Weihnachtskarte Schneekugel basteln: Einfache Anleitung ohne spezielle Scrapbooking Werkzeuge!

Von Ramona Berger

Weihnachten rückt immer näher und es ist schon Zeit zum Weihnachtskarten basteln! Letztes Jahr haben wir Ihnen die originellen Schüttelkarten als Weihnachtskarten-Trend 2020 präsentiert. Diese verfügen über ein Sichtfenster, wo sich kleine Materialien wie Glitzer, Pailletten und Perlen hin und her bewegen. Und heute zeigen wir Ihnen, wie Sie eine ähnliche Weihnachtskarte Schneekugel basteln können. Das Beste daran ist, dass die Anleitungen super einfach und auch für Kinder geeignet sind. Zum Basteln benötigen Sie nicht einmal spezielle Scrapbooking-Werkzeuge wie Stanzmaschine, Stempel, Stempelkissen und Co.

Einfache Weihnachtskarte Schneekugel mit Kindern basteln

Schneekugel Weihnachtskarte mit Kindern basteln

Diese Schneekugel-Weihnachtskarte ist eine lustige Bastelei, die Sie mit Ihren Kindern in der Weihnachtszeit machen können. Schicken Sie die Karte an einen lieben Menschen oder legen Sie sie für den Weihnachtsmann unter den Christbaum! Das Schüttelfenster macht nicht nur Spaß, sondern ist auch super einfach zu basteln! Und damit es noch einfacher geht, finden Sie unten eine kostenlose Vorlage zum Ausdrucken!

Diese Schneekugel-Weihnachtskarte ist:

  • kreativ
  • einfach zu basteln
  • lustig zum Spielen
  • anpassbar
  • ideal zum Verschicken an liebe Menschen
  • perfekt für den Weihnachtsmann

Kostenlose Vorlage zum Ausdrucken

Schneekugel Weihnachtskarte kostenlose Vorlage zum Ausdrucken

Zum Basteln der Weihnachtskarte benötigen Sie:

  • Die kostenlose Druckvorlage
  • 1 Stück farbiges Bastelpapier, am besten in Rot
  • 2 Blätter Plastikfolie, die gerade groß genug sind, um die Schneekugel zu bedecken (z.B. Klarsichtfolie, Klarsichthüllen, Gefrierbeutel usw.)
  • 1 Bild (entweder ein Foto oder eine Kinderzeichnung), das in der Schneekugel platziert wird
  • Füllmaterial wie Styroporkügelchen oder Kunstschnee
  • Heißklebepistole oder doppelseitiges Klebeband
  • Klebstoff oder Klebestift
  • Schere

Schneekugel Weihnachtskarte basteln mit Sichtfenster

Schritt 1: Drucken Sie die Vorlage aus oder gestalten Sie selbst eine. Schneiden Sie den Kreis für die Schneekugel aus, wie oben abgebildet.

Schritt 2: Kleben Sie mit einer Klebepistole (oder doppelseitigem Klebeband) ein Stück Plastikfolie auf die Rückseite der Schneekugel. Es ist wichtig, den Kreis gut zu verschließen und keine Lücken zu lassen, da der Schnee nicht herausfallen soll. Bedenken Sie auch, dass es einen gewissen Abstand zwischen den zwei Folienschichten geben sollte, damit sich das Schüttelmaterial frei bewegen kann.

Weihnachtskarte mit Schnee und Schneemann basteln


Schritt 3: Geben Sie die Styroporkügelchen auf die Folie, etwa in der Mitte, und kleben Sie dann das zweite Stück Plastikfolie darüber. Achten Sie auch hier darauf, dass es keine Lücken gibt.

Schritt 4: Kleben Sie ein Foto oder eine Zeichnung auf die Plastikfolie. Achten Sie darauf, dass das Bild im Sichtfenster richtig positioniert und gut sichtbar ist.

Schneekugel Grußkarte zu Weihnachten basteln

Schritt 5: Mit normalem Bastelkleber oder einem Klebestift kleben Sie die ausgedruckte Vorlage auf ein Stück rotes Papier. Das Buntpapier sollte etwas größer als die Vorlage sein.

Schritt 6: Sobald der Kleber getrocknet ist, falten Sie die Karte in der Mitte und schreiben Ihre Weihnachtsgrüße hinein.

Einfache Anleitung für 3D Weihnachtskarte mit Weihnachtsmann

Einfache Anleitung für 3D Weihnachtskarte Schneekugel


3D-Weihnachtskarten bieten eine moderne und originelle Abwechslung zu gewöhnlichen Grußkarten und machen optisch richtig was her. Egal, ob Sie das Schüttelfenster mit einem Weihnachtsmann oder einem anderen weihnachtlichen Motiv gestalten, ist die Schneekugel der Hingucker in diesem Design. Aus diesem Grund sollte sie in einer auffälligen Farbe wie Rot, Grün oder Blau gehalten werden. In Kombination zu diesen klassischen Weihnachtsfarben sind Gold und Silber ein absolutes Muss. Damit die silbernen Pailletten wie tanzende Schneeflocken aussehen, sollten Sie am besten ein Hintergrundbild mit Schneelandschaft auswählen.

Benötigte Materialien für 3D Weihnachtskarte Schneemann

Um diese coole Schneekugel-Weihnachtskarte zu basteln, benötigen Sie wieder keine speziellen Werkzeuge. Das Ergebnis sieht aber äußerst exklusiv aus.

Benötigte Materialien:

  • Glitzerpapier in Rot
  • Schaumstoff-Klebeband
  • Weihnachts-Aufkleber, in diesem Fall 3D-Weihnachtsmann
  • Winterliches Scrapbook-Papier für den Hintergrund
  • Klarsichtfolie für das Schüttelfenster
  • Schere
  • Wassergläser mit unterschiedlichen Durchmessern
  • Sekundenkleber und Zahnstocher
  • Markerstift mit dünner Spitze
  • Füllmaterial wie Pailletten, Kunstschnee, Glitzer und Co.

3d weihnachtskarten selber basteln anleitung

Schritt 1: Richten Sie die Szene ein, indem Sie den Aufkleber an der gewünschten Stelle auf dem Hintergrund platzieren. Mit dem größeren Trinkglas und einem Markierstift zeichnen Sie mittig einen Kreis auf und schneiden diesen dann aus.

Schritt 2: Aus der Klarsichtfolie schneiden Sie einen zweiten Kreis in der gleichen Größe aus.

Schritt 3: Dann müssen Sie einen dritten Kreis auf dem roten Glitzerpapier zeichnen. Um das Sichtfenster in der Mitte zu markieren, verwenden Sie das kleinere Glas. So entsteht ein dünner Rahmen für die Schneekugel.

3d Karte zu Weihnachten basteln

Schritt 4: Kleben Sie dann den durchsichtigen Folienkreis auf die Rückseite des Rahmens.

Schritt 5: Während der Kleber trocknet, schneiden Sie kleine Streifen aus dem Schaumstoffklebeband zu und stapeln Sie sie übereinander, um eine zusätzliche Höhe zu schaffen.

Passen Sie die Schaumstoff-Lagen auf die Höhe des ausgewählten Aufklebers an. Ist Ihr Weihnachtsmann-Aufkleber dreidimensional, können Sie vier Lagen stapeln. Für ein flacheres Bild können Sie aber auch nur zwei oder drei nehmen.

Schritt 6: Schneiden Sie die Schaumstoff-Streifen in kleinere Teile und kleben sie um den gesamten Rahmen herum.

3D Weihnachtskarte Schneekugel selber machen

Schritt 7: Um die Lücken zwischen den einzelnen Teilchen zu schließen und den Schaumstoff zu verdecken, kleben Sie auch dünne Streifen des Glitzerpapiers entlang der gesamten Innen- und Außenseite des Rahmens fest. So können Pailletten oder andere glitzernde Füllstoffe aus der Schneekugel nicht herausfallen.

Schritt 8: Bevor Sie den Weihnachtsmann auf den Hintergrund kleben, vergewissern Sie sich, dass er genau an der gewünschten Stelle sitzt.

weihnachtskarte mit 3d sichtfenster

Schritt 9: Dann zeichnen Sie eine Trapezform auf das rote Glitzerpapier und schneiden sie aus. Das ist der Sockel, der auf der Rückseite der Schneekugel angebracht werden muss.

Schritt 10: Geben Sie das ausgewählte Schüttelmaterial mittig auf die Folie. Tragen Sie Sekundenkleber entlang des gesamten Umfangs des Ringelements auf und legen Sie die Rückseite darauf, so dass beide Kreise perfekt aufeinander passen. Lassen Sie den Kleber vollständig trocknen, bevor Sie die Schneekugel schütteln, damit kein Glitter an den Rändern hängen bleibt.

Schritt 11: Kleben Sie die Schneekugel schließlich auf eine fertige Klappkarte. Um das Design abzurunden, können Sie auch andere Verzierungen aufkleben und was Nettes dazu schreiben.

weihnachtskarte mit 3d schneekugel basteln

Voilà, jetzt wissen Sie, wie man einfache Shaker-Karten macht! Sie bieten zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten und lassen sich an jede Gelegenheit anpassen! Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und basteln Sie wunderschöne individuelle Schüttelkarten für jeden Anlass.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig