Lebensmittel mit Vitamin K lindern Symptome von COVID-19

Autor: Charlie Meier

Aktuelle Forschungen zeigen, dass die Immunantwort gegen Sars-CoV-2 eine entscheidende Rolle spielt, und Lebensmittel mit Vitamin K können dazu beitragen. Darüber hinaus ist es wichtig, während der Pandemie die Gesundheit zu pflegen, um das Virus zu bekämpfen. Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass Vitamin K ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Verringerung des Risikos von Komplikationen durch COVID-19 spielen kann. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, welche Naturprodukte den essenziellen Nährstoff enthalten.

Gängige Lebensmittel mit Vitamin K bei COVID-19

salate und blattgemüse als lebensmittel mit vitamin k gegen kompikationen bei covid 19

Niederländische Forscher haben die Studie in Zusammenarbeit mit dem Institut für Herz-Kreislauf-Forschung in Maastricht durchgeführt. Sie verfolgten zwischen März und April 134 Patienten, die mit dem Coronavirus ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Gleichzeitig untersuchten die Wissenschaftler eine Gruppe von 184 gleichaltrigen Patienten ohne COVID-19. Die Ergebnisse zeigten, dass die Spiegel von einem Protein namens dp-ucMGP bei Patienten mit COVID-19 signifikant niedriger waren. 19 der Fälle mit ungünstigen Ergebnissen im Vergleich zu Patienten mit weniger schweren Krankheitssymptomen weisen auf einen Zusammenhang zwischen Vitamin-K-Mangel und der Schwere des Virus hin. Dies deutet in der Tat darauf hin, dass ein Zusammenhang zwischen niedrigen Vitamin K-Spiegeln und dem beschleunigten Abbau von Gewebefasern, einschließlich Elastin, besteht. Letzteres ist meistens an Lungenerkrankungen beteiligt. Gleichzeitig spielen Lebensmittel mit Vitamin K eine Rolle bei der Produktion von Proteinen, die zum Gefäßsystem beitragen, indem sie die Gerinnung regulieren.

forscher hält coronavirus figur in der hand

Länder auf der ganzen Welt versuchen, einen Impfstoff gegen das Coronavirus zu entwickeln oder bestehende Behandlungsmethoden dagegen auszuprobieren. Experten behaupten, dass es ein wichtiger Teil der Prävention ist, gesund zu bleiben und Ihre Immunität stark zu halten. Darüber hinaus bestätigen Wissenschaftler diese These durch mehreren Forschungen. Bei Patienten, die aufgrund von Coronavirus verstorben sind oder in die Intensivstation eingewiesen wurden, haben sie einen Vitamin K Mangel festgestellt. Dies hat die Hoffnung geweckt, dass sich dieser Nährstoff positiv auf die Bekämpfung der Infektion auswirken könnte. Niederländische Experten suchen nun nach Mitteln für eine klinische Studie.

Nahrung gegen Komplikationen von Coronavirus

junge frau mit schutzmaske kauft grünes gemüse während pandemie im supermarkt ein

Dr. Rob Janssen, ein Wissenschaftler, der an dem Projekt arbeitet, sagte, dass er aufgrund der frühen Ergebnisse der Studie Lebensmittel mit Vitamin K empfehlen würde. Dies gilt mit Ausnahme derjenigen, die Blutverdünner wie Warfarin einnehmen. Er fügt hinzu, dass die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit Vitamin K ebenfalls wirksam sein kann. Auch wenn es gegen schweres COVID-19 nicht helfen sollte, ist das Vitamin gut für Blutgefäße, Knochen und wahrscheinlich auch für die Lunge. Menschen müssen aus diesem Grund versuchen, bestimmte Lebensmittel, die reich an Vitamin K sind, in Ihre tägliche Ernährung aufzunehmen. Es ist nicht nur möglich, das Risiko von Komplikationen durch COVID-19 zu verringern, sondern man hält so auch den Körper insgesamt gesund. Gute Quellen wären zum Beispiel grünes Blattgemüse wie Grünkohl, Spinat, Kohl, Avocado und Brokkoli sowie Fisch, Eier und Käse.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig