Kakteen ohne Stacheln als Zimmerpflanzen oder im Garten züchten: 6 pflegeleichte und hübsch blühende Arten

von Lina Bastian
Werbung

Kakteen sind exotische und schöne Pflanzen, die von vielen Menschen geliebt und geschätzt werden. Wenn Sie jedoch kleine Kinder oder Haustiere haben, sind stachelige Kakteen nicht die beste Wahl. Aber zum Glück gibt es auch Kakteen ohne Stacheln, die man leicht züchten kann.

Stachellose Kakteen sind hübsch und sehr pflegeleicht und eignen sich auch sehr gut für Anfänger. Hier stellen wir Ihnen eine Liste von stachellosen Kakteen vor, die Sie in Töpfen oder in Ihrem Garten anbauen können. Auch Tipps für die richtige Pflege geben wir in diesem Beitrag. Probieren Sie, eine kleine Oase zu Hause zu schaffen oder einen niedlichen Steingarten mit Kakteen zu verschönern. Beachten Sie dabei die angemessenen Wachstumsbedingungen.

Astrophytum asterias ist eine kleine Pflanze

astrophytum asterias ist eine kleine pflanze

Der Atrophytum asterias ist ein stachelloser Kaktus. Diesen Kaktus kann man in einem kleinen Topf züchten, weil er nur etwa 5 Zentimeter hoch und 10 Zentimeter breit wird. Die Pflanze passt auch sehr gut für Steingärten. Die Blüten sind gelb und öffnen sich im Frühling und haben einen Durchmesser von 6,5 Zentimetern. Der Kaktus verträgt milde Fröste bis zu -2º C. Zu der guten Pflege dieser Pflanze gehören direktes Morgenlicht und regelmäßiges Gießen. Ein verdünnter, ausgewogener Dünger kann ebenfalls zur Förderung der Blüte beitragen, wenn er im Sommer gegeben wird.

Die Pflege von Astrophytum erfordert Geduld, da diese Pflanze nur langsam blüht und man muss möglicherweise mehrere Jahre warten, bis man Blüten sieht. Halten Sie diese Kakteen während der Wachstumsperiode regelmäßig bewässert und lassen Sie sie zwischen den Wassergaben austrocknen. Leicht düngen und jährlich umtopfen, damit sie besser wachsen.

Lophophora williamsii ist pflegeleicht

lophophora williamsii ist pflegeleicht

Werbung
welche olivenbaum pflege im herbst
Haus & Garten

Olivenbaum Pflege im Herbst: Vorbereitung für die richtige Überwinterung im Garten oder in Töpfen

Olivenbäume brauchen nach dem Sommer besondere Pflege, damit sie den Winter überstehen. Welche Olivenbaum Pflege im Herbst benötigt wird, lernen Sie hier!

Dieser Kaktus ist recht pflegeleicht und hat starke Wurzeln. Lophophora williamsii ist ein niedlicher, kugelförmiger, stachelloser Kaktus. Die kleinen, rosafarbenen Blüten entspringen in der Mitte des Kaktus. Lophophoren gedeihen am besten in einem schnell durchlässigen Boden, der zu etwa zwei Dritteln aus Sand besteht. Reichlich gießen im Sommer, wenn die Temperaturen über 32 ° C liegen. Diese Kakteen profitieren von warmem Wetter und hellem Licht. Sie brauchen eine Ruhephase im Winter, also nur einmal in 5-6 Wochen leicht gießen und an einem trockenen, kühlen Ort aufbewahren.

Wichtiger Hinweis: Die Pflanze enthält Meskalin, das bei Verzehr halluzinogene Wirkungen hervorruft. Es wird daher nicht empfohlen, diese Kakteen zu züchten, wenn Sie Kinder oder Haustiere haben, die die Pflanze fressen könnten. 

Astrophytum myriostigma eignet sich als Zimmerpflanze

kakteen ohne stacheln als zimmerpflanzen oder im garten züchten

Werbung

Das ist ein stachelloser, pflegeleichter Kaktus, der Vernachlässigung und seltenes Gießen verträgt, was ihn zu einer hervorragenden Zimmerpflanze macht. Die Pflanze ist auch als Bischofsmütze bekannt. Wenn Sie ihn im Garten halten, gießen Sie ihn nur, wenn der Boden völlig trocken ist. Astrophytum myriostigma bevorzugt tagsüber hohe Temperaturen zwischen 21 und 29 °C und nachts kühlere Temperaturen zwischen 10 und 18 °C. Schützen Sie diesen Kaktus vor Temperaturen unter -5 °C und gießen Sie ihn erst, wenn die Erde trocken ist. Die Pflanze liebt die volle Sonne. Sobald er 6 Jahre alt ist, beginnt sie zu blühen und die Blüten sind duftend und sehen so aus, als wären sie aus Seide.

Lesen Sie auch: Blühende Zimmerpflanzen: Diese kennen Sie sicher noch nicht!

Kakteen ohne Stacheln: Epiphyllum oxypetalum

kakteen ohne stacheln epiphyllum oxypetalum

Karnivoren als Zimmerpflanzen - Welche Pflege fleischfressende Pflanzen benötigen
Haus & Garten

Pflege für fleischfressende Pflanzen: Was benötigen die Karnivoren zum Gedeihen

Karnivoren gibt es auch in Europa, und einige Arten können als Zimmerpflanzen gezogen werden. Aber welche Pflege ist für fleischfressende Pflanzen erforderlich?

Der Epiphyllum ist ein schöner Hängekaktus. Er wächst schnell und man kann ihn sowohl im Topf als auch im Garten neben einem Baum anbauen. Die Pflanze braucht viel Licht, kann aber auch Halbschatten vertragen. Sie verträgt keinen Frost. Die Stängel können bis zu 1 m lang werden und bringen große weiße Blüten hervor, die zu den größten der gesamten Cactaceae-Familie gehören. Sie sind sehr aromatisch und öffnen sich in der Abenddämmerung im Frühjahr und Sommer. Gut durchlässige Erde mit Perlit und Orchideenrinde ist gut für diese Pflanze. Normalerweise braucht sie nicht viel Wasser, vor allem nach 2-3 Wochen, wenn der Boden trocken ist.

Stachellose Kakteen: Hatiora gaertneri

stachellose kakteen hatiora gaertneri

Hatiora gaertneri ist eine strauchartige Art, eine der hübschesten und beliebtesten Arten. Dir Pflanze hat hängende grüne Stängel und blüht im Frühjahr und im Sommer mit scharlachroten Blüten. Damit sich der Kaktus gut entwickelt, benötigt er einen hellen Ort, aber direkte Sonneneinstrahlung sollten Sie vermeiden, da die Blätter verbrennen können. Der Kaktus verträgt die Kälte, aber nicht den Frost.

Wie Sie diesen Kaktus richtig pflegen? Halten Sie den Boden gleichmäßig feucht, aber nicht zu nass, solange die Pflanze wächst. Nach der Blüte einen Monat lang sparsam gießen. Dann ruht die Pflanze. Die Stängel schrumpfen oder verwelken, wenn die Wurzeln zu trocken sind und gelbe Stängel deuten auf Überwässerung hin.

Schlumbergera truncata blüht im Winter

schlumbergera truncata blüht im winter

Schlumbergera truncates ist ebenfalls ein Hängekaktus und wird auch als Weihnachtskaktus bezeichnet. Seine Stängel erreichen eine Länge von bis zu 1 Meter. Dieser Kaktus blüht im Winter mit weißen, rosa oder roten Blüten. Halten Sie ihn im Schatten oder Halbschatten und bedenken Sie, dass die Pflanze sehr kälteempfindlich ist; außerdem muss sie geschützt werden, wenn die Temperatur unter – 9º C fällt.

Lina Bastian ist 1976 in Stuttgart geboren. Sie liebt die Natur und die Pflege ihres Gartens, den sie seit 20 Jahren hat. Deshalb schreibt sie leidenschaftlich gerne über Themen der Gartenpflege. Als Hobbygärtner mit einer großen Erfahrung hat die Autorin im Laufe der Jahre einen intensiven Austausch mit erfahrenen Gärtnern gepflegt.

Neben Ihrem Garten liebt Lina die Bewegung in der Natur und Sport ist ein täglicher Bestandteil ihres Lebens. Radfahren und Schwimmen gehören zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Sie liebt es, mit engen Freunden neue schöne Orte im In- und Ausland zu besuchen.

Die Arbeit mit Kindern in Kunstwerkstätten ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. An ihrem Wohnort organisiert sie Kinderworkshops mit verschiedenen kreativen Tätigkeiten für die Kleinen.