Neuentwickelte Schutzmaske neutralisiert Coronaviren zu 99%

Autor: Charlie Meier

Ein kanadisches Unternehmen hat über eine neuentwickelte Schutzmaske fürs Gesicht berichtet, die das neue Coronavirus innerhalb von Minuten abtöten kann. Die Universität von Toronto bestätigte ebenfalls, dass dieser Mundschutz 99 % der Coronaviren neutralisiert. Sowohl Deutschland als auch Israel sprechen dabei von einem Durchbruch, wie die Deutsche Welle schreibt.

Wie effektiv ist die neuentwickelte Schutzmaske?

junger mann im dunklen zimmer trägt neuentwickelte schutzmaske gegen coronavirus

Das neue Coronavirus wird hauptsächlich über die Luft übertragen. Dies geschieht entweder durch Tröpfchen oder über Aerosole und Partikel, die Menschen beim Husten, Niesen und Sprechen freisetzen. Aus diesem Grund empfehlen Gesundheitsexperten das Tragen einer Gesichtsschutzmaske nicht nur in Gesundheitseinrichtungen, sondern auch in Geschäften, öffentlichen Verkehrsmitteln und anderen Orten, an denen sich mehr Menschen versammeln. Studien aus verschiedenen Ländern haben in den letzten Monaten bestätigt, dass das Tragen einer Schutzmaske Millionen vor Infektionen und möglicherweise Tausende vor dem vorzeitigen Tod bewahrt hat. Inzwischen haben jedoch Forscher neue Masken erfunden, die nicht nur die Übertragung der Infektion verhindern, sondern laut einer Reihe deutscher Medien auch das Virus neutralisieren können. Mehrere Unternehmen haben bereits Produkte vorgestellt, die das Virus innerhalb von Minuten abtöten.

vom kanadischen unternehmen neuentwickelte schutzmaske kann coronaviren zu 99% abtöten

Das kanadische Unternehmen I3 Biomedical gab bekannt, dass es eine neuentwickelte Schutzmaske, die Coronaviren schnell abtötet, bieten kann. Sobald Sars-CoV-2 die Oberfläche der Schutzmaske berührt, wird es neutralisiert. Ein Team von Wissenschaftlern der University of Toronto bestätigt, dass die Oberfläche der Triomed Active-Maske über 99 % der Coronaviren abtötet, und zwar in nur wenigen Minuten, teilte die Universität in einer Erklärung mit. Dies ist ein Fortschritt für diejenigen, die im Gesundheitssektor arbeiten, so Wissenschaftler. Laut Experten aus Hongkong bleibt das Coronavirus bis zu sieben Tage auf der Oberfläche gewöhnlicher Operationsmasken. Die Kanadier sind jedoch nicht die einzigen, die diesen Durchbruch geschafft haben. Wissenschaftler der Technischen Universität Aachen haben gemeinsam mit Kollegen der Freien Universität Berlin ebenso eine Gesichtsmaske erfunden, die Viren abtötet. Sie verwenden Textilien der Schweizer Firma Livinguard. Diese Masken sollen bis zu 99,9 % der Viren abtöten, die innerhalb weniger Stunden ihre Oberfläche berühren.

Ein von der Natur bekanntes Prinzip

mundschutz gesichtsmaske hängt an einem blühenden baum während covid 19 pandemie

Dieses Prinzip gibt es jedoch auch in der Natur. Positiv geladene Biomoleküle können Viren, Bakterien und sogar Tumorzellen abtöten. Dies sagte der Experte für Infektionskrankheiten, Thomas Jacobs, gegenüber dem deutschen N-TV. Er erklärt, dass die Zellen des Immunsystems ähnliche Moleküle haben, die Krankheitserreger abtöten. Die positive Ladung dieser Moleküle tötet die negativ geladene Membran ab, die das Virus zum Überleben benötigt. Die neuentwickelte Maske mit Livinguard-Technologie wird auf Metallbasis hergestellt. Laut Wissenschaftlern ist diese absolut harmlos für Haut und Lunge. Menschen können den Mundschutz bis zu 200 Mal verwenden, sagen Wissenschaftler aus Berlin und Aachen. Argaman Technologies mit Sitz in Israel stellt ebenfalls ähnliche Masken her. Das Unternehmen setzt auf das Element Kupfer, das dem Textilmaterial eine positive Ladung verleiht. Die Masken sollen bald in Deutschland auf den Markt kommen. Das Unternehmen betont jedoch, dass es noch keine Forschung mit dem Coronavirus durchgeführt hat.

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig