Symptome erkennen: Wie unterscheide ich zwischen COVID-19, Grippe und Allergie?

Autor: Charlie Meier

Angenommen, Sie haben eine laufende Nase, Kopfschmerzen und Husten. Sind dies Anzeichen von COVID-19 oder nur eine gewöhnliche Erkältung und wie können Sie die Symptome erkennen Gesundheitsexperten beschreiben diesbezüglich die Symptome von COVID-19 und deren Vergleich mit typischen saisonalen Viren und Allergien. Sie betonen gleichzeitig, wie wichtig es ist, besonders im Jahr 2020 einen Grippeimpfstoff zu erhalten.

Wie können Sie Symptome erkennen?

junge frau beim niesen aufgrund von allergie im freien

So eine Impfung ist in der Regel bis zum Ende Oktober sinnvoll, damit sich das Immunsystem daran anpassen kann. Mit einem Grippeimpfstoff schützen Sie nicht nur sich selbst, indem Sie Ihr eigenes Immunsystem stärken, sondern verhindern auch die Infektion an andere zu übertragen. Dies gilt auch für schwerere Krankheiten, wenn Sie sich sowohl mit Influenza als auch mit COVID-19 infiziert haben sollten. Eine Impfung ist besonders wichtig, wenn Sie schwanger oder immungeschwächt sind sowie direkten Kontakt zu jemandem haben, der es ist. Im Gegensatz zu Allergien werden Erkältung, Grippe und COVID-19 durch ansteckende Infektionsviren verursacht. Darüber hinaus können Sie also nicht alle Symptome erkennen, da sich die Zustände bei diesen Erkrankungen überschneiden können. Dies schließt Fieber, Niesen, Husten und Müdigkeit ein.

app zum verfolgen von symptomen bei covid 19 auf einem android handy installiert

Ein Symptom, das bei COVID-19 einzigartig zu sein scheint, ist der Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns. Keines dieser Symptome ist jedoch so deutlich manifestiert, um die Ursache von ähnlichen Anzeichen zu diagnostizieren. Aus diesem Grund wäre der einzige Weg, sich sicher zu sein, sich testen zu lassen. Während saisonale Allergien also manchmal auch sich überlappende Symptome verursachen, sind diese nicht ansteckend. Darüber hinaus verursachen Allergien kein Fieber. Es ist auch sehr wahrscheinlich, dass Menschen mit Allergiesymptomen mit ihnen vertraut sind. Dies liegt daran, dass bei ihnen wahrscheinlich jeden Herbst oder Frühling im Jahr dieselben Symptome auftreten. So eine Reihe von Anzeichen beinhaltet eine laufende oder verstopfte Nase, Niesen, juckenden/kratzenden Hals und Augen sowie Postnasales-Drip-Syndrom (PNDS).

Zwischen Erkältung, Grippe und COVID-19 unterscheiden

frau liegt im bett und kann nicht symptome erkennen aufgrund von fieber und laufender nase bei covid 19

Die Erkältung wird durch viele verschiedene Atemwegsviren verursacht. Einige davon können bei kleinen Kindern gefährlich sein. Dies wäre zum Beispiel das respiratorische Synzytien-Virus, das zu einem Krankenhausaufenthalt führen könnte, jedoch bei älteren Kindern und Erwachsenen keine so schwerwiegende Symptomatik verursacht. Im Gegensatz zu Grippe und COVID-19 ist die Erkältung also normalerweise eine leichte Krankheit. Häufig können Sie dabei die folgenden Symptome erkennen: Laufende oder verstopfte Nase, Niesen, Halsschmerzen, Husten, oder Sinusverstopfung. Eine Grippe wird jedoch durch ein Influenzavirus verursacht, das leichte bis schwere Krankheiten oder sogar den Tod verursachen kann. Sie erkennen so einen Zustand vor allem am hohen Fieber, Halsschmerzen, Husten, Kurzatmigkeit oder Atembeschwerden, Muskelschmerzen oder Schwäche, Müdigkeit, Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall.

verschiedene arten von schutzmasken gegen coronavirus


Zu guter Letzt wird COVID-19 durch das neuartige Virus namens SARS-CoV-2 verursacht. So eine Infektion kann asymptomatisch sein oder leichte bis schwere Symptome verursachen. Es hat im Jahr 2020 bisher zu mehr als 200 000 Todesfällen in den USA und über 10 000 in Deutschland beigetragen. Der beste Weg, sich vor COVID-19 zu schützen, ist eine Maske außerhalb Ihres Hauses zu tragen, körperliche Distanz auszuüben und so häufig wie möglich die Hände mit warmem Wasser und Seife zu waschen.

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig