Kleines Badezimmer einrichten: Mit diesen Tipps und Tricks lassen Sie Ihr Bad größer wirken lassen!

Von Lisa Hoffmann

Für lange Zeit galt das Badezimmer als nur ein funktionaler Raum, der eben ein Teil unserer Wohnungen war. Allerdings hat sich in den letzten Jahren viel getan und das Bad ist zu unserer kleinen Wohlfühloase geworden, wo wir uns wohlfühlen und entspannen möchten. Allerdings ist ein deutsches Badezimmer im Schnitt ungefähr 7,8 Quadratmeter groß und mit so wenig Raum ist es gar nicht so einfach, ein behagliches und angenehmes Ambiente zu schaffen. Die Größe des Raumes können wir zwar nicht ändern, aber mit etwas Geschick und Planung können Sie das Bad immer noch hübsch einrichten, ohne dabei auf Stil verzichten zu müssen. Der Platz ist bei Ihnen knapp und Sie fragen sich, wie Sie Ihr kleines Badezimmer einrichten sollten? Im Folgenden verraten wir Ihnen die besten Gestaltungstipps und -tricks, wie Sie das Bad optisch vergrößern!

Kleines Badezimmer einrichten: Den Rum mit Spiegeln optisch vergrößern

Badspiegel mit Beleuchtung kleines Badezimmer größer wirken lassen

Ein Spiegel ist nicht nur ein wichtiges Utensil für unser tägliches Styling, sondern auch die perfekte Lösung, um ein kleines Bad größer wirken zu lassen. Spiegel verteilen das Licht und erweitern dadurch den Raum optisch. Dabei gilt – je größer der Spiegel, desto größer wirkt das Bad. Ob eckig, rund, oval – Spiegel ist längst nicht mehr nur ein Gebrauchsgegenstand, sondern ein tolles Accessoire und die Auswahl an Designs ist mittlerweile riesig. Damit Sie das Bad optimal nach Ihrem Geschmack einrichten, können Sie bei Badspiegel nach Maß bestellen, der perfekt zu Ihren Wünschen passt. Oder wie wäre es mit einem eleganten Spiegelschrank, wo Sie all Ihre Kosmetikartikel unterbringen? Um ein harmonisches Gesamtbild zu erzielen, sollten Sie darauf achten, dass dieser und die restlichen Badezimmermöbel aufeinander abgestimmt sind.

Optimale Lichtverhältnisse

Stauraum im Bad schaffen kleines Badezimmer einrichten

Wer ein kleines Bad einrichten und größer wirken lassen möchte, der sollte sich auch reichlich Gedanken über die Lichtplanung machen. Natürliches Licht wäre natürlich perfekt, aber leider profitieren die meisten Bäder nicht davon. Vor allem dann, wenn es keine Fenster gibt, ist es wichtig, die Lichtquellen geschickt zu platzieren. Da eine einzige Deckenleuchte den Raum niedriger erscheinen lässt, sollten Sie darauf lieber verzichten. Um das Badezimmer optisch zu weiten, entscheiden Sie sich am besten für mehrere Wandleuchten und montieren Sie diese an der Wand. Viel Helligkeit hat eine positive Wirkung und helle Räume wirken direkt viel größer und freundlicher. Auch LED-Spots und dimmbare Akzentbeleuchtung sorgen für eine wohnliche Atmosphäre und lassen das Badezimmer optisch größer wirken.

Kleines Bad einrichten: Welche Farben sollten Sie wählen?

welche Farben fürs Bad kleines Badezimmer einrichten

Dass helle Farben jeden Raum optisch größer wirken lassen, ist kein Geheimnis. Wer also ein kleines Bad einrichten möchte, kann mit helleren Wandfarben nichts falsch machen. Weiß ist ein zeitloser Klassiker und geht einfach immer. Pudrige Nuancen wie Hellblau, Grün oder Beige liegen dieses Jahr voll im Trend und sorgen für eine gemütliche und freundliche Stimmung. Einfarbig ist Ihnen zu langweilig? Solange Sie die Farben aufeinander abstimmen, können Sie ruhig mehrere Nuancen miteinander kombinieren. Von auffälligen und bunten Mustern ist allerdings abzuraten. Diese sehen zwar cool aus, lassen aber das Badezimmer schnell überladen und tatsächlich noch kleiner wirken. Und wenn Sie das Bad fliesen möchten, wählen Sie am besten große und helle Fliesen. Diese haben einen geringeren Fugenteil und lassen somit den Raum optisch größer wirken.

Kleines Bad einrichten und mehr Stauraum schaffen

wie mehr Stauraum im Bad schaffen kleines Badezimmer einrichten Tipps


Ordnung ist immer wichtig – ganz egal, wie groß Ihr Bad ist. Fragen Sie sich, wo Sie all Ihre Kosmetikprodukte und Styling-Tools verstauen sollten? Kleine Körbe, Boxen und Fächer sind eine hervorragende Option, um mehr Stauraum in einem kleinen Bad zu schaffen und Chaos zu vermeiden. Diese können Sie entweder im Schrank unter dem Waschbecken verstecken oder alternativ als kleine Deko-Highlights in Szene setzen. Je mehr Bodenfläche zu sehen ist, desto geräumiger und ordentlicher wirkt der Raum. Verwenden Sie also am besten ein paar Regale an der Wand und Haken, um die Handtücher aufzuhängen. Vergessen Sie auch die eher ungenutzten Flächen im Bad nicht, die auch nicht leer bleiben sollten. So bietet Ihnen zum Beispiel ein Regal oder ein Schränkchen über die Toilette bieten Ihnen weiteren Stauraum.

Verzichten Sie auf zu viele Accessoires

kleines Badezimmer einrichten Tipps Wohndeko Trends 2022

Accessoires, Blumen und jegliche Dekorationen verleihen jedem Raum eine behagliche und wohnliche Atmosphäre. Doch wer ein kleines Badezimmer einrichtet, darf dieses auf keinen Fall mit zu vielen Dekorationen überladen. Um trotzdem kleine Akzente zu setzen, wählen Sie am besten ein oder maximal zwei Dekorationselemente, die Optik und praktischen Nutzen vereinen. Auf zu große Accessoires sollten Sie lieber verzichten, denn dadurch erzielen Sie eine einengende Wirkung und genau das möchten wir vermeiden.

kleines Badezimmer einrichten Holzfliesen fürs Bad Vorteile


Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig