Mit der Outdoor-Lounge zur Wohlfühloase im eigenen Garten

outdoor-lounge-terrasse-garten-sitzmöbel-rattan-hell-grau


Der Aufenthalt in der Natur hat eine nachweislich positive Wirkung auf den Menschen. Kein Wunder, dass wir unsere Freizeit im Sommer gerne nach draußen verlagern. Der perfekte Ort zum Entspannen und Relaxen ist dann der eigene Garten. Ganz besonders, wenn dieser ansprechend gestaltet ist und mit gemütlichen Sitzgelegenheiten sowie dekorativen Highlights zum Verweilen einlädt. Heute werden wir Ihnen einige Tipps geben, wie man eine Outdoor-Lounge am besten dekoriert.

Bequeme Lounge-Sitzmöbel

lounge-garten-sitzmöbel-sessel-bequem-gemütlich-holzboden-terrasse

Egal, ob man seine Zeit im Garten alleine oder gemeinsam mit Familie und Freunden genießen möchte, zunächst sollte dafür gesorgt sein, dass es bequeme Sitzmöbel gibt, in die man sich niederlassen kann. Gartenmöbel lassen sich entweder einzeln aufstellen oder zu einer größeren Sitzgruppe komplettieren. So besteht die Möglichkeit, sich darin alleine mit einem guten Buch auszuruhen oder den Platz bei einem Grillfest mit Gästen zu teilen. Besonders bequem sind Lounge-Sessel mit individuellem Sitzkomfort, die es in unterschiedlichen Sitzbreiten sowie Lehnenhöhen gibt. Dadurch sind die Sitzgelegenheiten individuell auf ihren Benutzer zugeschnitten und passen sich dessen Größe sowie Statur an.

Tipp: Wer die Farbe der Sitzmöbel auf die Hausfassade abstimmt, sorgt für ein besonders harmonisches Bild.

Gemütlicher Pavillon

outdoor-lounge-garten-holz-pavillon-gartenlaube-sichtschutz-treppen

Ein Pavillon über der Sitzgelegenheit sorgt dafür, dass Naturliebhaber ebenso bei weniger gutem Wetter oder plötzlichem Sommerregen weiterhin im Garten bleiben können. Zudem schützt es an sehr heißen Tagen sowie in den Mittagsstunden vor allzu starker Sonnenstrahlung. Verschiedene Ausführungen gibt es aus Holz, in Form eines Metallgestells und mit romantischen Stoffvorhängen.

Tipp: Fällt die Wahl auf einen Pavillon mit fest verschließbaren Türen oder Fenstern, so kann man einen solchen beispielsweise auch als Werkstatt oder Gästezimmer nutzen.

Hübsche Blumenpracht

lounge-garten-terrasse-hortensien-freude

Die Pflanzengestaltung ist das A und O in jedem gepflegten Garten.

• Bestimmte Pflanzenarten blühen den ganzen Sommer über und erfreuen ihre Besitzer insofern mit einer anhaltenden Farbpracht. Dazu gehören beispielsweise Oleander, Clematis oder Hortensien.

Bodendecker verschönern ebenso größere Flächen und sind dabei sehr pflegeleicht.

• Wer einen Rasen besitzt, sollte über eine automatische Bewässerungsanlage nachdenken. Eine solche pflegt den Boden optimal und sorgt dafür, dass das Gras in einem saftigen Grün erscheint.

outdoor-lounge-sichtschutz-hecke-immergrüne-pflanzen


• Hecken teilen den Garten optisch auf und ermöglichen ausreichend Sichtschutz. In erster Linie eignen sich dafür Pflanzen, die schnell hoch wachsen und dabei direkte Sonneneinstrahlung vertragen können. Hier eine Auswahl:
o Efeu
o Chinaschilf
o Gartenbambus
o Kirschlorbeer
o Wilder Wein

Stimmungsvolle Beleuchtung

garten-beleuchtung-lichterketten-bäume-regenschirme


Die richtige Beleuchtung sorgt nicht nur für ausreichend Sicht im Dunkeln. Sie dient ebenso einer stimmungsvollen Atmosphäre während der Abendstunden unter freiem Himmel.

• Einzelne Akzente lassen sich setzen, indem man interessant geformte Bäume, besonders hübsche Pflanzen oder Skulpturen im Garten anstrahlt und sie damit hervorhebt. Dafür eignet sich sowohl direkte Beleuchtung durch Scheinwerfer als auch indirekte Beleuchtung zum Beispiel in Form von halbrunden Solarleuchten.

• Ein toller Hingucker sind Lampen, die in den Boden integriert sind. Oft werden diese im Halbkreis oder in einer geraden Linie entlang der Veranda angeordnet und lassen dabei den Außenbereich in romantischem Licht erstrahlen.

• Für den WOW-Effekt zur nächsten Gartenparty mit Familie und Freunden sorgen bunte Lichterketten, Lampions sowie Kerzen in großer Anzahl.

Rustikale Outdoor-Küche

pizzaofen-garten-selbstgebaut-waschbecken-rustikal

Wer seinen Garten derart schön eingerichtet hat, möchte daraus am liebsten gar nicht mehr weg. Und das muss auch nicht sein. Der Trend des Jahres 2017 sind sogenannte Outdoor-Küchen. Die Möglichkeiten mit einer solchen gehen weit über die eines einfachen Grills hinaus. Sie verfügt über eine Arbeitsfläche, ein Spülbecken, einen Grill und/oder einen Herd. So lassen sich die Mahlzeiten nicht nur im Freien genießen, sondern dort bereits herstellen. Das erspart das lästige hin und her laufen zwischen Innen- und Außenbereich. So kann auch der Gastgeber die Zeit uneingeschränkt mit Familie und Freunden genießen.

Tipp: Online finden sich Anleitungen, wie sich eine Outdoor-Küche ganz leicht selbst bauen lässt.

Abbildungen:
1. © Photographee.eu /shutterstock
2. ©markilux
3. 5. ©Hannamariah/shutterstock
4. 6. 7. © pixabay.com cc0



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 64586 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 129552 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!