Corona Vitamin D: Senkt das Sonnenvitamin das Risiko von COVID-19?

Von Charlie Meier

Wie kann beim Virus Corona Vitamin D eine helfende Rolle spielen? Das fettlösliche Sonnenvitamin wirkt positiv bei einer Reihe von Prozessen im Organismus, die in Zeiten des aktuellen Coronavirus Pandemie entscheidend sein können. Die Verbindung aus Vitamin D1, D2 und D3 ist trotz des Namens jedoch nicht nur ein Vitamin, sondern ein Steroidhormon. Dieses ist in der Lage, etwa 2000 Gene im menschlichen Körper zu beeinflussen. Hier liegt das Geheimnis seiner weitreichenden Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit.

Corona Vitamin D und seine Vorteile

mutter und ihre tochter streicheln tier unter der sonne bei corona vitamin d sammeln

Es gibt viele bekannte Vorteile bei der Einnahme von Vitamin D. Es hilft bei der Regulierung des Immunsystems und spielt eine wichtige Rolle beim Aufbau und Erhalt gesunder Zellen. Das Vitamin ist außerdem auch ein Hauptinstrument für die Aufnahme von Kalzium aus dem Körper und fördert das Knochenwachstum. Die Medizin nimmt an, dass Vitamin D ein vorbeugendes Mittel gegen Autoimmunerkrankungen, Autismus, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Bluthochdruck, neuromuskuläre Erkrankungen, Osteoporose, chronische Schmerzen und Erkältungen ist.

gesunde ernährung lebensmittel reich an vitamin d

Vitamin D-Mangel ist mit schwerwiegenden Erkrankungen wie Brust- und Darmkrebs, weichen Knochen, Osteomalazie, Gewichtszunahme, Depressionen und vielem mehr verbunden. Die wichtigsten äußeren Symptome so eines Mangels sind Knochenschmerzen und mangelnde Muskelkraft. Bei einigen Menschen können die Symptome jedoch latent verlaufen und schwer zu erkennen sein. Auch ohne greifbare Anzeichen kann eine kleine Menge beim Virus Corona Vitamin D im Körper jedoch zur Entwicklung oder Steigerung der Immunabwehr beitragen. Der beste Weg, um Ihr Vitamin D zu erhalten, ist die regelmäßige Sonneneinstrahlung. Moderne Lebensstile hindern Menschen jedoch oft daran und infolgedessen leiden viele unter einem Mangel an dem Sonnenvitamin.

Aufnahme vom Körper

lächelndes mädchen sitzt auf rasen in der natur unter sonnenschein

Wenn Sie regelmäßig tierische Proteine konsumieren, neigen diese oft dazu, die Produktion von Vitamin D, das bereits von der Sonne stimuliert wurde, zu blockieren. Somit bleibt der Körper mit einem niedrigen Vitamin D-Spiegel im Blut. Laut vielen Forschern mangelt es bei fast 70 % der Europäer an Vitamin D. Aus diesem Grund können viele Komplikationen bei Krankheiten entstehen. Um genügend Vitamin D zu erhalten, ist es also ratsam, Ihren Körper jeden Tag für einen festgelegten Zeitraum direktem Sonnenlicht auszusetzen. Da Ultraviolett Vitamin D bildet, ist es gut zu wissen, zu welchen Tageszeiten es am präsentesten ist. Im Winter sind dies die Stunden zwischen 11:30 und 15:00 Uhr, im Sommer zwischen 9:00 und 11:00 Uhr sowie zwischen 15:00 und 18:00 Uhr.

strand und sonneneinstrahlung haut frau mit badeanzung sonnenbad


Es ist außerdem auch eine gute Idee, vor den ersten Stunden nach dem Sonnenbad zu duschen, um das in der Haut angesammelte Vitamin D optimal aufzunehmen. Sie können die richtige Menge an Sonnenvitamin auch durch Nahrungsergänzungsmittel erhalten. Die beste Form sollte beim Virus Corona Vitamin D3 sein. Dies ist das sogenannte Cholecalciferol, das aus pflanzlichen Quellen stammt. Der Nährstoff ist besonders wichtig für die Gesundheit des Immunsystems.

rote kapsel corona vitamin d3 nahrungsergänzungsmittel cholecalciferol

Viele Menschen fragen sich, ob die Ergänzung dazu beitragen kann, das Risiko einer Ansteckung mit dem neuen Coronavirus, dem COVID-19, zu verringern. Es ist wichtig zu beachten, dass es derzeit keine Heilung für COVID-19 gibt. Keine andere vorbeugende Maßnahme außer sozialer Distanzierung und angemessener Hygiene schützen Sie vor der Entwicklung dieser Krankheit.

Immunsystem bei Corona Vitamin D

mann mit schutzmaske mundschutz corona vitamin d hilfreich covid 19 risiko senken


Einige Untersuchungen zeigen jedoch, dass ein gesunder Vitamin-D-Spiegel sowie die Einnahme eines Vitamin-D-Präparats dazu beitragen können, Ihr Immunsystem gesund zu halten und vor Atemwegserkrankungen im Allgemeinen zu schützen. Wie beeinflusst aber Vitamin D die Immunantwort des Körpers? Wie kann die Ergänzung mit diesem Nährstoff zum Schutz vor Atemwegserkrankungen beitragen?

Es ist für das reibungslose Funktionieren Ihres Immunsystems erforderlich. Dies ist die erste Verteidigungslinie Ihres Körpers gegen Infektionen und Krankheiten. Dieses Vitamin spielt somit eine entscheidende Rolle bei der Förderung der Immunantwort. Es hat sowohl entzündungshemmende als auch regulatorische Eigenschaften und ist entscheidend für die Aktivierung der Abwehrkräfte des Immunsystems.

nahrungsergänzungsmittel in kapseln und medikamente bilden vitamin d buchstabe

Es ist außerdem auch bekannt, dass Vitamin D die Funktion von Immunzellen, einschließlich T-Zellen und Makrophagen, verbessert. Diese schützen Ihren Körper vor Krankheitserregern. Tatsächlich ist das Vitamin für die Immunfunktion so wichtig, dass niedrige Spiegel mit einer erhöhten Anfälligkeit für Infektionen und Krankheiten in Verbindung stehen. Beispielsweise sind niedrige Vitamin-D-Spiegel mit einem erhöhten Risiko für Atemwegserkrankungen wie Tuberkulose, Asthma und chronisch obstruktive Lungenerkrankungen (COPD) sowie viralen und bakteriellen Atemwegsinfektionen verbunden. Darüber hinaus verursacht ein Vitamin-D-Mangel eine verminderte Lungenfunktion. Dies kann die Fähigkeit Ihres Körpers zur Bekämpfung von Infektionen der Atemwege beeinträchtigen.

Schutz vor COVID-19

kleines kind spielt mit seiner mutter auf sofa während quarantäne covid-19

In Zeiten der Pandemie ist es eine gute Idee, Ihren Vitamin-D-Spiegel von Ihrem Arzt testen zu lassen. So kann er feststellen, ob Sie einen Mangel an diesem wichtigen Nährstoff haben. Abhängig von Ihren Blutwerten ist eine Ergänzung mit 1000 bis 4000 Einheiten Vitamin D pro Tag in der Regel ausreichend. Menschen mit niedrigen Werten benötigen jedoch häufig viel höhere Dosen, um ihren Spiegel auf einen optimalen Bereich zu erhöhen. Obwohl die Empfehlungen zu einem optimalen Vitamin-D-Spiegel unterschiedlich sind, stimmen die Meinungen der meisten Experten darin überein, dass der optimale Vitamin-D-Spiegel zwischen 30 und 60 Nanogramm/ml (75 und 150 nmol / l) liegt.

pillen vitamin d aus plastikflasche

Wissenschaftliche Untersuchungen legen also nahe, dass die Ergänzung mit Vitamin D vor Infektionen der Atemwege schützen kann. Dies gilt insbesondere bei Personen, denen das Vitamin fehlt. Beachten Sie jedoch, dass es derzeit keine Hinweise darauf gibt, dass die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels, einschließlich Vitamin D, das Risiko einer COVID-19-Erkrankung durch das SARS-CoV-2-Coronavirus verringert. Wenn Sie an einer Ergänzung mit Vitamin D interessiert sind, um Ihre allgemeine Immunantwort zu verbessern, wenden Sie sich an Ihren Arzt, um Informationen zur richtigen Dosierung zu erhalten.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig