Deo selber machen – Ideen und einfache Rezepte mit Hausmitteln

Deo selber machen 3 Zutaten Haushaltsmittel gegen Gerüche


In letzter Zeit zeigen immer mehr wissenschaftliche Untersuchungen, dass einige Inhaltsstoffe in herkömmlicher Kosmetik nicht völlig unbedenklich sind. Es ist nicht so wunderlich. Schließlich ist es noch nicht so lange her, als Hersteller in den 1920er Jahren Radium in Gesichtscremes hinzufügten, um den Teint strahlender zu machen! Im Zuge des neuen Gesundheitsbewusstseins greifen immer mehr Menschen zu Naturkosmetik und Bio-Produkte. Wer Wert darauf legt, genau zu wissen, welche Wirkstoffe in seiner Haut- und Haarpflege enthalten sind, wird sogar täglich zu verwendende Pflegeprodukte selbst herstellen. Shampoo, Cremes, Duschgel, Haar- und Gesichtsmaske oder sogar Deo selber machen – das ist gar nicht mehr so kompliziert, wie man zunächst annimmt.

Warum Deo selber machen?

Deo gegen Schweißgerüche verwenden während Sport

Nun, auch wenn die radioaktiven Komponenten ein für allemal der Vergangenheit angehören, gibt es auch andere Substanzen, deren Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit noch nicht im Detail erforscht wurden oder trotz negativer Wirkung genutzt werden. Hier sind einige der Inhaltsstoffe, die in den meisten Deodorants und Antitranspirantien verwendet werden, jedoch nicht unbedingt gesund sind.

Aluminium – Es ist ein Metall, das bei Frauen mit Brustkrebs in Verbindung gebracht wurde und das Risiko für Alzheimer erhöht.

Parabene – Diese synthetischen Konservierungsmittel sind in so vielen Körperpflegeprodukten enthalten. Die größte Sorge ist dabei, dass diese Chemikalien unser empfindliches Hormongleichgewicht stören. Die Parabenexposition wurde auch mit Geburtsfehlern und Organgiften in Verbindung gebracht.

Propylenglycol (E 1520) – Dies ist ein Erdölderivat. Wenn in großen Mengen verwendet, kann dieser Zusatzstoff das Zentralnervensystem, die Leber und das Herz schädigen.

Phthalate – Diese Chemikalien werden als Weichmacher in PVC eingesetzt. Sie werden ebenfalls mit einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen einschließlich Geburtsfehlern in Verbindung gebracht.

Triclosan – Diese Chemikalie ist tatsächlich als ein Pestizid eingestuft und ein wahrscheinliches Karzinogen.

Deodorant Creme selber machen Lavendelöl

Diese Liste gesundheitsbedenklicher Inhaltsstoffe in Deodorants kann ziemlich lang sein. Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Menschen, ein Deo selber zu machen. Wir zeigen Ihnen ein paar gesunde Alternativen gegen Schweißflecken und unangenehme Gerüche. Diese Rezepte bestehen meist aus 3 Zutaten und sind genauso effektiv wie Produkte aus der Massenproduktion. Aber im Gegensatz zu diesen stellen selbstgemachte Deos keine Gefahr für Ihr Wohlbefinden dar.

Dies ist einer der weiteren wichtigen Vorteile eines hausgemachten natürlichen Deodorants: Es blockiert das natürliche Schwitzen nicht vollständig. Sie verstopfen nicht Ihre Poren und Sie werden nicht verhindern, dass sich Ihr Körper während Hitzewellen abkühlt. Sie werden sich einfach wohl fühlen, wenn Sie leicht schwitzen und dieser Effekt wird zwischen 8 und 12 Stunden dauern!

Wir fangen mit einem Grundrezept für hausgemachtes natürliches Deo an. Die Mehrheit der Blogger schwört darauf und nutzt sie als Ausgangspunkt für eigene Improvisationen. Die Zutaten – Kokosöl, Natron und Stärke – sind nicht schwer zu finden und schonen zudem den Geldbeutel.

Natron, Kokosöl und Stärke – Warum diese Zutaten effektiv sind?

Deo selber machen Natron Kokosöl ätherische Öle

Kokosöl ist bekannt für seine antibakteriellen Eigenschaften, die es zu einer perfekten Ergänzung zu Deo-Rezepten machen. Es heilt und beruhigt die Haut und eignet sich hervorragend zur Vorbeugung gegen eingewachsene Haare.

Natron ist eines der nützlichsten Hausmittel, das zahlreiche Anwendungsgebiete findet. Aufgrund seiner neutralisierenden Eigenschaften lässt Natron den Geruch auf wunderbare Weise verschwinden.

Pfeilwurzelstärke ist geruchsneutral und dient als Bindemittel. Sie können aber auch Speisestärke verwenden.

Deo selber machen mit Kokosöl Natron und Stärke


Deo selber machen – Rezept mit Natron, Kokosöl und Stärke

Zutaten:

6 Esslöffel Kokosöl *
4 Esslöffel Natron **
4 Esslöffel Pfeilwurzelstärke ***
ein paar Tropfen von ätherischen Ölen Ihrer Wahl (optional)

Zubereitung:

Geben Sie die trockenen Zutaten, nämlich das Natron und die Pfeilwurzelstärke, in eine mittelgroße Schüssel. Fügen Sie das Kokosöl hinzu, indem Sie es leicht mit einer Gabel zerdrücken, bis es teigig und nicht flüssig ist. Sobald alles gut gemischt ist, fügen Sie ein paar Tropfen Ihrer Lieblingsessenzöle hinzu.

Salbei- und Lavendelöl sind unter anderem für ihre Fähigkeit bekannt, unangenehme Gerüche einzufangen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, ätherische Öle zu kombinieren.

Deo selber machen ätherische Öle für Männer


Lieblings-Kombinationen von ätherischen Ölen:
Teebaumöl und Rosmarinöl
Lavendelöl und Orangenöl
Zitronenöl, Lavendelöl und Weihrauchöl
Teebaumöl und Lavendelöl
Ylang yang-Öl und Orangenöl
Pfefferminzöl und Zitronenöl

Achten Sie nur darauf, dass ätherische Zitrusöle phototoxisch sind. Das bedeutet, dass sie in Verbindung mit direkter Sonnenbestrahlung Hautreaktionen verursachen können.

Der Duft von Zypresse, Rosmarin, Sandelholz, Patchuli und Bergamotte eignet sich hervorragend für Männer.

leere Deohülsen füllen Deo selber machen

Bewahren Sie Ihr hausgemachtes Bio-Deo bei Raumtemperatur in einem kleinen Glasgefäß mit Deckel auf und cremen Sie damit die Achseln ein. Eine bequemere Alternative ist es, Ihre Deocreme in eine leere Hülse, am besten von aufgebrauchten Deosticks, zu füllen. Im Sommer können Sie ihr Deo im Kühlschrank aufbewahren, weil das Kokosöl bei 23-24 °C zu schmelzen beginnt.

Zusätzliche Anmerkungen:

* Das Deo mit Kokosöl wird keine fettigen Flecken auf Ihrer Kleidung hinterlassen, vorausgesetzt, Sie verwenden keine großen Mengen und es ein paar Minuten einziehen lassen.
** Berücksichtigen Sie, dass sich das Natron in dieser cremigen Mischung nicht auflösen wird und einen leichten Peeling-Effekt bei der Anwendung unter den Achseln erzeugt. Also nicht sofort nach Rasieren anwenden.
*** Sie können die Pfeilwurzelstärke mit der gleichen Menge an Maisstärke ersetzen.

Deo selber machen mit Sheabutter

Deo selber machen mit Shea Butter

Das hausgemachte Antitranspirant-Rezept ist dem vorherigen sehr ähnlich, enthält aber noch einen weiteren Inhaltsstoff. Es ist Sheabutter, die Sie alle Vorteile und Weisen des Gebrauches kennen können, der dem Link folgt. Und da wir etwas hinzufügen, ändert sich auch der Rest der Mengen, also hier ist die Liste mit den Proportionen:

3 Esslöffel Kokosöl
3 Esslöffel Natron
2 Esslöffel Sheabutter
2 Esslöffel Pfeilwurzelstärke oder Maisstärke
ätherische Öle Ihrer Wahl (optional)
einige Pellets Bienenwachs (optional)

Bio Deo selber zubereiten Lavendelöl Kokosöl Natron

Wie bereite ich mein eigenes Bio-Deo vor?

Die Zubereitung selbst ist auch etwas anders, da man zwei Fette mit verschiedenen Eigenschaften „zusammenschmelzen“ muss. Zum Beispiel liegt der Schmelzpunkt von Sheabutter 28 bis 35 °C und Sie müssen es mit Kokosnussöl durch ein Wasserbad mischen. Um dies zu tun, legen Sie einfach die beiden Butter in ein Glas.

Beachten Sie, dass Bienenwachs als Emulgator (Bindemittel) dient, also die Masse verdickt. Wer also keinen Deo-Stick, sondern eine Creme haben will, kann sie einfach weglassen.

Sie können die Mischung auch in der Mikrowelle schmelzen, wenn Sie eine haben, um die Zubereitung schneller machen. Schließlich vom Herd nehmen und Backpulver und Pfeilwurzel- oder Maisstärke hinzufügen. Sehr gut mischen, die ausgewählten ätherischen Öle hinzufügen und vor Gebrauch abkühlen lassen. Es kann mehrere Stunden dauern, aber Sie können den Vorgang beschleunigen, indem Sie das Glas für einige Minuten in den Kühlschrank stellen.

Deo selber machen – Bentonit-Ton mit Antitranspirationseffekt

Deo selber machen mit Bentonit Ton Heilerde

Eine andere ehrlich schöne Zutat in gesunden Deo-Rezepten ist Bentonit-Ton. Abgesehen von seiner Fähigkeit, überschüssige Feuchtigkeit zu absorbieren, kann es auch Giftstoffe extrahieren, die sich in der Epidermis angesammelt haben. Deshalb wird es auch in einer Vielzahl von Gesichtsmasken verwendet. Hier ist ein Beispiel für ein Deo mit Antitranspirant-Wirkung:

6 EL Kokosnussöl (ein starkes natürliches antibakterielles Mittel)
2 EL Natron (neutralisiert den Körpergeruch und reguliert den pH-Wert)
3 EL Maisstärke (gegen Schweiß)
2 EL Bentonit-Ton (bietet zusätzlichen Anti-Schweiß-Power und beseitigt gleichzeitig Giftstoffe)

Deo Spray selber machen

Deo Spray selber machen Hamammeliswasser Aloe

Ein Deodorant zum Sprühen ist eine noch einfachere Variante, wenn Sie ein Deo selber machen möchten. Dazu brauchen Sie eine leere Sprühflasche und einen Pumpspraybehälter aus der Apotheke. Im Folgenden bieten wir Ihnen drei clevere Rezepte für ein gesundes Deo-Spray.

Deo Spray mit Hamameliswasser

120 ml Hamameliswasser
85 g Aloe Vera Gel
¼ Teelöffel Backpulver
10 Tropfen Salbeiöl

Hamameliswasser ist bekannt für seine entzündungshemmende, wund- und schmerzlindernde Wirkung. Es eignet sich hervorragend für empfindliche Haut und auch als Rasierwasser.

Deo Spray mit Apfelessig selber zubereiten Zutaten

Es gibt Menschen, die Natron nicht auf der Haut vertragen. Als eine wirksame Alternative bietet sich das alkoholbasierte Deospray. Der Alkohol hat eine desinfizierende Wirkung und tötet geruchserzeugende Bakterien.

Alkoholbasiertes Deo Spray

2 Esslöffel (30 ml) Wodka oder Schnaps
2 Esslöffel (30 ml) destilliertes Wasser
2 Tropfen ätherisches Rosenöl
2 Tropfen Jasminöl
2 Tropfen Orangenöl
1 Tropfen Lavendelöl

Deo Spray mit Apfelessig selber zubereiten Zutaten

Deo-Spray mit Apfelessig

60 ml Apfelessig
60 ml destilliertes oder Quellwasser
30 Tropfen Zitronenöl
15 Tropfen Lavendelöl
5 Tropfen Teebaumöl

Verdünnter Apfelessig bietet ebenfalls einen guten Effekt als Deo. Er reduziert die Schweißbildung und neutralisiert Gerüche. Als Alternative zu Apfelessig können Sie auch Zitronensaft verwenden.

Deo Rollon selber machen Hausmittel Rezepte

Zubereitung und allgemeine Hinweise:

Füllen Sie alle Zutaten in die Flasche, schütteln Sie kräftig, um die Mischung vollständig zu emulgieren. Stellen Sie sicher, dass Sie den Verschluss sicher an der Flasche befestigt haben, bevor Sie sie schütteln, um ein Verschütten der Flüssigkeit zu vermeiden.

Sie müssen das Deo-Spray vor jedem Gebrauch gut schütteln, da sich die Zutaten am Flaschenboden absetzen können. Auf diese Weise werden alle Inhaltsstoffe vor der Benutzung gut durchmischt.

1 bis 2 mal unter jedem Arm sprühen, dann lassen Sie das Deo auf der Haut trocknen, bevor Sie sich anziehen.

Um die ätherischen Öle im Spray länger zu bewahren, verwenden Sie eine dunkle Sprühflasche, um sie vor Licht zu schützen. So bleibt das Deospray bis zu einem Jahr frisch.

Deo Kokosöl Bienenwachs ätherische Öle zubereiten

Viele Anhänger von Bio-Produkten haben ihre eigenen Erfahrungen mit den oben beschriebenen Deo-Rezepten gemacht. So hat jede Bloggerin ihr eigenes natürliches Deo nach ihren Vorlieben entworfen, das perfekt auf ihre persönlichen Bedürfnisse und ihrem Hauttyp abgestimmt ist. Im Falle von Allergien oder von anderen besonderen Umständen, stellen Sie den Gebrauch des selbstgemachten Deo sofort ein.

glückliche Frau Sommerkleid Weiß Duft



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 37339 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 17682 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!