KI Test kann COVID-19 innerhalb einer Stunde identifizieren

Autor: Charlie Meier

Experten für Infektionskrankheiten und klinisches maschinelles Lernen an der Universität Oxford haben einen KI Test für künstliche Intelligenz entwickelt. Somit können Ärzte die Patienten, die in Notaufnahmen eintreffen, schnell auf COVID-19 untersuchen. Die Forscher haben außerdem auch einen Bericht zu seiner Wirksamkeit veröffentlicht. Der sogenannte CURIAL KI Test bewertet Daten, die routinemäßig in der ersten Stunde in Notaufnahmen gesammelt wurden. Dies wären zum Beispiel Blutuntersuchungen und Vitalfunktionen, um die Wahrscheinlichkeit zu bestimmen, dass ein Patient positiv auf Coronavirus getestet ist.

Künstliche Intelligenz zu KI Test auf Coronavirus entwickeln

künstliche intelligenz neuer ki test erkennt coronavirus bei notaufnahme

Derzeit testen Mediziner COVID-19 durch eine molekulare Analyse eines Nasen- und Rachenabstrichs. Diese nennen sie Polymerasekettenreaktion (PCR). So ein Test hat jedoch in der Regel eine Bearbeitungszeit von 12 bis 48 Stunden und erfordert spezielle Ausrüstung und Personal. Die neue Oxford-Studie hat daher einen KI Test entwickelt, der nahezu eine Echtzeit-Vorhersage des COVID-19-Status eines Patienten liefert. Die Studie begann mit der Entwicklung von Algorithmen für maschinelles Lernen, die auf Daten aus bestätigten Fällen basieren. Somit konnten die Wissenschaftler subtile Unterschiede erkennen. Der frühe klinische Verlauf einer SARS-CoV-2-Infektion kann schwierig von anderen undifferenzierten medizinischen Präsentationen im Krankenhaus zu unterscheiden sein. Virusspezifische Polymerasekettenreaktion sind jedoch nur begrenzt empfindlich und können aus betrieblichen Gründen bis zu 48 Stunden dauern. Daher haben die Forscher gehofft, dass ihre Algorithmen die Bestimmung des Risikos für die Krankheit ermöglichen würden.

ärztin untersucht patientin auf covid 19 nach aufnahme im krankenhaus

Die frühzeitige Identifizierung von COVID-19 bei der Aufnahme in ein Krankenhaus ist für die Aufrechterhaltung der Infektionskontrolle und die rechtzeitige Versorgung der Patienten von entscheidender Bedeutung. Der CURIAL KI Test ist so optimiert, dass er mit hoher Sicherheit schnell negative Ergebnisse liefert. Die Blutuntersuchungen, die Patienten bei der Aufnahme erhalten, sind normalerweise innerhalb einer Stunde verfügbar. Diese verfügen außerdem auch über eine große Anzahl von Datenpunkten. Anhand dieser Algorithmen können Ärzte COVID-19 von einer Vielzahl anderer Krankheiten unterscheiden. Die Studienergebnisse zeigten, dass das Notfallmodell den COVID-19-Status von Patienten in 92,3 % der Fälle korrekt vorhersagte. Das Aufnahmemodell war in 92,5 % der Fälle für 1 715 Patienten korrekt. Die nächsten Schritte bestehen darin, den KI Test in den klinischen Workflow einzubinden und seine Rolle in der Praxis zu bewerten. Es ist zu hoffen, dass die Entwicklung dieser Techniken auch die klinischen Teams in den frühen Stadien künftiger Pandemien informiert.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig