Wann Cardio machen? Erfahren Sie hier die Antwort auf die ewige Frage!

von Lisa Hoffmann
Werbung

Jeder, der sich für Sport interessiert, der weiß, dass regelmäßige Cardio-Einheiten in vielerlei Hinsicht von Vorteil für unseren Körper und unsere Gesundheit sind. Ob zum Abnehmen oder um unsere Ausdauer zu verbessern – Ausdauertraining ist ein wichtiger Bestandteil einer jeden guten Trainingsroutine. Okay, hier kommt aber die ewige Frage – wann Cardio machen, um von all den Vorteilen zu profitieren? Sollte man zuerst Cardio oder Krafttraining machen?

wann cardio machen zum abnehmen ausdauertraining morgens oder abends

Neben unserer Ausdauer und Leistungsfähigkeit verbessern Cardio-Trainings unsere allgemeine Gesundheit. So kann zum Beispiel Ausdauertraining Herzprobleme vorbeugen, Stress reduzieren und dem Körper dabei helfen, schneller die Zellen zu erneuern. Doch wer denkt, dass Cardio einfach ist, der irrt sich gewaltig. Für eine Stunde gedankenlos und ohne Plan zu joggen, wird leider nichts bringen und kann uns sogar mehr Schaden als Nutzen bringen. Damit Sie also das Beste aus Ihrem Trainingsplan rausholen, haben wir uns für Sie schlau gemacht und verraten Ihnen, wann Sie Cardio machen sollten.

Wann Cardio machen: Die beste Zeit für Ausdauertraining

mit ausdauertraning abnehmen wann cardio machen
Werbung

Mit den kommenden Feiertagen fragen wir uns, wie wir über Weihnachten fit bleiben könnten. Wann trainiert man am besten Cardio, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen? Diese Frage haben sich wohl alle Sport-Enthusiasten mindestens hundertmal gestellt. Nun, bedauerlicherweise gibt es darauf keine richtige Antwort, die für alle funktioniert. Jeder von uns hat seinen eigenen Lebensrhythmus und Tagesablauf und die beste Zeit für Sport hängt von verschiedenen Faktoren ab. Ernährung, allgemeine Gesundheit, Alter, Familienzeitplanung sowie Berufsleben spielen dabei eine wesentliche Rolle. Wenn Sie zum Beispiel kein Morgenmensch sind, wäre Cardio frühmorgens gar nichts für Sie. Und umgekehrt – wer einen vollen Terminplan hat, wird abends wohl kaum noch Energie zum Sport haben. Jeder Körper ist verschieden und daran ist nichts falsch. Wann Sie Cardio machen, sollten Sie immer für sich selbst entscheiden und der beste Zeitpunkt ist dann, wenn Sie sich am fittesten fühlen. Doch trotzdem gibt es tatsächlich bestimmte Tageszeiten, zu denen unser Körper optimal für ein Ausdauertraining vorbereitet ist.

Ausdauertraining am Morgen

wann cardio machen zum abnehmen ausdauertraining vorteile

Wann Cardio machen, wenn wir abnehmen möchten? Um die Fettverbrennung anzuregen und Energie für den Tag zu tanken, schwören viele auf Ausdauertraining am Morgen auf nüchternen Magen. Da morgens die Blutzuckerwerte am niedrigsten sind, greift der Körper schneller zu den Fettreserven und man könnte bis zu 20 % mehr Fett verbrennen. Auch der Nachbrenneffekt hält mehrere Stunden nach dem Training, sodass wir über den Tag mehr Kalorien verbrennen. Aber Vorsicht – bei fehlender Energie in den Morgenstunden fehlt dem Körper Glykogen, was zu einem Muskelabbau führen kann. Wenn Sie also Ihren Körper straffen und Muskeln aufbauen möchten, wäre Cardio morgens auf nüchternen Magen keine gute Idee. Dazu kommt noch, dass Frühsport bei manchen Menschen Kreislaufprobleme begünstigen kann. Auch das Verletzungsrisiko ist dabei größer, da unsere Gelenke und Muskeln noch kalt und unflexibel sind.

Cardio gegen Mittag machen

ausdauer oder krafttraining zum abnehmen beste zeit um cardio zu machen

Wenn Sie Ihre Trainingszeiten flexibel legen können, würden wir Ihnen empfehlen, Ausdauertraining gegen Mittag zu machen. Vor allem zwischen 10 und 12 Uhr haben wir genug Cortisol im Blut und der Körper ist optimal auf eine hochintensive Cardio-Einheit vorbereitet. Warum also nicht die Mittagspause im Fitnessstudio verbringen? Laut wissenschaftlichen Studien sind Menschen danach noch motivierter und konzentrierter. Beachten Sie jedoch, dass nach dem Mittagessen unser Energielevel deutlich abnimmt und der Körper im Ruhemodus einschaltet.

Nachmittags trainieren

ausdauertraining für zuhause wann cardio machen
Werbung

Falls Sie die Möglichkeit dazu haben, raten Experten dazu, Sport nachmittags zu machen. Ganz egal, ob Krafttraining oder Cardio – besonders zwischen 17 und 19 Uhr läuft der Körper auf Hochtouren auf. Auch die Hormone sind zu dieser Tageszeit im Top-Verhältnis – während der Cortisol niedrig ist, steigt der Testosteron. Und das heißt – Sie sind voller Energie und können den bestmöglichen Erfolg und größten Trainingseffekt erzielen.

Cardio zum Abend machen

ausdauertraining morgens oder abends wann cardio machen

Selbstverständlich könnten Sie auch abends Cardio machen. Vor allem Menschen, die abends lange aufbleiben, fühlen sich morgens eher unwohl und können sich nicht zum Sport zwingen. Allerdings sinkt bei vielen von uns der Energiespiegel ab 20 Uhr stark ab und man wird kaum noch gute Leistungen erzielen. Beachten Sie auch, dass intensive Workouts sich negativ auf die Schlafqualität auswirken – besonders nach 22 Uhr. Schweißtreibende Trainings machen wach und der Körper kann sich nicht optimal auf die Nachtruhe einstellen.

Sollte man zuerst Cardio oder Krafttraining machen?

fit über weihnachten bleiben sollte man cardio vor krafttraining training

Sollen wir zuerst Cardio und erst dann Krafttraining machen oder umgekehrt – das ist wohl die ewige Frage in der Fitnesswelt. Erst auf das Laufband und danach an die Gewichte – es gibt tatsächlich viele Menschen, die es genauso machen. Das ist aber schlichtweg falsch und für bestmögliche Ergebnisse ist die richtige Reihenfolge Kraft und danach Cardio. Warum fragen Sie sich? Nach einem ausgiebigen Ausdauertraining werden Sie nicht die nötige Energie für das Krafttraining haben. Unsere Gelenke und Muskeln sind schon müde und die Konzentration sinkt, was wiederum das Verletzungsrisiko erhöht. Auch wenn Sie abnehmen möchten, sollten Sie Cardio immer nach dem Krafttraining machen. Das liegt daran, dass die Kohlenhydrat-Speicher während des Krafttrainings aufgebraucht werden und der Körper danach schneller an die Fettreserven geht. Ganz wichtig – um Verletzungen zu vermeiden und den Körper auf die bevorstehende Belastung vorzubereiten, sollten Sie vor dem Workout immer ein kleines Warm-up machen.

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig