessen zu vermeiden. Der Magen verträgt besser die kleinen und häufigen Mahlzeiten. Essen Sie langsam und kauen Sie gut. Wenn Sie ein Magengeschwür haben, sollten Sie keine Herztabletten einnehmen, weil sie  Acetylsalicylsäure enthalten. Ob Aspirin oder magenfreundliche Tabletten, sie können ernsthaft Ihre Gesundheit gefährden, wenn Sie an Geschwüren leiden.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig