Warum Stutenmilch Wirkung gegen mehrere Erkrankungen zeigt und viele gesundheitliche Vorteile bietet

Von Charlie Meier

Seit prähistorischer Zeit wird sie vom Menschen konsumiert und viele asiatische Völker haben längst erkannt, dass die Stutenmilch Wirkung bei bestimmten Gesundheitsproblemen zeigt. Im 19. Jahrhundert haben die Mongolen dieses heute wenig bekannte Getränk oft als Ersatz für Kuhmilch verwendet. Seit dem Jahr 2000 findet die kostbare Milch jedoch vor allem in der Kosmetik Anwendung. Dies gilt insbesondere zur Korrektur von Hautunreinheiten, was es dennoch ein relativ teures Produkt macht. Im Folgenden können Sie über die 6 Vorteile von Stutenmilch, die besondere Aufmerksamkeit verdienen, nachlesen.

Weist die Stutenmilch Wirkung bei Krankheiten auf?

frische stutenmilch gesundheitliche vorteile bei hautproblemen krebs und darmgesundheit

Stutenmilch kann als Präbiotikum und/oder als Probiotikum wirken und das Wachstum guter Bakterien fördern. Darüber hinaus kann es auch dazu beitragen, Darmentzündungen zu reduzieren, die mit verschiedenen Verdauungsstörungen wie dem Reizdarmsyndrom einhergehen. Ihre Vorteile tragen außerdem auch zur Stärkung des Immunsystems bei, da eine Vielzahl von Komponenten den Körper vor verschiedenen Krankheitserregern schützt. Dazu gehören Vitamine, Proteine, Aminosäuren, Immunglobuline usw. Stutenmilch kann aufgrund des Gehalts an spezifischen Bestandteilen, nämlich Lactoferrin, Lysozym-Proteinen und den Vitaminen C und E, die als Antioxidantien wirken, große Vorteile bei der Krebsbehandlung haben. Die vorteilhaftesten Eigenschaften, durch die die Stutenmilch Wirkung zeigt, sind bei der Linderung der Nebenwirkungen von Chemotherapie. Es sei jedoch zu beachten, dass diese Milch im Zusammenhang mit Tumoren hormonellen Ursprungs im Falle einer Ablation aufgrund ihres Gehalts an konjugiertem Östrogen nicht empfohlen wird. Bei Fragen und Zweifeln sollten sich Betroffene an ihren behandelnden Arzt wenden.

pferdemilch im freien in ein glas gießen und genießen

Es wurde festgestellt, dass sich der Zustand bei Menschen mit bestimmten Blutkrankheiten verbessert, wenn sie Stutenmilch konsumieren. Neben dem hohen Eisengehalt kann diese Art von Milch durch Lactoferrin Eisen im Blutkreislauf transportieren. Dies sind ganz wertvolle Vorteile für Menschen mit Anämie. Stutenmilch begünstigt sogar die psychische Gesundheit. Diese Vorteile sind vor allem durch die darin enthaltenen freien Aminosäuren und die hohe Konzentration von Magnesium zu erklären. Diese Eigenschaften können dementsprechend bei Menschen mit Stress, Depressionen und Angstzuständen helfen. Zu guter Letzt wirkt sich Stutenmilch auch positiv auf Hautprobleme aus und hat sich als wichtiger Inhaltsstoff in kosmetischen Produkten zur Behandlung von Schuppenflechte, Ekzemen, atopischer Haut etc. etabliert.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig