Neue Doku-Serie enthüllt 2021 nie zuvor gesehene Details zur Scheidung von Johnny Depp und Amber Heard

Von Charlie Meier

Die schwierige Ehe und strittige Scheidung von Johnny Depp und Amber Heard sind Gegenstand einer neuen zweiteiligen Dokumentarserie von Discovery+. Die erbitterte Trennung der beiden Hollywoodschauspieler wurde zu einem der größten Dramen der jüngeren Geschichte. Nun erforscht der später in diesem Jahr erscheinende Dokumentarfilm neue Details über die Rechtsstreitigkeiten. Die beiden Produzenten der Doku-Serie sind Nick Hornby und Fran Baker.

Die Geschichte von Johnny Depp und Amber Heard

ungesehene details über rechtsstreit johnny depp und amber heard in neuer doku serie im 2021

Die Serie namens „Johnny vs. Amber“ führt die Zuschauer in die Auflösung der kurzlebigen Beziehung, die von 2015 bis 2017 dauerte. Die Geschichte begann, als Heard 2016 die Scheidung von Depp einreichte. Die Situation eskalierte, als die Schauspielerin eine einstweilige Verfügung gegen Depp erwirkte und als Beweise für angebliche häusliche Gewalt durchsickerten. Der beliebte Darsteller von Fluch der Karibik verklagte sogar „The Sun“, weil man ihn darin als „Prügler von Frauen“ darstellte. Die neue Serie soll jetzt bewerten, was das Ende der Ehe eingeleitet hat und „wie diese in den Gerichtsprozess des Jahrzehnts gekippt ist“. Die Doku wird von jeder zerbrochenen Seite in die zutiefst problematische Ehe eintauchen. Wie es in einer Pressemitteilung des Streamers heißt, erzählt das in zwei Filme aufgeteilte Projekt die Geschichte aus zwei Perspektiven. Johnnys Film wird zeigen, dass er mit einer machiavellistischen Lügnerin verheiratet war, die vor nichts zurückschrecken würde, um ihr Image zu schützen, heißt es in der Erklärung. Ambers Film untersucht, wie sie den Mann ihrer Träume heiratete, nur um zu sehen, wie er sich in ein gewalttätiges Monster verwandelt.

dokumentarfilm über die trennung von zwei hollywoodschauspielern namens johnny vs. amber

Durch die vor Gericht gezeigten Tonbänder, Heimvideos und Textnachrichten geben diese Filme einen wichtigen Einblick in ihre zerbrochene Ehe. Darüber hinaus geht die Doku das relevante Thema über die häusliche Gewalt an, so Hornby. Die Episoden ermöglichen es außerdem dem Publikum, von den beteiligten Anwälten beider Seiten zu hören. Dies schließt Aussagen von jenen ein, die dem ehemaligen Paar nahestehen. Es gibt auch umfangreiche Film- und Tonaufnahmen, die das Paar selbst gefilmt hat. Die Premiere der Serie soll nun einen tiefen Einblick in den Kampf zwischen den beiden bieten. Dieser soll die Fan-Kampagnen #JusticeforJohnnyDepp und #IStandWithYouAmberHeard sowie den sehr öffentlichen Fall vor dem hohen Gerichtshof angetrieben haben.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig