Weihnachtliche Deko mit Christrosen: Zauberhafte DIY-Ideen für Tisch und Fensterbank

Von Ramona Berger

Während andere Blumen ihren Winterschlaf halten, begeistern die Christrosen mit ihren zarten, weißen Blüten. Sie sind nicht nur draußen auf Balkon und Terrasse ein echter Hingucker, sondern dienen oft auch als weihnachtliche Dekoration auf Tischen und Fensterbänken. Heute präsentieren wir Ihnen einige Ideen, wie Sie die Christrose weihnachtlich dekorieren und in Szene setzen können. Diese DIY-Deko mit Christrosen ist schnell gemacht und sieht auch nach Weihnachten hübsch aus.

Weihnachtliche Deko mit Christrosen und Moos

tischdeko mit christrosen in mooskugel

Machen Sie sich schon Gedanken um die Tischdeko für den Heiligen Abend? Eine weihnachtliche Deko mit weißen Christrosen und grünem Moos wirkt frisch und modern und lässt sich super mit Akzenten in Gold kombinieren.

So wird die Christrose in Moos verpackt

weihnachtstischdeko mit christrose selber machen

Für die weihnachtliche Deko mit Christrose benötigen Sie:

  • Christrose im Topf
  • Moosplatten
  • Floristendraht
  • Dekoschnee
  • Stumpenkerzen
  • Verschiedene Zapfen
  • Schere
  • Deko-Tablett

christrose in moos verpacken

So geht’s:
1. Das Erste, was Sie tun müssen, ist, den Erdballen der Christrose vorsichtig aus dem Plastiktopf zu ziehen.
2. Legen Sie das Moos flach auf dem Tisch aus und platzieren Sie die Christrose so, dass das Moos den Erdklumpen bedeckt. Ist die Moosplatte zu trocken, können Sie sie vorher mit einem Sprüher anfeuchten, um eine bessere Flexibilität zu erreichen.

christrose weihnachtlich dekorieren mit moos


3. Befestigen Sie das Moos um den Erdballen, indem Sie mehrere Wicklungen mit dem Floristendraht machen. Lassen Sie dabei den Drahtanfang möglichst lang.
4. Wickeln Sie den Draht mehrmals um das Moos. Wenn Sie zufrieden mit der Form sind, verknoten Sie die beiden Drahtenden und schneiden den überstehenden Rest ab.
5. Bei Bedarf trimmen Sie das Moos mit der Schere.

weihnachtliche gestecke mit christrosen und kerzen

Um die Christrose in Szene zu setzen, platzieren Sie die Mooskugel auf einem Tablett. Stellen Sie die Stumpenkerzen daneben und verteilen Sie die Zapfen darauf. Bestreuen Sie alles reichlich mit Kunstschnee und fertig! Achten Sie immer darauf, dass Zweige und Tannenzapfen genügend Abstand zur Kerzenflamme haben.

Wie macht man diese Deko mit Christrosen haltbar?

christrose weihnachtlich dekoriert für tischdeko in weiß und grün


Es mag schwierig erscheinen, eine mit Moos umwickelte Pflanze zu gießen, aber es ist eigentlich sehr einfach. Sie wird alle 5 Tage durch Tauchen gewässert. Füllen Sie eine Schale mit Wasser und legen Sie die Kugel hinein. Nach etwa 10 Minuten hat sich die Erde mit Wasser vollgesaugt. Nachdem Sie die Mooskugel aus dem Wasser genommen haben, lassen Sie sie über Nacht abtropfen. So bleibt auch das Moos schön grün.

Was passt zu Christrosen?

weihnachtliche tischdeko mit christrosen, ranunkeln und weißen weihnachtssternen

Die Christrose lässt sich wunderbar auch mit anderen weißen Blumen kombinieren. Mit weißen Weihnachtssternen sorgen Sie für einen angesagten modernen Look auf der Weihnachtstafel. Da die meisten Christrosen ihre Hauptblütezeit im Februar haben, können sie auch mit hübschen Frühblühern wie Hyazinthen und Ranunkeln kombiniert werden.

Die Mooskugeln können Sie besonders effektvoll in solchen Glasschalen in Halbkugelform in Szene setzen

winterdeko mit christrosen und moos im glas

Unterschiedliche Höhen sorgen für Abwechslung

winterdeko mit christrosen im flur

Christrose im Glas dekorieren

christrose weihnachtlich dekorieren im glas

Eine Christrose sieht in einer Glasvase sehr elegant aus. Um die Pflanze leichter mit Wasser zu versorgen, können Sie sie einfach mitsamt Topf ins Glas einsetzen. Dabei müssen Sie einfach die Größe der Vase an den Topfdurchmesser anpassen. Verdecken Sie den Pflanztopf der Christrose mit Moos und umwickeln Sie das Ganze mit grünem Wickeldraht. Wenn Sie fertig sind, verzwirbeln Sie die beiden Enden und verstecken sie im Moos. Stellen Sie die mit Moos umwickelte Christrose ins Glas und decken Sie eventuell den Topf oben noch etwas mit Moos ab. Mit Dekoschnee schaffen Sie einen tollen Wintereffekt.

Weihnachtliche Deko mit Christrosen in einer Schale

weihnachtsdeko mit christrosen und hyazinthen in keramik-schale

Vielleicht die einfachste Möglichkeit, eine weihnachtliche Deko mit Christrosen zu kreieren, ist, die Blumen in einer tiefen Keramikschale zu präsentieren. Ist diese groß genug, eignen sich auch Hyazinthen-Zwiebeln als Begleiter der Christrose ideal. Zusätzlich kann die Erde mit Moos abgedeckt werden, damit die Feuchtigkeit länger hält.

christrose in schale als weihnachtsdeko

Um der DIY-Deko eine weihnachtliche Note zu verleihen, fügen Sie dann noch einige dekorative Elemente, wie Christbaumkugeln, Weihnachtssterne, Tannenzapfen, Kiefernzweige und Zimtstangen. Mit einer Lichterkette oder in einer Gruppe mit Teelichtern wirkt das Ganze noch magischer.

Mit einem Weidenkorb bekommt Ihre Deko eine ländliche Note

Christrose in einem Korb mit Lichterkette dekorieren

Die weiße Christrose kommt in einer schwarzen Schale wunderbar zur Geltung

weihnachtliches gesteck in schale mit christrose und kiefernzweigen

Die Christrosen im Topf mögen es hell und kühl

winterdeko auf fensterbank mit christrose und teelichtern

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen noch einen kleinen Pflegetipp für die Christrose geben. Die Christrose fühlt sich wohl bei Temperaturen bis 20 Grad. Sie können die Blütezeit allerdings verlängern, indem Sie sie nachts an einen kühleren Ort stellen. Ansonsten ist ein heller, kühler Fensterplatz der ideale Standort für die hübsche Staude. Im zeitigen Frühjahr, also im Februar oder Mitte März, können Sie die Christrose nach draußen in den Garten oder in einen größeren Kübel auf dem Balkon pflanzen.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig