10 Terrassen Pflanzen, die viel Sonne vertragen: Ideen für die Südseite des Hauses

Von Olga Schneider

Im Frühling und Sommer halten wir uns gerne auf der Terrasse auf.  Damit wir uns dabei wohlfühlen, spielt die Gartengestaltung eine entscheidende Rolle. Wenn sich die Terrasse an der Südseite des Hauses befindet, dann liegt sie den ganzen Nachmittag in der prallen Sonne. Da stellt sich die Frage für viele Hobby-Gärtner, welche Terrassen Pflanzen viel Sonne vertragen. Wir listen für Sie 10 Blumen, Stauden und Sukkulente auf, die Hitze und Trockenheit problemlos gedeihen.

Terrassen Pflanzen, die viel Sonne vertragen: Nützliche Tipps

Terrassen Pflanze viel Sonne an Südseite Tipps

Selbst, wenn Sie sich für wahre Sonnenanbeter entscheiden, sollten Sie bei der Bepflanzung des Bereichs um die Terrasse einiges beachten. Hier kommen mehrere nützliche Tipps:

1. Wählen Sie Pflanzkästen und Blumenkübel aus natürlichen Materialien, die sich nicht zu stark erhitzen. Gut eignen sich Holz und Keramik. Vermeiden Sie dagegen Stahl, Fiberglas, Kunststoff (wird spröde) und Stein. Wählen Sie Kübel und Kästen in hellen Farben.

2. Dasselbe gilt übrigens auch für den Steingarten: Wenn Sie Steine inmitten des Blumenbeets stellen möchten, dann lassen Sie ausreichend Raum (etwa 20 cm) zwischen den Steinen und den Pflanzen. Ansonsten riskieren sie, dass sich die Steine erhitzen und die Wurzeln der Pflanzen dadurch beschädigt werden.

Terrasse bepflanzen an der Südseite des Hauses

3. Sie können die Terrasse ab Mitte Mai bepflanzen. In den ersten zwei Wochen brauchen allerdings die jungen Pflanzen Sonnenschutz (durch eine Pergola, Vliesabdeckung oder Sonnenschirme).

4. Je stärker die Sonne scheint, desto schneller verdunstet das Wasser. Gerade in den Sommermonaten sollten Sie daher die Pflanzen öfter als gewöhnlich gießen.

Sonnenanbeter für die Terrasse an der Südseite des Hauses: Die Engelstrompete

Terrassen Pflanzen für Südseite viel Sonne vertragen Engelstrompete

Die Engelstrompete bildet hängende Blüten in verschiedenen Farben, die nach dem Sonnenuntergang einen süßen Duft verströmen. Alle Pflanzenteile sind giftig, daher eignet sie sich nicht für Familien mit Haustieren oder Kleinkindern.

  • Standort: sonnig, windgeschützt
  • Boden: durchlässig, feucht
  • max. Höhe: 2 Meter

Terrassen Pflanzen, die viel Sonne vertragen und sich für den Steingarten eignen: Die Agave

Terrassen Pflanzen für pralle Sonne Südseite bepflanzen Agave


Die Agave ist für ihre großen, blau-grün gefärbten Blätter beliebt und wird oft als Akzent im Steingarten geoflanzt. Manche Sorten, wie die amerikanische Agave sind winterhart, sie brauchen allerdings Überwinterung. Andere können bei Minustemperaturen draußen nicht gedeihen und werden nur als Kübelpflanzen kultiviert. Ansonsten ist die Pflanze nicht besonders anspruchsvoll und kann mit sehr wenig Wasser auskommen.

  • Standort: in der Sonne, braucht keinen Windschutz
  • Boden: durchlässig, luftig
  • max. Höhe: 1 Meter

Terrassen Blumen, die viel Sonne vertragen: Die Angelonia

Angelonia für pralle Sonne Terrasse bepflanzen an der Südseite

Die Angelonia bildet im Sommer große Knospen und blüht prachtvoll den ganzen Sommer durch. Es gibt Sorten, die über einen Meter hoch werden und andere, die einen kompakten und kleinen Wuchs haben und sich daher für den Kübelgarten eignen.

  • Standort:  windgeschützt, braucht mind. 6 Stunden direktes Sonnenlicht
  • Boden: feucht, durchlässig. Die gute Drainage ist absolutes Muss
  • max. Höhe: 1 Meter

Terrassen Pflanzen für die pralle Sonne: Das Wandelröschen

Terrassen Pflanzen die viel Sonne vertragen Wandelröschen mit weißen Blüten


Das Wandelröschen lockt mit seinem mehrfarbigen Blüten Schmetterlinge und Bienen in den Garten. Je nach der Sorte kann die Pflanze rote, orange, gelbe, pinke oder weiße Blüten bilden. Auch die Farbe des Blattwerks verändert sich von hellgrün auf goldgelb.

  • Standort: Braucht sechs Stunden direktes Sonnenlicht täglich
  • Boden: durchlässig, mäßig feucht. Nach dem Einpflanzen gut gießen, dann nur nach Bedarf
  • max. Höhe: 0.70 Meter

Terrassen Pflanzen, die viel Sonne vertragen: Die Dipladenie

Terrassen Pflanzen viel Sonne vertragen Dipladenie (1)

Die Dipladenie ist ein Kletterstrauch, der ab Frühling bis zum Herbst rote, pinke oder weiße Blüten bildet. Die Kletterpflanze wächst sehr schnell und sorgt für Schatten und Blütenpracht auf der Terrasse. Doch Vorsicht: Der Exote ist giftig.

  • Standort: luftfeuchter Ort, braucht Sonnenschutz zu Mittagszeit.
  • Boden: mäßig feucht, durchlässig, luftig
  • max. Höhe: kann bis zu drei Metern hochklettern

Blumen für sonnige Terrassen an der Südseite des Hauses: Die Passionsblume

Blumen für Südseite Terrasse pralle Sonne Passionsblume

Die Passionsblume gehört ebenfalls zu den exotischen Kletterpflanzen. In den Gartenzentren sind verschiedene Sorten erhältlich, die in allen Farben des Regenbogens blühen. Die Pflanze braucht Kletterhilfe wie Rankgitter. Sie wächst schnell und stark und kann Wind- und Sichtschutz für die Terrasse bieten.

  • Standort: in der Sonne
  • Boden: feucht, durchlässig
  • max. Höhe: bis zu drei Metern

Sonnenanbeter für die südliche Terrasse: Der Fünfzahlstrauch

Terrasse bepflanzen Südseite Blumen für trockene Böden Fünfzahlstrauch

Der Fünfzahlstrauch bildet große Blütenknospen den ganzen Sommer lang. Die roten, weißen oder pinken Blüten locken Schmetterlinge in den Garten. Der Strauch hat einen kompakten Wuchs.

  • Standort: Kann pralle Sonne vertragen, eignet sich prima als Umrandung am Blumenbeet
  • Boden: feucht, durchlässig, luftig
  • max. Höhe: 60 cm

Terrassenpflanzen für sonnige Standorte: Die Kap-Bleiwurz

Terrassenpflanzen für pralle Sonne Kap-Bleiwurz

Die Kap-Bleiwurz ist ein stark wüchsiger Strauch, der von Mai bis September blüht. Sie kann sowohl bei Hitze als auch bei Frost gedeihen. Mit Kletterhilfe kann die Bleiwurz auch als Kletterpflanze gezogen werden.

  • Standort: windgeschützt, sonnig
  • Boden: feucht, durchlässig
  • max. Höhe: 3 Meter (Kletterpflanze)

Sonnige Terrasse bepflanzen: Der Enzianbaum

Pflanzen für sonnige Terrassen rundum Enzianbaum

Der Enzianbaum ist eigentlich ein Strauch, der violette Blüten bildet. Im Gartenzentrum wird er oft in Form eines Baumes geschnitten. Der Strauch kann Sichtschutz bieten und eignet sich daher besonders gut für den Südgarten eines Reihenhauses oder einer Stadtvilla.

  • Standort: in der prallen Sonne
  • Boden: mäßig feucht bis trocken, durchlässig
  • max. Höhe: 0,70 Meter

Terrassenpflanzen, die in der prallen Sonne gut gedeihen: Die Seidenpflanze

Terrassenpflanzen für sonnige Standorte Seidenpflanze

Die Seidenpflanze gehört zu den schönsten Exoten im heimischen Garten. Ihre Blüten, die sich von Gelb zu Orange und zum Feuerrot verfärben, ziehen Schmetterlinge in den Garten an. Fassen Sie die Pflanze nur mit Gartenhandschuhen an, denn sie enthält Substanzen, die die Haut entzünden können.

  • Standort: sonnig
  • Boden: durchlässig
  • max. Höhe: 1 Meter
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig