Bad mit Dusche gestalten – Diese Schritte ermöglichen einen optimalen Duschraum bei der Badezimmerplanung

Von Charlie Meier

Um Ihr zukünftiges oder bestehendes Bad mit Dusche gestalten zu können, ist es wichtig, einige häufige Fehler zu vermeiden. Es ist nämlich völlig normal, als Laie ohne Vorkenntnisse im Design, solche Fehltritte bei der Badezimmergestaltung zu machen. Dazu sind viele richtige Entscheidungen erforderlich, aber sobald Sie wissen, was Sie erwartet, kann der Prozess überschaubarer erscheinen. Hier sind einige der wichtigsten Schritte, die Sie bei der Planung Ihres neuen Duschraums befolgen können.

Bevor Sie Ihr geträumtes Bad mit Dusche gestalten

minimalistisches bad mit dusche gestalten und eine kombination mit badewanne erstellen

Ein großzügiger Duschraum mit Spa-Charakter steht bei vielen Menschen ganz oben auf der Wunschliste, wenn sie ein neues Badezimmer planen oder umgestalten. Es ist jedoch nicht immer einfach, das Design des Duschbereichs richtig hinzubekommen. Um ein effizientes Layout zu erstellen und stilvolle Details einzubringen, sind einige Störfaktoren abzuchecken. Wo genau soll zum Beispiel Ihre neue Dusche stehen? In der Regel ist eine Ecke der beliebteste Ort dafür, aber die Mitte eines Raums oder ein separater geschlossener Bereich wie eine Toilette könnte für die Einrichtung des Badezimmers oder für Ihren Lebensstil ebenso gut geeignet sein. Denken Sie dabei daran, dass zusätzliche Klempnerarbeiten kostspielig werden könnten. Wenn dies also nicht in Ihrem Budget liegt, sollten Sie versuchen, Ihre aktualisierte Dusche am selben Ort wie Ihren vorherigen Duschraum zu halten.

Die optimale Größe des Duschbereichs planen

modernes badezimmer mit badewanne und duschkabine in kombination mit luxuriöser beleuchtung

Wenn Sie sich fragen, wie viel Platz Sie dafür benötigen, sollten Sie bedenken, dass die beliebtesten Duschbreiten zwischen 90 Zentimetern und 1,5 Metern liegen, wobei die Längen variieren. Darüber hinaus können die Abmessungen der Dusche bis zu 90 x 90 cm betragen. Die meisten Menschen bevorzugen jedoch eine Dusche, die mindestens 90 cm x 1,2 m groß ist. Die Deckenhöhe des Duschbereichs liegt normalerweise zwischen 2,4 und 3 m, je nach Raum und Design. Wenn Sie einen bestehenden Duschraum renovieren und nicht planen, ihn zu erweitern, ist die Größe Ihrer Dusche vorbestimmt. Aber diejenigen, die ein neues Zuhause bauen oder ihr Badezimmer bis auf die Stollen abreißen, müssen die beste Größe für ihren Raum bestimmen. Wenn Sie umgestalten, können Sie eine Wanne loswerden, die Sie nicht benutzen, und den Raum in einen übergroßen Duschbereich umwandeln.

luxuriöses bad mit dusche gestalten und den duschraum mit wänden von der badewanne abtrennen

Wie schon oben erwähnt, misst die Standarddusche ca. 0,9 x 0,9 m. Ein 15 Quadratmeter großer Duschbereich bietet ausreichend Spielraum und kann normalerweise eine Bank sowie mehrere Nischen oder Ecken aufnehmen. Sie sollten auch die Abmessungen anderer Elemente in Ihrem Badezimmer berücksichtigen, bevor Sie sich für die Größe Ihrer Dusche entscheiden. Beispielsweise könnte die Größe Ihres geplanten Waschtisches einen geringeren Duschraum erfordern, sodass Sie vielleicht einen kleineren Waschtisch in Betracht ziehen sollten, um eine größere Dusche zu erhalten. Eine weitere zu berücksichtigende Sache ist die Vergrößerung Ihres Badezimmers, um die gewünschte Duschgröße zu erhalten. Sie können Platz aus einem angrenzenden Schrank oder Schlafzimmer stehlen, oder sogar die Verlegung des Badezimmers in einen anderen Raum als entscheidenden Schritt vornehmen.

Duschabtrennung aus Glas im Bad mit Dusche gestalten

mit einer praktischen duschbank für kleine räume ausgestatteter duschbereich in rustikal eingerichtetem bad


Die meisten Duschen haben mindestens zwei Wände in voller Höhe. Bei modernen und zeitgemäßen Designs ist es möglicherweise nur eine Glaswand, die Sie installieren sollten. Dies bedeutet, dass unabhängig davon, ob Sie umgestalten oder ein neues Bad mit Dusche gestalten, wahrscheinlich die Möglichkeit haben werden, Glaswände in ihr Duschdesign aufzunehmen. Darüber hinaus können Glasabtrennungen ein Badezimmer sofort größer und offener erscheinen lassen. Dieser Effekt kann in kleineren Räumen am stärksten sein. Eine Glaswand erfordert jedoch mehr Wartung als eine geflieste Wand. Sie müssen Oberflächen aus Glas regelmäßig reinigen, um Schlierenbildung zu vermeiden. Je nach Design kann dies auch mehr kosten. Die durchschnittlichen Kosten einer Duschabtrennung aus Glas belaufen sich auf mehrere Tausend Euro. Es kann jedoch billiger sein, als eine Wand zu bauen und Fliesen hinzuzufügen.

großzügigen raum im bad mit dusche gestalten und holzverkleidung mit glastüren stilvoll kombinieren

Möglicherweise bevorzugen Sie jedoch ein geschlossenes Duschdesign aus Gründen der Privatsphäre, oder Sie haben bereits einen geschlossenen Duschbereich und möchten kein zusätzliches Geld für das Einreißen von Wänden ausgeben. So eine Art von Duschraum hat normalerweise drei Wände mit einem offenen Bereich für eine Glastür oder einen Duschvorhang. Wenn Sie also ein offenes Bad mit Dusche gestalten möchten, aber ein begrenztes Budget haben, sind halbe Wände ein guter Kompromiss.

Wenn Sie ein gefliestes Bad mit Dusche gestalten

rechteckige fliesen in verschiedenen farben als wandverkleidung im duschbereich gestalten


Es gibt buchstäblich Hunderte, wenn nicht auch Tausende von Optionen für Wandfliesen, wenn es um das Design eines gefliesten Badezimmers geht. Das können Porzellan und Keramik, Natursteine ​​wie Travertin und Marmor oder auch Glas und Glasmosaiken sein. Porzellan übertrumpft normalerweise Keramik und Naturstein, da es sich durch Wasserbeständigkeit auszeichnet und wartungsarm ist. Natursteine ​​müssen versiegelt werden. Um das Beste daraus zu machen, können Sie zwei oder mehrere Varianten kombinieren. Integrieren Sie die Fliesen einfach als Täfelung in Ihren Duschbereich.

badezimmergestaltung mit orangenfarbenen fliesen als akzent setzen

Darüber hinaus können Sie jegliche Formen und Farben kombinieren oder einzelne Fliesen als Akzente in Nischen verwenden. Führen Sie auch horizontal oder vertikal ein Mosaik als Bordüre durch Ihren Duschraum, um dem Design eine zusätzliche, dekorative Note zu verleihen. Ein Naturstein wie Travertin ist ebenfalls eine empfehlenswerte Option, die Ihre Duschwände schmücken kann. Gemischte Farben oder Formen zeigen zudem noch die natürliche Schönheit und Vielfalt des Steins. Egal welche Art von Naturstein Sie verlegen, sollten Sie diesen versiegeln. Wenn Sie auf der Suche nach einem sauberen und minimalistischen Design sind, sollten Sie bei der Badezimmerplanung beim gleichen Stil bleiben.

Eine Duschbank für mehr Komfort in Betracht ziehen

duschabtrennung aus glaswänden in modernem badezimmer planen und den platz optimal ausnutzen

Überlegen Sie bei der Badezimmerplanung, ob Sie eine Bank einbauen möchten. Eine Duschbank trägt nämlich zu einem gemütlichen und komfortablen Duschdesign bei und bietet einen bequemen Platz zum Sitzen, während Sie sich beispielsweise rasieren. Darüber hinaus ermöglicht dies auch älteren oder behinderten Bewohnern einen sicheren Sitzplatz beim Duschen und verringert die Rutschgefahr.

halbhohe duschabtrennung oder pony wände als günstige alternative zu deckenhohen einbauten verwenden

In größeren Duschbereichen passen auch lange Bänke, die ausreichend Sitzgelegenheiten bieten. Wenn Ihr Raum jedoch eher begrenzt oder klein ist, kann eine Eckbank möglicherweise die beste Lösung sein, um Platz zu sparen. Darüber hinaus lassen sich Eckbänke einbauen oder als mobile Einrichtungselemente tragen. Mit einer tragbaren Duschbank sparen Sie vielleicht Geld, aber sie ist nicht so stabil wie die eingebaute Variante.

Den optimalen Badezimmerboden im Duschbereich planen

badezimmerboden und wände im bad mit dusche gestalten und mit stilvollen travertinplatten verlegen

Wählen Sie Ihren Duschboden nach eigenem Geschmack aus, wobei Rutschfestigkeit für alle Altersgruppen in der Regel oberste Priorität sein sollte. Auch ein geringer Wartungsaufwand steht normalerweise ganz oben auf der Wunschliste. Darüber hinaus soll die Art des Materials, das Sie auswählen, von diesen beiden Faktoren beeinflusst sein. Zum Beispiel haben getrommelter Travertin, strukturiertes Porzellan und Kieselsteine ​​genug Griffigkeit, um ein Verrutschen und Herunterfallen zu verhindern. Sie erfordern jedoch möglicherweise mehr Wartung, da sie beim Verlegen Fugenmörtel benötigen. Andere Arten von Badezimmerböden, wie zum Beispiel Holz und Acryl, erfordern möglicherweise weniger Wartung, bieten aber nicht genügend Rutschfestigkeit für jeden Bewohner. Wägen Sie also am besten die Vor- und Nachteile für sich ab, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Die Duscharmaturen nach eigenen Bedürfnissen anpassen

mit weissen und schwarzen fliesen ein bad mit dusche gestalten und bronzefarbene armaturen wählen

Entscheiden Sie sich für die gewünschte Duscharmatur, wobei es nicht nur um den Stil und die Ausführung gehen sollte, obwohl diese Entscheidungen auch wichtig sind. Eines der wichtigsten Dinge, die Sie herausfinden müssen, ist, welche Art von Duschkopf und wie viele davon Ihre Dusche haben wird. Die meisten Duscharmaturen haben einen Duschkopf, während einige sogar über zwei oder drei verfügen. Einige Menschen installieren Regenduschen, um ihrem Raum ein zusätzliches Wellness-Gefühl zu verleihen. Andere lieben den Komfort einer Handbrause. Wählen Sie in diesem Fall die beste Option für Ihre Bedürfnisse und Ihren Lebensstil.

rustikale und dennoch moderne duscharmaturen aus kupfer bei der badezimmerplanung wählen

Darüber hinaus kann das Finish und der Stil Ihrer Einbauten die Badezimmergestaltung bestimmen oder brechen. Elegante Duscharmaturen und Duschköpfe können die Schlichtheit moderner und zeitgemäßer Designs beibehalten. Verzierte Armaturen ergänzen die Details in traditionellen, rustikalen oder Duschräumen im Landhausstil. Duscharmaturen aus Edelstahl, Chrom und sogar aus gebürstetem Nickel gelten als zeitgenössische Stile, obwohl jeder davon auch in traditionellen und rustikalen Badezimmern funktionieren kann. Bronze funktioniert normalerweise am besten in traditionell gestalteten Duschräumen.

Duschnische zur Aufbewahrung von Kosmetik und Accessoires einbauen

doppewaschbecken im bad mit dusche gestalten und rustikale elemente mit modernem design kombinieren

Eine Nische zum Aufbewahren von Duschprodukten ist immer eine gute Idee. Berücksichtigen Sie dabei jedoch auch Platzierung, Ausrichtung und Größe. Machen Sie eine Bestandsaufnahme Ihrer am häufigsten verwendeten Produkte, um sicherzustellen, dass Ihre Duschnische die richtige Größe hat. Eingebaute Nischen fügen sich in der Regel nahtloser ins Design ein und bieten mehr Stauraum. Sie sind jedoch auch teurer und erfordern zusätzliche Planung. Es ist daher gut zu wissen, an welcher Wand Sie solche Nischen anbringen werden. Auf der anderen Seite können Sie mit Shampoo-Ecken mehrere hundert Euro sparen und nicht zu viel Platz im Duschbereich einnehmen.

duschnische in gefliestem bad mit dusche gestalten und auf augenhöge oder passend positionieren

Die häufigste Platzierung der Duschnische ist im Stehen auf Augenhöhe. Aber das muss nicht immer so sein, da diese direkt über der Duschbank positioniert sein könnte. Somit schaffen Sie ein interessantes visuelles Element im Bad. Sie können dabei Wandfliesen als Orientierungshilfe verwenden, damit die Nische gut hineinpasst, ohne das Muster zu stören. Denken Sie daran, dass es nicht wirklich auf die Höhe ankommt, auf der Sie die Duschnische positionieren, sondern auf die Proportionen der Nische selbst. Darüber hinaus gibt es keine Standardform oder -größe für eine Duschnische. Dies bedeutet, dass Sie den Einbau so anpassen können, wie Sie es für richtig halten. Achten Sie jedoch darauf, dass sich die Nische zwischen den Wandpfosten befindet oder die Wandpfosten so anzupassen, dass sie die Nische aufnehmen, was jedoch zu zusätzlichen Kosten führen könnte.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig