Will Smith enthüllt, wie er beinahe Selbstmord begangen hätte und für seine neue Rolle 9 Kilos verlor

Von Charlie Meier

Will Smith wird im Trailer der Webserie „Best Shape Of My Life“ offen und erzählt, dass er an Suizid dachte. Der Hollywood-Star hat außerdem während des Corona-Lockdowns seine Topform verloren und hatte mit physischen und mentalen Problemen zu kämpfen. Der Schauspieler hatte es jedoch satt, nicht mehr fit zu sein, und beschloss, sich zu seiner besten Form zurückzukämpfen, indem er in 20 Wochen ca. 9 Kilogramm abnahm.

Schwierige Lebensphase und Suizidgedanken von Will Smith

hollywood star will smith vor und nach der covid 19 pandemie

Die Welt liebt Will Smith und seine Energie. Er hat das Aussehen und die Bewegungen, die ihn zu dem legendären Hollywood-Star machen, der er ist. Die durch das Coronavirus getriebene Pandemie wirkte sich jedoch auch auf den Schauspieler aus. Er befand sich damals ebenso in der schrecklichen Falle von Sperren und Nullaktivität. Dementsprechend gab der „Mann in Schwarz“ Anfang dieses Jahres zu, dass er in der schlimmsten Form seines Lebens war und seitdem sein neues Fitnessprogramm begann. Will Smith veröffentlichte damals auf Instagram ein überraschendes Foto von seiner Körperform mit der Überschrift „Ich bin in der schlimmsten Form meines Lebens“. Damit scheute er seine Gewichtszunahme nicht, sondern teilte seinen Plan, in die beste Form seines Lebens zu kommen. Als sich Smith auf seinen neuen Film „King Richard“ über die Tennis-Schwestern Williams vorbereitete, erreichte er jedoch seine Topform wieder. Der Film soll am 19. November in den Kinos und auf HBO Max anlaufen.

Will Smith spricht im Trailer darüber, wie er sich bei dem Versuch, die Herausforderungen der psychischen Gesundheit zu bekämpfen, so besiegt fühlte, dass er dachte, der Tod durch Selbstmord sei seine einzige Option. Zum Glück scheint er dieses Problem rechtzeitig gelöst zu haben und scheut sich nun auch nicht davor, offen über seine Reise zu sprechen. Seine Fans werden ebenfalls die Bereitschaft des Stars feiern, seine Verletzlichkeit anzunehmen. Darüber hinaus zeigt er den Mut, aus den dunkelsten Abgründen zurückzukehren, in die man manchmal geworfen wird. Sein Fitnessniveau soll der „Bad Boys“-Schauspieler nun durch Widerstandstraining, Gewichte, Yoga, Cardiotraining, Joggen und 10 000 Schritte pro Tag erreichen.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig