Garten-Trend 2022: Hitzeresistente Pflanzen für Garten und Balkon, welche viel Sonne und Trockenheit im Sommer gut vertragen!

Von Lisa Hoffmann

Damit unsere Pflanzen gut gedeihen, brauchen sie ausreichend Sonne und Wasser – das wissen sogar die Kinder. Es ist Ihnen in den letzten Jahren sicherlich aufgefallen: Die Sommer werden immer heißer und Hitzewellen mit Temperaturen über 30 Grad und höher sind leider keine Seltenheit mehr. Und genau wie zu viel Sonne schädlich für uns ist, so können auch unsere Pflanzen bei der Hitze Sonnenbrand bekommen und verwelken. Die Dürre- und Hitzephasen wirken sich logischerweise auch auf unsere Gartenarbeit aus und daher ist es wichtig, dass wir unseren Garten vor Hitze schützen. Heißes Wetter muss nicht unbedingt faule Pflanzen bedeuten. Glücklicherweise gibt es viele hitzeresistente Pflanzen, welche den höheren Temperaturen und der Trockenheit ziemlich gut standhalten. Sie sind das ewige Gießen schon langsam leid und möchten Ihren Garten wortwörtlich zum Strahlen bringen? Dann sind Sie bei uns goldrichtig, denn im Folgenden stellen wir die schönsten Pflanzen, die sich im Hochsommer richtig wohlfühlen.

Hitzeresistente Pflanzen: Wie schützen sich Pflanzen vor der Hitze?

wie schützen sich Pflanzen vor Hitze Löwenmäulchen anpflanzen wann

Bei den höheren Temperaturen und den länger anhaltenden Hitzewellen sollten Hobby-Gärtner ihre Fähigkeiten im Gartenbau bei heißem Wetter verbessern. Wie Sie Ihren Garten vor Hitze schützen, haben wir Ihnen bereits erklärt. Haben Sie sich aber je gefragt, ob und wie sich die Pflanzen vor der Hitze schützen? Wir schützen es vor der Sonne, indem wir schwitzen und Flüssigkeiten über unsere Haut abgeben. Diese Flüssigkeit gleichen wir dann durch Trinken aus. Nun, Pflanzen machen es ähnlich wie wir – wenn es ganz schön heiß wird, nehmen sie Wasser aus dem Boden ab, transportieren es dann in die Blätter und geben es anschließend an der Blattunterseite durch kleinere Öffnungen ab.

Garten vor Hitze schützen wie oft Pflanzen im Sommer gießen

Allerdings geben die Pflanzen aufgrund der geringeren Wassersättigung permanent Wasser an die Luft ab und müssen die Fotosynthese einstellen. Oder einfacher gesagt – während einer Hitzewelle leben sie auf Sparflamme. Bei anderen Pflanzenarten, wie zum Beispiel die Sand-Strohblume, reflektiert der helle Haarfilz die Sonnenstrahlung und sorgt dafür, dass die Pflanze nicht austrocknet. Auch dicke Blätter mit einer Wachsschicht vermindern den Wasserverlust und schützen vor Hitze.

Top hitzeresistente Pflanzen für Garten und Balkon, welche die Hitze aushalten

sind Geranien hitzeresistent Pflanzen vor Hitze schützen Tipps

Nur weil die Sommer immer trockener und heißer werden, heißt das nicht, dass wir uns mit einem faulen Garten abfinden müssen. Glücklicherweise gibt es einige hitzeresistente Pflanzen, welche den hohen Temperaturen sehr gut standhalten und selbst bei Hitze wunderbar gedeihen! Schließlich haben wir nicht alle die Zeit, unsere Pflanzen mehrmals am Tag zu gießen, oder?

Katzenminze

Katzenminze pflanzen und pflegen Hitzeresistente Pflanzen im Garten


Die Katzenminze ist ein echter Sonnenanbeter und gehört somit zweifellos zu den beliebtesten hitzeresistenten Pflanzen. Am besten gedeiht sie an sonnigen und trockenen Standorten mit gut durchlässigem Boden und die hohen Temperaturen sind für sie absolut kein Problem. Die Blütenfarben reichen von weiß über violett bis hin zu grün und hellblau. Während Sorten mit grünen Blättern mehr Feuchtigkeit benötigen, sind graulaubige Sorten äußerst hitzeresistent und müssen nicht regelmäßig gegossen werden. Nicht nur die Katzen, sondern auch Menschen können den herrlich intensiven Duft der Katzenminze nicht widerstehen. Auch zahlreiche Insekten, wie etwa Bienen und Wespen, werden von der Katzenminze angezogen. Der duftende Dauerblüher ist zudem sehr pflegeleicht und somit perfekt für Anfänger. Ein weiterer Vorteil der Katzenminze ist, dass sich nicht nur für den Garten, sondern auch als Kübel- oder Balkonpflanze eignet.

Weiße Maulbeere

wie weiße Maulbeere pflegen hitzeresistente Pflanzen für Garten

Da die weiße Maulbeere hauptsächlich in den Wäldern Asiens und Afrikas vorkommt, ist sie auch logischerweise eine hervorragende hitzeresistente Pflanze für den Garten. Der Baum verträgt Hitze und Trockenheit sehr gut und kommt mit den unterschiedlichsten Klimabedingungen bestens zurecht. Die weiße Maulbeere gedeiht am besten an einem vollsonnigen Standort und ist auch unempfindlich gegenüber Wind. Die Pflanze wächst entweder als Kleinbaum oder Großstrauch und wird hierzulande ungefähr 10 Meter hoch. Auch die Früchte der weißen Maulbeeren schmecken sehr süß und können direkt vom Baum genascht werden.

Hitzeresistente Pflanzen: Lavendel

Garten vor Hitze schützen welche Kräuter im Sommer pflanzen


Mit seinem herrlichen Duft versprüht Lavendel ein wunderschönes mediterranes Feeling und lässt uns vom Urlaub in der Provence träumen. Wie gut also, dass er auch ein echter Trockenliebhaber und somit einer der beliebtesten hitzeresistenten Pflanzen ist. Nicht nur wir finden den Lavendelduft unwiderstehlich – auch Schmetterlinge, Bienen und Co. werden davon angelockt. Mücken und Wespen hingegen mögen den Lavendel-Geruch gar nicht. Lavendel mag einen nährstoffarmen Boden mit guter Durchlässigkeit, sodass Sie ihn problemlos direkt in der prallen Sonne pflanzen können.

Löwenmäulchen als Sommer-Pflanzen

wann Löwenmäulchen im Sommer pflanzen Hitzeresistente Pflanzen für den Garten

Rosa, Orange, Lila, Gelb, Weiß oder eine Mischung aus allen Farben – Löwenmäulchen bringen unseren Garten wortwörtlich zum Strahlen und verzaubern uns mit ihren Farbenvielfalt. Die wunderschönen Pflanzen wachsen am Heimatstandort zwischen Mauern, Steinen und Felsspalten und lieben es daher sonnig und sandig. Für eine prachtvolle Blüte und intensive Farben pflanzen Sie die Löwenmäulchen am besten an einem möglichst sonnigen Ort im Garten. Die Blüten, die sich täglich öffnen, sind zudem eine sehr wertvolle Nahrungsquelle für Hummeln und Bienen. Löwenmäulchen sind besonders pflegeleicht und eignen sich daher bestens für hitzeresistenten Pflanzen für Garten oder Balkon.

Geranien lieben die Sonne

Hitzeresistente Pflanzen für den Balkon wann Geranien pflanten

Die Geranie ist zweifellos DER Klassiker unter den Balkonpflanzen und die Auswahl an Variationen und Sorten ist mittlerweile endlos. Da die meisten Geranien-Sorten ursprünglich aus Südafrika stammen, ist ein warmer und sonniger Standort für eine reiche Blütenbildung und ein gesundes Wachstum unerlässlich. Die Geranie kommt jedoch nicht nur auf dem Balkon als Hängepflanze wunderbar zur Geltung, sondern macht sich auch im Topf für den Garten prima.

Disteln für den Garten

hitzeresistente Pflanzen im Garten wie Disteln im Sommer pflegen

Obwohl Disteln eher als Unkraut gesehen und behandelt werden, gibt es viele wunderschöne Sorten, die unseren Gärten einen exotischen Touch verleihen. Tatsächlich wurde die Distel im Jahr 2019 von der Bund Deutscher Staudengärtner zur „Staude des Jahres“ gekürt. Vor allem die Kugeldistel präsentiert sich mit ihren hellblauen Blüten sehr malerisch und ist ein echter Blickfang. Einer der größten Vorteile der stacheligen Pflanzen ist, dass sie sehr gut mit Hitze und Trockenheit auskommen und keine besonderen Ansprüche an den Boden haben. Selbst bei Hitze produzieren Disteln reichlich Pollen und Nektar und die Blüten sind eine hervorragende Nahrungsquelle für unterschiedliche Vögel und Insekten.

Hitzeresistente Pflanzen Ringelblume bei Hitze pflegen

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig