Winterdeko auf dem Tisch arrangieren: Mit diesen Tipps & Ideen wird jeder Ess- & Couchtisch zum Hingucker

von Anne Seidel
Werbung

Der Winter ist für gewöhnlich frostig und kalt. Da ist eine Deko im Januar und Februar, die Wärme ausstrahlt, genau das Richtige. Und für die Deko nach Weihnachten stehen Ihnen wirklich zahlreiche Optionen zur Verfügung, die elegant und gemütlich zugleich aussehen. Wir widmen uns heute speziell der Winterdeko auf dem Tisch. Wie können Sie auf dem Esstisch und Couchtisch eine schöne Winteratmosphäre kreieren?

Winterdeko auf dem Tisch – Welche Farben?

Winterdeko auf dem Tisch mit Etagere, immergrünen Zweigen und Tannenzapfen

Eine warme Atmosphäre muss her. Jedoch bedeutet das nicht unbedingt gleich warme Farben. Wer die typischen Winterfarben wie Silber, Weiß und Blau in seinen hellen Nuancen bevorzugt, kann ganz einfach mit Lichtern oder warmen Materialien wie Holz für die nötige Wärme sorgen. So machen sich Holzbretter und -scheiben perfekt als Basis für die Winterdeko auf dem Tisch, die dann die Tischmitte schmücken können. Kerzenschein, Kaminfeuer und Lichterketten mit warmem Licht bieten ebenfalls die perfekte Balance zur kühlen Farbwahl.

Winterliche Tischdeko Idee nach Weihnachten in Weiß und Beige für eine warme Atmosphäre

Werbung

Soll es doch ein warmes Farbschema sein, dann entscheiden Sie sich doch für dezente, neutrale Farbtöne wie Braun, Creme, Beige oder Greige in Kombination mit Weiß und beispielsweise einem dunklen Tannengrün, einem zarten Blaugrau oder dem Blaugrün der Silbertanne. Farbkontraste mit kräftigeren Farben dürfen Sie natürlich ebenfalls in Ihrer Winterdeko auf dem Tisch setzen. Neben den erwähnten Farben Dunkelgrün und Blau eignet sich dafür auch die Farbe Rot sehr gut, da sie die Beeren, die im Winter in der Natur zu finden sind, repräsentiert.

Soll es edel, winterlich und ausgefallen zugleich sein? Setzen Sie auf die Farbkombi Schwarz, Silber und Rot! Dekorieren können Sie übrigens nicht nur die Tische im Innenbereich Ihres Hauses. Auch die Tische draußen könnten sicher etwas mehr Winterfeeling vertragen.

Materialien und Motive für eine winterliche Deko

Kleine, weiße Häuser und Bäume für die Tischmitte als Winterdeko auf dem Tisch aufstellen

Baumwollzweige, Tannenzweige und anderes Immergrün, kahle Zweige oder solche mit Beeren; Schneeflocken, Pinguine, Elche und Schneemänner, Watte, Glitzer; Karomuster, schlichter Leinenstoff, glänzende Seide oder sogar Samt – die Art und Weise, wie Sie die Tischdeko im Winter umsetzen können, ist so vielfältig, dass Sie theoretisch jeden Tag ein komplett anderes Arrangement zusammenstellen könnten. Passen Sie lediglich auf, nicht aus Versehen Weihnachtsstimmung in die Deko fließen zu lassen, denn diese Feiertage sind nun vorüber und es soll lediglich winterlich werden.

Winterdeko selbstgemacht - Immergrüne Zweige und Beeren auf einem Tischläufer verteilen

Spätestens im Februar werden auch schon die ersten Frühblüher in Töpfen verkauft. Wählen Sie Hyazinthen oder andere Blumen in weißer Farbe und fügen Sie sie der restlichen Winterdeko auf dem Tisch hinzu. So kreieren Sie einen wunderbaren und gleichmäßigen Übergang von einer Jahreszeit zur nächsten, nämlich dem Frühling.

Winterdeko im Glas für den Tisch

Großes Glas mit einem Strauß aus schlichten immergrünen Zweigen und blaue Servietten

Werbung

Glas und Kristall erinnern an das Eis im Winter und stellen ein wunderschönes, dezentes Material für die Winterdeko auf dem Tisch dar – egal, ob für die Teelichter in Form von Windlichtern oder als Vase, um darin schöne Sträuße zu arrangieren. Wie wäre es, wenn Sie einfach ein paar immergrüne Zweige in eine schlichte, große Vase stellen? Auch Winterblüher oder andere Blumen in passenden Winterfarben sehen auf einem hübsch gedeckten Tisch einfach wunderbar aus.

Weitere Ideen

Tablett winterlich dekorieren mit glitzernden Zapfen, Kerzen und Watte für Schnee

Sie könnten auch ein Tablett dekorieren im Winter, so wie auch für jede andere Saison. Verwenden Sie einfach die bereits erwähnten Motive und Materialien. Bevor Sie die Figuren und Dekorationen aufstellen, können Sie noch ein Stück Leinenstoff oder Spitze auslegen. Probieren Sie verschiedene Arrangements auf einem Tablett oder einem großen, flachen Teller aus.

Winterdeko Ideen für Januar und Februar - Kahle Zweige, Windlichter aus Glas und Immergrün

Auf dem Tisch einen kleinen Wald kreieren

Für die Winterdeko auf dem Tisch einen kleinen Wald kreieren mit künstlichen Tannenbäumen und Hirsch

Aus vielen künstlichen Tannenbäumen unterschiedlicher Arten können Sie einen kleinen Wald auf der Tischmitte kreieren. Diese Winterdeko auf dem Tisch ergänzen Sie dann nach Belieben mit Ästen, Hirschen oder Rentieren, Zapfen und warum nicht auch mit solch einem Tischläufer aus weißem Kunstfell, das Schnee imitieren soll?

Gestrickter Tischläufer

Winterdeko auf dem Tisch mit gestricktem Tischläufer und Kerzen

Strickwaren strahlen ohne Frage eine wunderbare Wärme aus. Schließlich bringen wir sie mit kuscheligen Pullovern, Schals und Mützen in Verbindung. Aber mal ehrlich, wären Sie auf die Idee gekommen, einen gestrickten Tischläufer als Winterdeko auf dem Tisch zu verwenden? Bestimmt nicht. Dabei sieht das doch einfach super interessant aus und passt herrlich zur winterlichen Stimmung. Fügen Sie noch ein paar weitere winterliche Dekorationen hinzu. Gehen Sie dabei aber sparsam um, denn der gestrickte Tischläufer ist bereits ein Hingucker. Zu viel Zusätzliches könnte zu überladen wirken.

Metallkorb mit Tannenzapfen füllen

Winterdeko auf dem Tisch in einem Metallkasten arrangieren - Verschiedene Zapfen und Windlichter

Ob geflochtener Korb aus Weidenzweigen, Drahtkorb oder Metallbehälter – sie alle lassen sich mit typisch winterlichen Materialien befüllen und werden so im Handumdrehen zu einer kompakten Tischdeko.

Winterdeko auf dem Tisch für draußen mit Immergrün, Äpfeln und Drahtkörben

Winterdeko auf dem Tisch draußen - Ilex und rote Äpfel

Vergessen Sie den Außenbereich nicht. Selbst wenn Sie aufgrund der niedrigen Temperaturen nicht viel Zeit draußen verbringen werden, so werfen Sie doch sicher ab und an einen Blick durchs Fenster auf die Terrasse. Dementsprechend sollte es auch dort schön sein. Aufgrund der niedrigen Temperaturen wird eine Winterdeko auf dem Tisch aus Zweigen oder Obst besonders lange halten. Wie praktisch!

Monochrome Winterdekoration in Schwarz und Dunkelgrün

Monochrome Tischdeko für de Winter mit schwarzen Akzenten und eleganten Tafelkerzen

Winter-Deko basteln – Tannenbäume aus Papier oder Bürsten

Künstliche Tannenbäume aus Kunststoff und Papier für einen Mini-Wald auf grauem Tischläufer

Schlicht mit Bronze und Tannengrün

Winterlich-warm mit Bronze und Tannengrün zu grauem Geschirr

Deko im Februar mit Blumen

Zapfen im Glas als Miuttelstück für den Wintertisch

Winterliches Arrangement auf einem Holzbrett

Deko im Februar oder Januar mit Gesteck aus Tannengrün mit Kunstschnee, Tannenzapfen und Baumwolle

Deko im Januar selber machen mit Eukalyptus und Baumwolle

Edle Winterdeko auf dem Tisch mit Eukalyptus und Baumwollzweigen

Elegante Winterdeko Ideen im skandinavischen Stil

Winterdeko auf dem Tisch elegant und modern arrangieren in dezenten Pastelltönen

Mit Kugeln dekorieren nach Weihnachten

Rustikal und gemütliche - Die Weihnachtskugeln auch nach Weihnachten noch verwenden

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig