Die Möbel für diese Dachterrasse bestehen aus modularen Holzelementen

Möbel für diese Dachterrasse led-beleuchtung-sitzbank

Die Dachterrasse ist eine schöne Ergänzung zum städtischen Loft. Sie bietet natürlich mehr Gestaltungsmöglichkeiten als bei einem kleinen Balkon, aber erfordert auch mehr Planung aufgrund der größeren Fläche. Hier kann man einen ganzen Tag verbringen, natürlich mit dem richtigen Mobiliar. In diesem Artikel möchten wir Ihnen ein tolles Beispiel zeigen, wie eine echte Wohlfühloase mit Zusatznutzen auf der Dachterrasse entstehen kann. Die Möbel für diese Dachterrasse kennzeichnen sich durch eine modulare Konstruktion und begeistern durch ihre Vielseitigkeit.

möbel-dachterrasse-holz-gräser-sichtschutz

Der Wunsch der Kunden war es, eine attraktive und funktionelle Dachterrasse zu haben, wo man viele Aktivitäten durchführen kann. Ob im Freien arbeiten, Yoga machen, einen romantischen Dinner zu zweit haben oder eine große Party veranstalten – die Gestaltung der Dachterrasse sollte vielen verschiedenen Bedürfnissen der Besitzer entsprechen. Deswegen haben sich die Architekten von dem in Boston ansässigen Büro J.Rock Design für eine modulare Möbelkonstruktion entschieden, mit der sie den verfügbaren Raum optimal nutzen konnten. Der Bodenbelag übergeht in mehrere elegant geschwungene Flächen zum Sitzen oder Verweilen und schafft einen ausgewogenen Raum auf mehreren Ebenen. Durch die Einbaumöbel wirkt die Dachterrasse nicht überladen.

möbel-dachterrasse-kunstrasen-holzdielen-einbaumöbel

Da das Wohngebäude in einem historischen Viertel, angrenzend an einen Park, liegt, war es unwahrscheinlich, dass man innovative Designerlösungen genehmigt bekommen würde. Aus diesem Grund wurde die Möblierung der Dachterrasse als eine flexible Zusammenstellung von verschiedenen Modulen behandelt. Und zwar ohne die Verwendung von Schrauben oder Nägeln. Die einzelnen Holzelemente wurden nicht an der Dachfläche fest montiert, sondern lassen sich jederzeit nach Bedarf komplett auseinandernehmen. Sind kleine Reparaturen notwendig, können die beschädigten Teile ohne Werkzeug entfernt und ersetzt werden.

möbel-dachterrasse-liegen-sitzen-lesen-sichtschutz-gräser

Die verwendete Holzart heißt Sapele. Dieses Holz fault und wurmt nicht, lässt sich sehr leicht verarbeiten und sieht sehr schön aus. Die einzelnen Holzelemente wurden mit einer CNC-Fräsmaschine zurechtgeschnitten und nach einer traditionellen japanischen Methode ohne Nägel und Schrauben miteinander verbunden. Mit eingefrästen Rillen passt sich jedes Holzteil auf den tragenden Metallrahmen. Eine Pergola aus Sapeleholzlatten bietet angenehmen Schatten an heißen Tagen, während die Gräser und Stauden für eine naturnahe Atmosphäre sorgen. Am Abend schafft die LED Beleuchtung ein stimmungsvolles Ambiente.

möbel-dachterrasse-esstisch-sitzbänke-holz-gräser-sichtschutz

möbel-dachterrasse-holz-dielen-geschwungene-formen

möbel-dachterrasse-naturnah-holz-zuergräser

möbel-dachterrasse-einzelne-holzelemente

möbel-dachterrasse-holzelemente-gefräst

möbel-dachterrasse-verschiedene-aktivitäten

 

Erfahren Sie mehr über das Projekt auf der offiziellen Webseite der Architekten: JRoc Design

Von Ramona Berger